Dienstag, 15. September 2009

Fliegenpilzfieber und Punktewahn nur im bloggerland?????

so oder so ähnlich kam es mir am Samstag vor, als ich an meinem Stand weilte und die Besucher achtlos an mir vorbeihuschten -immer auf der Suche nach dem nächsten Weinkeller oder dem nächsten Restaurant... Kellerkirmes an der Mosel.. da hatte es meine Bekannte gut gemeint, als sie mich in ihren Weinort eingeladen hatte, damit ich als eine von 5 Ausstellern meine Sachen präsentieren sollte... (dass es nur 5 sein würden, wußte ich auch nicht)
Tja und was war??
Nur ältere Menschen in Gruppen, Männergruppen, Kegelgruppen, Radfahrgruppen, Wandergruppen- aber keine Kunden, die sich an so einem Weinfest auch nur in irgendeiner Weise interessiert hätten, was es bei mir Schönes gibt.
Keine Familien, keine Kinder, tja, das war dann etwas enttäuschend.
Wenn ich alle eure lieben Kommentare lese, dann wäre es schön gewesen, euch alle am Stand zu haben, aber hier war echt tote Hose. Die Pilze, Herzen, Pünktchen und Wichtelchen wurden einfach ignoriert, und über meine Meisjes haben sich die holländischen Touristen kaputtgelacht.




Wieder mal um eine Erfahrung reicher; man sollte sich als Aussteller niemals als schmückendes Beiwerk zu einer x-beliebigen Veranstaltung überreden lassen.

Zum Glück kam mein Mann abends noch hergefahren und wir haben das Beste aus dem Abend gemacht: Live-Musik, Moselwein. oh .. oh.. und am Sonntagmorgen bin ich nach Hause gefahren.
War auch gut so, denn am Sonntag zog Regen auf und ich war froh, zuhause zu sein.
Es ist jetzt nicht so schlimm, so habe ich etwas Luft für den nächsten Markt, aber so etwas ist mir in 10 Jahren Marktpräsenz noch nie passiert, wirklich noch nie.
Trotz allem haben mich eure lieben Kommentare und Wünsche so gefreut und aufgebaut, im bloggerland ist eben alles anders.
Deswegen fühle ich mich auch so wohl hier, weil man so liebe und nette Kommentare bekommt für die Dinge, die man schließlich mit viel Liebe herstellt.
Danke !!Euch allen!!♥
Herzliche Grüße, Cornelia


Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    Kopf hoch, Du bist um eine Erfahrung reicher, und die, die achtlos vorrüber gegangen sind haben viel verpasst. Diese wunderschönen Dinge die Du fertigst sind viel zu schade für ein popeliges Weinfest.
    Laß Dich nicht davon abbringen. Mach weiter so.
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje Du Arme, das ist ja wirklich nicht sehr schön, aber ich schließe mich meiner Vorschreiberin an, die Leute haben echt was verpasst und warum man über so niedliche Püppchen lacht weiß ich auch nicht. Lass Dich nicht entmutigen, solche Erfahrungen gehören auch irgendwie dazu, dafür freust Du Dich auf dem nächsten Markt um so mehr wenn wieder echte Fachbesucher da sind.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  3. Auweia liebe Nele, das ist ja zu schade - die Bilder sehen toll aus!

    Nicht ärgern, beim richtigen Publikum kommen Deine Kunstwerke doch toll an!

    GLG, Kati

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,

    Du hast mein ganzes Mitgefühl! Da gibst Du Dir Mühe und dekorierst liebevoll Deinen Stand, opferst Deine kostbare Zeit und dann so eine Enttäuschung. Das hast Du wirklich nicht verdient!
    Es liegt aber wirklich nicht an Deinen wundervollen Schönheiten! Und ich denke, das weißt Du auch! Es war, wie Du selbst schon geschrieben hast, das falsche Publikum!
    Eine Erfahrung, die nicht hätte sein müssen. Ich finde es toll, das Du es geschafft hast aus der Situation noch etwas Gutes zu machen und einen gemütlichen Abend mit Deinem Mann verbracht hast.

    Fühl Dich herzlich gedrückt und gegrüßt!

    Germaine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,
    das hört sich ja wirklich enttäuschend an und nur 5 Stände!??
    Mh...ich verstehe dich sehr gut, ich war auch mal auf einem "Bauernmarkt" und erhoffte mir das da ganz viele kleine Kinder ihre Mamis anstupsen und ein Kissen von mir haben wollen...Pustekuchen, es waren wirklich nur Bauern da, es sollte ja ein Kunsthandwerksmarkt sein, nicht ein Bauernfrausmarkt! Ich hab ein paar wenige Teilchen verkauft und die Leute wollten auch noch runterhandeln...das war echt enttäuschend. Die Dame nebenan hatte Dinkelkissen im Altweibestil und verkaufte die Maßenweise zu hohen Preisen...da hab ich die Welt nicht mehr verstanden...naja, aber so ist es und nächstes mal sind wir schlauer ;o)
    Liebe Grüße und denk dir jetzt nichts mehr, gut das dus hinter dir hast und deine süßen Geschöpfe finden einen Besitzer der sie wirklich zu schätzen weis ♥
    Liebe Grüße von Marina :o)

    AntwortenLöschen
  6. Ich verkaufe zwar nichts aber ich mache Musik mit meiner Gruppe auf Mittelaltermärkten. Und da ist es eben auch manchmal so, das Publikum hat die Hände in den Hosentaschen angeklebt und mag nicht mal 5 Minuten stehenbleiben. Interessant sind nur die Sauf- und Fressbuden.

    Aber zum Glück ist das ja meistens anders.

    Und deine Meisjes sind doch total niedlich.

    AntwortenLöschen
  7. deine Püppis haben Seele, so goldige Gesichter und sie machen so viel Mühe, ich finde sie müssen alle ein richtig NETTES Zuhause finden...
    eine schöner, als die andere !
    herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Also erstens ist das doof und zweitens kann ich das wirklich nicht verstehen. Zum Glück hast du schon viele andere Erfahrungen machen dürfen. Und ich finde es echt toll, dass du das hier auch offen erzählst. Vielleicht hilft das dann der einen oder anderen Bloggerin auch mal über einen Tiefschlag hinweg. Schliesslich kann uns das ja allen mal passieren.
    Dafür hättest du ja jetzt wirklich noch was für mich zum Tauschen. Das würde ich nämlich sehr gerne.
    Mailen wir mal morgen?
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,
    es ist doch nicht zu glauben, dass so viele Menschen gar keinen Blick mehr haben für solch liebevoll gefertigten "Kunststückchen". Aber im Grunde ist es doch gut, wenn deine niedlichen Blumenkinder, Wichtelchen und Meisjes nur zu DEN Menschen kommen, die sie zu schätzen wissen und sich immer wieder daran erfreuen.
    Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  10. du Arme! Zweifle nicht an dir, sondern an der groben "Kundschaft"! Ich möchte bei denen nicht ins Wohnzimmer schauen...mit schlechtem Geschmack lässt sich manchmal besser Geschäfte machen! Ich finde deine Sachen zauberhaft und lebendig, bleib dran!
    herzlichst Claudine

    AntwortenLöschen
  11. Da waren wirklich andere Interessen im Spiel, leider, denn deine Püppchen sind allerliebst. Wie schon meine Vorgängerinnen gesagt haben, mach dir nicht zu viel draus, es gibt jede Menge Leute, die Augen und ein Herz für schöne Sachen haben.
    LG von Erna-Riccarda

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schade,....das tut mir wirklich sehr leid für dich,......manschmal ist man halt zur falschen Zeit am Falschen Ort :o(
    Deine Werke sind so schön,....der nächste Markt wird bestimmt wieder sehr erfolgreich für dich!
    Klasse, das noch das beste aus dem Abend gemacht hast!!!
    Glg
    Karla

    AntwortenLöschen
  13. Oh nein, das ist ja ärgerlich!
    Tut mir sehr leid für dich!
    Da ich selber auf Märkten verkaufe, kann ich mir vorstellen, wie es dir ergangen ist.

    Na ja, immerhin musst du für den nächsten Markt nicht ganz so viel produziern (ich weiß, das ist kein Trost - hättest mit Sicherheit gerne viel nachproduziert).

    Ich hätte ja so gerne dein Fliegenpilzmädchen. Es würde gut zu meinen anderen Pilzen passen (habe sie aber noch nicht rausgeholt und dekoriert), aber leider gibt es mein Konto nicht her (neuer Stand, Großbestellung für Seifenproduktion). Aber bestimmt machst du mal wieder so herzige Pilzkinder - und dann habe ich Geld übrig!!!

    Liebe Cornelia, ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Ich gehe jetzt arbeiten (habe ab Oktober eine neue Arbeitsstelle).

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ihr Lieben ich bin sehr gerührt über eure mitfühlenden lieben Kommentare, das ist wirklich Balsam auf die Seele..vielen vielen Dank, ich freue mich sehr über so viele aufmunternde liebe Worte!!!!
    Ganz herzlichen Dank!!!! ♥cornelia

    AntwortenLöschen
  15. ohje...das ist wirklich sehr bitter!
    Menno!

    AntwortenLöschen
  16. Waaas les ich da? Das kann ich kaum glauben!
    Ärger Dich bloß nicht! Deine Schätzjen sind allesamt sooo zauberhaft!
    Ich erfreu mich täglich am Anblick und wünschte ich könnte auch solch hübsche "Meisjes" basteln ;o)
    Wünsch Dir einen traumschönen Tag... tu Dir was Gutes und les die lieben Kommentare zu Deinem Post ;o))
    Allerliebste Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  17. Ach Cornelia!
    Das tut mir einfach nur leid für Dich - es ist so ärgerlich, wenn man sich und die eigenen Produkte nicht gewertschätzt fühlt. Ich kann mir gut vorstellen, wie das ist - und es ist nicht angenehm - ganz und gar nicht. Mir fällt dazu nur ein, dass du schon eine ganz bestimmte Menschengruppe mit deinen wunderschönen Schätzen ansprichst - und ein Weinfest lockt einfach "andere" Menschen herbei, als ein Herbstmarkt oder ein Adventsbasar. Ich bin sicher, dass dieses Erlebniss niemalsnichts mit deiner Arbeit zu tun hat.
    Gib gut auf dich acht!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Waaaaaaaas.... deine wunderhübschen Püppchen sind ignoriert worden? Lass dich von diesen Banausen nicht unterkriegen. Hak es ab und freue dich auf andere Märkte. Gott sei Dank hast du ja auch schon positive Erfahrungen sammeln dürfen. Nicht traurig sein.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Cornelia, ich denke einfach es gibt so viele Menschen die das Schöne überhaupt nicht sehen, wenn man noch nicht einmal guckt ist das doch schade. Ich bleibe bei solchen Gelegenheit immer stehen , schaue mir alles an, kaufe meistens etwas, da ich weiß was das alles für eine Arbeit macht. Deine Sachen sind alle so liebevoll gemacht und schön da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, du weißt ja, dass es auch anders geht. Der nächste Markt wird wieder besser.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja wirklich schade, bei den entzückenden Arbeiten, die Du gemacht hast.
    Also ich hätte sofort so ein niedliches Wichtelmädchen mitgenommen und ihr ein neues Zuhause gegeben!
    Wichtel bringen doch Glück!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  21. Mensch, das ist ja nicht zu fassen, das tut mir so leid zu lesen!!!! Ich schau immer gern rein und diese herzallerliebsten Dinge so achtlos links liegen zu lassen ist schon ein starkes Stück!
    Aber denken Sie sich nichts dabei, Ihre Werke sind ein Traum. Wie heißt es so schön: abhaken, weitermachen!!!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. wieso lachen die Tulpenknicker über deine Puppen ??

    Laß dich nicht unterkriegen und hak es als Erfahrung ab...nächstes Mal genauer hinterfragen bei neuen Märkten.

    Und bald kommt ja das Weihnachtsgeschäft!! :O))

    Liebste Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  23. Auweia! Sind die denn alle blind gewesen?! :-( Deine Sachen sind sooo süß und liebevoll! Ich wäre stehengeblieben und hätte bestimmt auch was gekauft. :-) Aber dein Bericht macht mir Angst wegen morgen. >. <
    Liebe Grüße Alice :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.