Samstag, 29. August 2009

Holländischer Stoffmarkt in Koblenz


..... und ich bin natürlich hingefahren. Geht ja nicht, dass man da zuhause bleibt, oder?
allerdings habe ich nur basics gekauft, weil ich an Motivstoffen schon so viele Vorräte habe. Trotz neuer Tildastoffe bin ich standhaft geblieben.. auch basics kosten Geld... aber ich habe ganz süße neue Motive entdeckt, die mir sehr gefallen:






zum Vergrößern bitte anklicken

sind die nicht goldig? Wie früher die alten Delfter Kacheln, ich erinnere mich, dass wir in den 60-er Jahren solche ähnlichen Motive auf Frotteestoff in der Küche als Vorhänge hatten. Irgenddwann hat meine Mama sie dann weggeworfen..
Mal wieder der Beweis, dass alles wiederkommt! Zusammen mit rotem oder blauem Karo sehen diese Stoffe verarbeitet bestimmt süß aus!

...und dann eben noch die üblichen Kleinigkeiten wie Bänder und ein paar Knöpfe... wobei sich mal wieder gezeigt hat, dass man erst Preise vergleichen sollte, bevor man kauft, die Preissunterschiede waren heute wieder enorm!






Ich freu mich schon, die holländischen Kinder zu bearbeiten, ich zeig euch dann die Ergebnisse!
Liebe Grüße und einen schönen Restsamstag, Cornelia

Kommentare:

  1. Die Stoffe sind aber wirklich niedlich.

    AntwortenLöschen
  2. Super dein Einkauf. Lohnt es sich auf so einen Stoffmarkt zu gehen. Ich war noch nie, ich müßte ungefähr 1 Stunde fahren um zu einem zu kommen, deshalb müßte der Stoff schon westenlich billiger sein.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Deine Blumenmädchen bekommen ja schöne Kleidchen!Und die Knöpfe sind ein Punkt auf i für deinen Einkauf!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube ich muss auch mal wieder zum Stoffmarkt ;o)!Schöne Schätze hast du da "gehoben" ;o)!Viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreibst, auch wenn ich nicht immer sofort antworte, so freue ich mich doch so sehr! Liebsten Dank!♥
Cornelia