Montag, 1. Juni 2009

Wolkenträumereien


Auf dem Rücken liegen,
in den Himmel schauen,
Wolkenschafe zählen,
einfach nichts tun.

Ein Flugzeug fliegt ganz weit oben-
in der unendlichen Bläue des Weltalls
einfach nur daliegen und schauen, träumen,
wo wird es landen?

Gedanken kommen und gehen
ein Moment der Ruhe,
für einen Lidschlag
bist du eins
mit dem Universum.

Schön,
so ein Sonnentag auf der Wiese

C.K. 2009

Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    dieses Gedicht ist wunderschön und hat mich dazu inspiriert, ein paar Fotos zu machen. Vielen Dank. Schau mal auf meinen Blog.
    Liebe Grüße
    Gertrud

    AntwortenLöschen
  2. Welch wunderbare Zeilen. Danke.
    LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Hach, herrrrrlich!Herzliche Grüße, Petra♥

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Wolkenbild!
    Was ich mit dem Matroschkastoff mache, weiß ich noch nicht genau. Bestimmt erst mal hüten, wie meinen Augapfel....
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Ich träume gleich ein wenig mit! Wunderbar, deine Worte, dein Foto und deine Musik im Hintergrund!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.