Sonntag, 27. Juli 2014

Hydrangea Dream



Hallo liebe Mädels, 
genießt ihr auch den Sommer? Er ist ja etwas unbeständig und oft beschleicht mich das Gefühl, dass uns dieses Jahr ein Monat fehlt, denn heute morgen ist es neblig wie im September. Alles immer schon einen Monat weiter, als man eigentlich ist, oder? 
Heute möchte ich euch eigentlich nur ein paar Bilder meiner sensationellen Hortensie zeigen. 
Damit ihr seht, wo sie blüht, hier ein ungeschminkter Blick auf den Sitzplatz, wie es halt alltags so aussieht,..
nichts gestylt oder irgendwas aufgebaut,  einfach so, 


Die Handtücher hängen rum, das echte Leben halt..

und in diesem gusseisernen Pflanztrog wächst sie, die pastellige, mehrfarbige Hortensie, die letztes Jahr ganz klein begann.














Sie ist einfach DER Traum schlechthin, oder?
Ihr gefällt das Wetter dieses Jahr sehr, und auch den anderen Hortensien, z.b der blauen am Pavillon, die soo üppig blüht..




und sie hat sich so breit gemacht, dass die Rose Augusta Luise komplett überwuchert wurde und nun ausgegraben werden muss, immerhin behauptet sie sich noch..




aber sie braucht einen neuen Platz.

So hat es am 1.6. 14 bei uns ausgesehen,


 mittlerweile sind 
 einige Rosen  nun schon verblüht und sammeln Kraft für die zweite Blüte, andere wie "Pat Austin" im Beet sind noch so schön..



und auch "Abraham Darby" schiebt immer noch neue Blüten nach.



Beim nächsten post zeige ich euch dann endlich das Ergebnis des Keramik Projektes. 
Das Objekt wurde diese Woche noch bepflanzt und ich möchte die Bilder noch etwas sortieren. Kreativ war ich natürlich auch wieder, das alles zeige ich euch nächste Woche. 
Habt einen wunderschönen Sonntag, mit herzlichen Grüßen, 














Freitag, 18. Juli 2014

Ich mach mit beim BOM



BOM, - ja was ist denn das?!

BOM  heißt übersetzt "Block des Monats" und ist ein Ganzjahresprojekt, das man sticken kann und zu 12 wunderschönen Patchworkblöcken  führt, die man nach einem Jahr zu einer herrlichen Quiltdecke zusammensetzt.
So komme auch ich endlich mal wieder nach vielen Jahren zu einem Quilt.
Den Block des Monats Juli = Little Village Quilt BOM 1  gibt es ab heute beim Stickbär, und jeden Monat folgt nun ein neuer, den man sticken kann, die Motive sind alle für den 13x18 er Rahmen und wer keine Decke machen möchte, kann die Motive auch für Kissen etc einsetzen.
Das ist die erste Datei für diesen Motivblock:


Ich bin mal wieder meinen Farben treu geblieben, aber wie unterschiedlich so eine Decke schließlich werden kann, könnt ihr auf der Seite mit den Designbeispielen in Tatjanas shop sehen.




Ich freu mich, dass ich in Ruhe 12 Monate lang einen solchen Block - immerhin 30 x 30 cm groß- sticken kann! Das wird bestimmt eine tolle Decke.
Es reizt mich ja, etwas andere Farben in dunkler und mehr im amerikanischen Quilt Style parallel zu sticken, dafür brauche ich aber noch neue Stoffe!
Ein schöner Grund, mal wieder in den großen Stoffladen bei uns zu fahren -  jippie!

Das war es eigentlich für heute schon, mir ist es fast zu heiß, und gleich werde ich zum hiesigen Keramikmuseum fahren, da dort der große Brand stattfindet, um 20.00 Uhr lodern die Flammen um unser Gemeinschaftsprojekt und wenn das alles fertig ist, gibt es im nächsten Post die Bilder und den Bericht.  
Seid mir nicht böse, dass ich gerade kaum bei euch kommentiere.
Es sind derzeit jeden Tag so viele private Termine und Dinge, die anstehen, dass ich nur noch selten am PC sein kann. 
Aber ich danke euch von Herzen für all eure lieben Zeilen, die mich- jede einzelne- immer unheimlich freuen!


Deswegen ein kleiner Rosengruß aus dem Garten für euch Alle!
Ein wunderschönes Wochenende für euch und herzlichste Grüße,


***********








Dienstag, 15. Juli 2014

Endlich.....



Endlich 
♥endlich ein neuer Post♥
♥endlich Fußballweltmeister♥
♥endlich wieder etwas früher ins Bett♥
♥endlich  meinen Dawanda-Shop wieder eröffnet♥

♥Puhhh- ich bin ganz atemlos, wie Helene Fischer heute in Berlin auf der Tribüne..♥

Nun geht es hoffentlich wieder etwas ruhiger zu, auch bei mir. 
Ihr Lieben, ich hoffe, dass trotz langer Pause meine Blumenkinder noch/ oder wieder euer Gefallen finden; ich habe die letzten Tage viel für den Shop genäht und es sind einige besondere Unikate mit dabei. 


Bei Einigen sind die Preise etwas höher, da sie viele Stunden meiner Geduld und Liebe abverlangt haben, dafür sind sie einzigartig und teilweise nur ein einziges Mal vorhanden. 





Wenn ihr also neugierig geworden seid, schaut mal hier... und  ich würde mich so freuen, wenn auch aus der Zwergenwelt wieder ein paar Blumenkinder bei euch Einzug halten dürften!


Seit Langem wollte ich eine Idee ausprobieren, die ich bei Pinterest gesehen habe, nämlich eine Leinentasche mit Häkeldeckchen-Klappe. 

Ein bisschen rumprobiert und schon hatte ich zwei davon genäht.
Häkeldeckchen sammle ich ja schon eifrig auf den Flohmärkten ein.




schön gefüttert mit Röschenstoff, ganz nostalgisch.



und passende Holzknöpfe hatte ich auch direkt da.


Neue Stöffchen aus Holland sind bei mir eingezogen, ich habe sie hier bei 
Petra bestellt




und dann zeige ich euch noch die liebe Nettigkeit von Alice!


Ein ganz fein besticktes Küchentuch, wunderschön, ganz lieben Dank nochmal, liebe Alice!

Ganz zum Schluss noch zwei Teile aus dem Tauschpaket für Raphaele, sie hatte mir ja jede Menge Grannies gehäkelt und sie bekam unter Anderem das hier von mir:


ein Utensilo, um es ans Bett zu hängen für Alles, was eine frisch gebackene Mama nachts braucht,..


und eine Schürze für das zu erwartende kleine Mädchen!




Mehr davon gibt es bei Raphaele auf dem blog... 

So, jetzt fehlen nur noch Bilder vom Keramikprojekt. Da das Großprojekt noch nicht fertig ist, erzähle ich und zeige ich euch das Ganze dann, wenn am Freitag der Brand abgeschlossen ist. 
 Hier ein erster Eindruck von einem wahrlich großartigen Ereignis im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz.


Freitag wird mit einem großen "Scheiterhaufen" gebrannt und wir alle sind gespannt, was daraus wird. 
Erstmal liebe Grüße an euch alle und ich werde so nach und nach noch bei euch vorbeischauen, versprochen!