Mittwoch, 30. September 2009

Herbstdekorationen und ein wunderbares Buch


Heute habe ich auch mal ein wenig umdekoriert und vor allem meiner Büste ein herbstliches Outfit verpasst!
Aber am allermeisten freue ich mich gerade über dieses schöne Buch:





Ich habe es gestern erhalten, es kommt von unikatbuch, Doris hat es extra für mich gemacht und die Motive sind so schön herbstlich, dass es eigentlich wunderbar in die Deko passt. Nochmals lieben Dank, Doris!
Es sind die kleinen Dinge, über die ich mich manchmal so sehr freue, so liebevolle Unikate, die man sonst nirgendwo bekommt, und sie erwärmen das Herz!



Geht euch doch bestimmt auch so!
In das Büchlein werde ich die Herbstgedichte schreiben, die mir hoffentlich einfallen, wenn das Feuer im Kamin prasselt, draußen der Regen gegen die Scheiben schlägt, die Kerze brennt und ein leckerer Tee dampfend mit einem Stück Rosinenkuchen vor mir steht.
Ach, schon gemütlich, diese Jahreszeit!!!
In diesem Sinne,, alles Liebe für euch, ♥cornelia

Dienstag, 29. September 2009

Pimp my produkt

Das bin ich mit fünf Jahren. Meine große Schwester und ich hatten sehr schöne gelbe Anoraks, die waren von Hummelsheim und unverwüstlich!



Früher haben wir oft Urlaub in der Schweiz gemacht, z.B. am Vierwaldstätter See, und in Engelberg, da bekamen wir diese tollen Aufnäher!




da ich den Anorak noch besitze, habe ich den schönen Sticker abgelöst und werde daraus etwas Neues machen... abwarten!
das ist übrigens Benjii, der genau dann auf mein Foto-Arrangement springen mußte, als ich es knipsen wollte... so sind Katzen!



und das sind zwei alte Lambswool-Pullis, die ich in Waschmaschine und Trockner verfilzt habe. Eigentlich hatten sie ein schönes Rosenmuster, aber dieses ist nun leider doch etwas verwaschen.






In einem neuen Handarbeitsbuch habe ich gesehen, dass man aus alten, ungeliebten Wollpullis, die man absichtlich stark verfilzt, wieder neue Produkte wie Z. B. Taschen, Etuis, Stulpen, Kissen etc herstellen kann. Vor allem Norwegermuster und Streifen kommen ganz toll heraus. Mit dem verfilzten Wollstoff kann man wie mit Filz arbeiten. eine tolle Idee für alte Pullover, die man nicht mehr anzieht.
Ich werde mich mal an neuen Projekten versuchen, bin selbst mal gespannt, was daraus wird.
Sobald sie fertig sind, zeige ich sie!
Ich wünsche euch einen tollen kreativen Tag, trotz Nieselregen und Kälte. Alles Liebe, Cornelia

Montag, 28. September 2009

Déja vue oder "alles schon mal dagewesen"



Was ich euch heute zeige, hat mir am Wochenende ein deutliches Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert... und soll es bei euch auch tun!!

Beim Schmökern in alten Marie-Claire Idées Journalen habe ich folgende herrliche Handarbeitsanleitungen gefunden:
Wohl bemerkt, diese Marie Claire ist vom Jahr 2004!
(Bitte die Bilder zum Vergrößern unbedingt anklicken)


Riesige Jojo´s auf einer Tagesdecke, man beachte auch die Madonna im Hintergrund!!!



Häkelblümchen auf einem Sofakissen



Fliegenpilze und Punkte schon 2004 ganz "en vogue"



Einfach klasse, oder?

Und diese tollen Ideen, wie man altes Silberbesteck und alte Kisten miteinander "aufpimpen" kann, möchte ich auch noch zeigen:






Die Idee, Löffel zu Haken zu biegen und auf alte Küchenbretter zu montieren, hat doch was, oder? Nun noch das ganze in weiß... finde ich gar nicht schlecht!!
Vielleicht eine Anregung für euch?

So gesehen, ist Frankreich doch immer noch ein Vorreiter, ob in mode oder homestyle, das hier ist mir ein wirklicher Beweis ;o)!

Einen tollen Start in die Woche wünscht euch ♥ Cornelia

Freitag, 25. September 2009

Ein schönes Wochenende


.. wünschen euch die beiden fröhlichen Herbstmädels Greta und Lisa.
Lisa trotzt dem grauen Wetter und freut sich mit ihren bunten Kleidern aufs Drachensteigen.
Greta geht es ruhig an und pflückt die letzten Äpfel!
Was immer ihr am Wochenende vorhabt, ob Drachensteigen oder Äpfel pflücken, ich wünsche euch ganz viel Spass dabei!!
Herzliche Grüße, Cornelia

Taschenbaumler zweiter Teil

Für alle, die schon ganz neugierig auf Elefant, Gans, Schwein und Co warten, hier die restlichen Tiere, die ich gestern noch "verarbeitet" habe.
Obwohl ich so viele Perlen in allen Farben habe, ist es bei so Mauscheltönen wie Pferd, Jagdhund etc nicht so einfach, die Farben auszuwählen, es soll passen und einen Kontrast bilden; ich habe mich einfach von meinem Geschmack leiten lassen.
So habe ich für die grauen Elefanten und das Eselchen z.B. rosa gewählt, weil grau und rosa immer schön sind.
Nun bin ich gespannt, welches eure Favoriten sind.
Übrigens kann man sie bis zum 4. 10. bei mir direkt kaufen, wenn man gerne so ein Teil haben möchte... jeder Taschenbaumler kostet 14,50, der kleine Elefant kostet 11,00;
einfach per mail melden.
Nach dem Erntedankfest am 4.10. wandern sie in mein vondir -Lädchen.
Nun viel Spass beim Ansehen der Bilder


Gänschen mit Blümchen


Elefanten klein und groß (der große Ele ist nun schon vergeben!)


Fohlen in goldbraun

Schweinchen mit rot


ein süßes Eselchen in grau-rosa


Jagdhund ganz edel


Bordercollie in schwarz-weiß

Fast überall sind handgedrehte Perlen mit dabei, teilweise Echtsilberteile, alles ist stabil verarbeitet.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag, hier kommt eben die Sonne hinter dem Nebel hervor..

♥-lichst, cornelia

Donnerstag, 24. September 2009

Schaffensdrang

zur Zeit könnte der Tag mal wieder 48 Stunden haben, so viele Ideen und Projekte habe ich im Kopf, ständig fällt mir was Neues ein und manchmal weiß ich gar nicht wo anfangen.


Gestern Abend spät wollte ich unbedingt noch eine Buchhülle nähen, und wie das so ist, so spät, geht dann einiges schief... erst den Filz zu klein ausgeschnitten, also nochmal... dann verklemmt der Unterfaden, und so einiges mehr, ihr kennt das auch, wenn man "ganz schnell" noch was Neues anfangen will, Malinjo hat es heute auch beschrieben.


Das Büchlein ist entstanden, mit Herzband als Lesezeichen, wobei das Herz noch verbesserungswürdig ist, das sind eben die 23.00 Uhr Geschichten...


aber es folgen noch ein paar Perfektere...








und das hier sind die nächsten Kandidaten für Schlüsselanhänger und Taschenbaumler.... ihr Loch im Bauch haben sie schon!

Auf gehts in die Werkstatt, mal sehen, was ich heute noch schaffen kann...

Liebe Grüße, ♥cornelia





Von Chrissi



.. ein neuer Award...


ich freue mich!!!!♥♥♥


Vielen herzlichen Dank!!!!







und gleich noch einer von Marita hinterher... sowas, ich werde ja richtig verwöhnt!! Ich danke euch!!!♥♥♥


Mittwoch, 23. September 2009

Ich habe es getan, die ersten Taschenbaumler sind fertig

Ja, ich hab es heute getan, die kleinen Plastiktierchen durchbohrt, die ich schon seit langem in einer Kiste reserviert habe, und es war auch ganz leicht:

hier sind sie, die Begleiter meiner Kindheit, die nun zu neuen Aufgaben herangezogen werden:




Und das ist aus ihnen geworden

das Pudelpärchen Blacky und Snowie:



der Schäferhund:





der König der Löwen:






und das grüne Krokodil:



Elefäntchen und zweiter Löwe kommen später dran.
Am Anfang saß ich erstmal ziemlich ratlos da; ihr müßt wissen, dass ich 10 Schraubenkisten voller Perlen habe, Glasperlen, handgedrehte Perlen, Halbedelsteine, Silberaccessoires, etc.. und man weiß anfangs nicht , wie man es am schönsten kombiniert... aber wenn der erste Taschenbaumler fertig ist, geht es wie von alleine.
Nun muß ich mir erst wieder Karabinerhaken besorgen, da hatte ich nicht viele da.
Morgen wandern die Anhänger in mein vondir Lädchen, bzw. gehen mit zum Markt .

Ich finde sie für den Anfang ganz gelungen und bin ganz froh, dass das so schön geklappt hat!

Ich wünsche euch einen schönen Abend, ♥-lichst cornelia


Montag, 21. September 2009

Das erste neue Wichtelinchen ist da



Letze Woche kam eine Großlieferung Filze aus München- eigentlich wollte ich im Sommer zu Johanna Daimer nach München, um mir das Filzparadies selbst anzuschauen, aber die Fahrt in den Süden hat nicht geklappt. Nachdem ich so lange auf der Suche nach einem grau-melierten Filz war, habe ich schließlich diesen festen, fast lodenartigen Wollfilz gekauft, er ist wirklich toll, hat auch seinen Preis, aber läßt sich super nähen.
Das Wichtelinchen ist das Erste und ist in zartem rosa mit einem Zinkeimerchen.
Die weiteren werden wieder in grau-rot, wie die Nisser aus Schweden und Dänemark.




Und morgen versuche ich Taschenbaumler, die armen Tierchen liegen schon bereit.....nachdem wir beim bloggertreffen so intensiv darüber beraten haben, MUSS ich es auch mal versuchen..!
Ich werde euch berichten!!
♥-lichst cornelia

Maschinenstickerinnen.. ich habe einen Tipp für euch


Hallo liebe Stickerinnen unter den bloggern..
jedesmal wenn ich diese Art Küchenhandtuch aus dem Schrank nehme, denke ich, es wäre doch ein gute Idee für euch, aus Frottestoff solche Handtücher mit richtig schönen Stickermotiven zu fertigen!
Der Clou:
die Handtücher sind kreisrund, die Ränder mit Paspelband eingefasst und der Aufhänger in der Mitte, so dass man beim Abtrocknen der Hände das Handtuch gleichmäßig benutzt. Es hängt schön und sieht richtig pfiffig aus.
Mit den entsprechenden Stickis sieht das doch bestimmt super aus und eignet sich evt. noch für Weihnachtsmarktproduktionen!








Ich habe meine zwei in der Provence gekauft, wo es diese Art seit 2 Jahren gibt, unheimlich praktisch. Leider kann ich ja nicht sticken aber für euch ist es vielleicht ein guter Tipp, ich stelle mir gerade so Fliegenpilze oder anderes schönes Gesticktes vor...
Viel Vergnügen beim Ausprobieren!
♥-lichst, cornelia

Sonntag, 20. September 2009

Mein Geburtstagsgeschenk: ein Wochenende im Sauerland


Am Wochenende waren wir auf einem Kurztrip im Sauerland:
mein Geschenk zum Geburtstag.. bei schönstem Wetter konnten wir am Samstag noch im Außenbecken des Solebads schwimmen, abends leckeres italienisches Büffett genießen und heute war es auch noch so warm, dass uns bei der Wanderung wirklich der Schweiß auf der Stirn stand.
Das Sauerland ist eine herrliche Gegend, die vielen schönen Fachwerkhäuser mit ihren Schieferdächern sind eine wahre Augenweide.





Viel zu schnell gingen die beiden Tage vorbei, und morgen geht die neue Woche los.
Ich wünsche euch einen guten Start morgen und viele liebe Grüße, cornelia

Freitag, 18. September 2009

Zwischenernte


heute habe ich mal einen Teil der Lampionblumen geerntet, die schon vom Regen abgeknickt waren.
mich faszinieren die kleinen orangen Lampions immer sehr, vor allem, wenn sie beim Reifen von grün über zartes gelb orange dann so satt orange werden... einfach toll.




Und dann noch der Vergang ... wer würde erwarten, dass sich so ein filigranes Gerippe hinter der ledrigen Haut verbirgt?






schon faszinierend, das kleine Früchtchen...
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und melde mich am Montag wieder... herzlichst, ♥ cornelia

Donnerstag, 17. September 2009

ein riesiges Dankeschön an euch und meine Lustkäufe heute


Mein Lieben,
eure so zahlreichen lieben und aufmunternden Kommentare haben mich so gefreut, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich danke euch von Herzen!!! Jedem einzelnen herzlichsten Dank!
So lieb!!! Das hat mich richtig gerührt!
Der Frust ist auch schon lange vorbei, von sowas lasse ich mich nicht unterkriegen...♥
Heute habe ich mich dafür mal wieder selbst belohnt, so als kleiner Ausgleich, den frau ab und an braucht... ich war in Neuwied und habe einen neueren Dekoladen entdeckt, der das Herz jeder bloggerin höher schlagen läßt... weiß, creme, vintage, shabby, Schweden-und Dänemark-Stil, Claire & Eef-Artikel, die ich besonders mag... und inzwischen auch rot-weiß, Punkte und so manches andere, was unwiderstehlich war.

Das hier ist in meine Einkaufstüte gewandert:
Von Claire & Eef ist die kleine Schmuckbüste, eine ähnliche habe ich schon,aber ich habe eine Schwäche für schöne Büsten...ebenso das weiche Handtuch mit rosa Pünktchen und Rosenherz.
Das niedliche Drahtkörbchen habe ich auch gebraucht, damit habe ich was ganz Besonderes vor...







und sehr zum großen Entsetzen meiner Familie mußte dieses Teddymädchen noch mit, im Leinenkleid mit roter Strickjacke gekleidet, mit diesem Blick, -- sagt doch selbst, das mußte ich einfach kaufen!



Es sitzt auf der Kante unserer Holzbank im Flur und passt super dazu, wenn ich für Weihnachten unsere rot-weißen Kissen dekoriere...
Das Teddymädel ist auch von Claire & Eef, kaum zu glauben.

Über die Fliepie-Servietten brauche ich ja nichts zu sagen, das war logisch...
So, nun ist das Portemonnaie endgültig leer, aber ich hab Spass und freu mich an den Sachen..!
Einen wunderschönen Abend wünscht euch ♥-lichst, Cornelia