Sonntag, 7. Februar 2010

Heute wie gelähmt


Obwohl ich mir für heute so viel vorgenommen hatte, ist gar nichts passiert, ein total müder, verschluderter Sonntag bei trübem, feuchtkaltem Wetter, oh weh... aber das kennt ihr sicher auch.
Die To- do Liste ist so lang aber man kommt und kommt nicht in die Hufe..
wenigstens kann ich euch Fotos von meiner neuen Seiden-Trollblume zeigen, die ich gestern erstanden habe; es gibt Seidenblumen, die so natürlich wirken, dass man sie gut und gerne dekorieren kann.



Ich wünsche euch ein schönen gemütlichen Restsonntag und für morgen einen aufgeweckten und fröhlichen Start in die neue Woche!♥
Herzlichst, cornelia

Kommentare:

  1. Bei uns beiden gab gestern der Rosentag!Sehr schöne Rosen hast du gezaubert!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, sehr schöne Trollblumen hast Du und sehr schön arrangiert -wie immer-. Ich wünsch Dir eine zauberhafte Woche, liebe Grüße, Gabriele.

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, so geht es mir heute auch. Zudem bin ich auch noch arg erkältet.
    Schön sind die Trollblumen, sehen wirklich wie echt aus.
    Ich wünsche dir eine wunderbar kreative Woche.
    LG Gertrud

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,

    im ersten Moment habe ich die Rose doch für echt gehalten, sie ist wunderschön.

    Ich beginne nun nach vier Wochen krank zu Hause wieder mit der Arbeit. Was mich da wohl erwartet?!

    Herzliche Grüße

    Anke (oder nenn' ich mich in Zukunft Heike?!)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,
    solche Tage gibt es, und ich finde sie haben durchaus ihre Berechtigung auch wenn man sich selbst damit nicht abfinden will. Manchmal nimmt sich der Körper einfach was er braucht. In jedem Fall ist Deine Deko die Du an diesem "verschluderten Sonntag" gezaubert hast bildschon. Einfach harmonisch in den Farben ... ich bekomme jedenfalls richtig Lust auch mal wieder umzudekorieren und frische Farben in die Wohnung zu holen!
    Mach Dir noch einen gemütlichen Abend und nimm Dir die Zeit, die Du brauchst!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    ja, es gibt solche Tage und meiner war heute leider ähnlich, aber es kommen auch wieder andere, versprochen!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cornelia
    auch ich schließe mich allen anderen an den auch ich habe Tage da latsche ich nur in der Gegend rum und komm einfach nicht aus den Puschen.
    Meist kommt danach Tage, da wird dann wieder gearbeitet wie verrückt ;-))
    Wunderschön sind sie Deine Herzchen und die Blumen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart.
    viele Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    wie Du bei mir gesehen hast, bist Du nicht alleine, es ist ein grauseliger Zustand, man will und es geht nicht, aber so richtig Ruhe hat man auch nicht, ich habe dann immer das Gefühl ich habe Hummeln am Hintern, weil ruhig sitzen geht auch irgendwie nicht.

    Ich hoffe mit Dir das dieser blöde Zustand bald vorbei ist. Ich glaube wenn ein bisschen mehr die Sonne da wäre und der Frühling riechen würde,ging es uns besser. Hoffentlich müssen wir nicht mehr allzu lange warten.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend und einen dynamischeren Start in die neue Woche.

    Ganz liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß, ich weiß es hilft eigentlich nicht wirklich, liebe Cornelia! Aber ich glaube so einige hier - mich eingeschlossen - könnten mit Dir den Verein des grauen Sonntags gründen, heut Abend!
    Ich hab so viel weggearbeitet - und dennoch will die Liste nicht kürzer werden.
    Hach, es geht bestimmt bald wieder aufwärts!
    Müdgrüßchen
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. wir waren heute auch müde und faul, Wetter grau und minus 6 Grad...
    viel gelesen, herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Die Seidenblumen sind wirklich sehr schön und haben überhaupt nichts mit den sonst käuflichen, künstlichen Blumen gemeinsam.
    Ich war an diesem Wochenende übrigens auch total erschlagen und habe an beiden Nachmittagen je 2 Stunden tief und fest geschlafen.
    Allerdings finde ich, dass man sich das gönnen sollte, wenn es nötig ist. Auch ich freue mich auf eine schaffensreiche neue Woche und wünsche dir das Gleiche.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. So ging es mir heute auch, liebe Cornelia :((!!! Aber deine süßen Blümchen muntern mich jetzt richtig auf - sooo zauberhaft mit dem Vögelchen........so hat dieser trübe Sonntag doch einen fröhlichen Ausklang gefunden!!!!

    Einen gemütlichen Abend und eine energiegeladene neue Woche, allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia, die Lilo hat mir so richtig aus dem Herzen gesprochen, ich ikann mich ihren Worten nur anschliessen.
    Hast Du meine Mail bekommen und das Foto?
    Die Seidenblumen wirken wie echt, sind wunderbar, selten sieht man so schöne!

    Ich wünsche Dir einen guten Wochenbeginn und daß es Dir wieder besser gehe....lG Luna

    AntwortenLöschen
  14. Herzliche Einladung zur VERLOSUNG IN GROSSMUTTERS NÄHKÄSTCHEN bis 21.02.!
    :o)
    Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Ach, wer kennt die nicht, solche Tage. Liebe Cornelia, so einen "Schlunztag" braucht man aber auch hin und wieder. Ich kenne das, und je länger die to do-Liste ist, desto schlechter findet man einen Anfang. Aber dann kommen auch wieder andere Tage, an denen man ganz viel schafft und am Abend stolz auf sich ist. Bei deinen wunderschönen Handarbeiten müsste es solche Abende doch ganz oft geben...
    Halte durch ;-) - der Frühling ist zwar noch nicht in Sicht, aber lauert irgendwo hinter der Ecke!
    Alles Liebe,
    Helga

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt habe ich doch glatt vergessen, dir zu sagen, wie schön ich deine Trollblume finde!!! Die sieht wirklich sehr echt aus, und der kleine Zaunkönig gefällt mir auch so sehr. Das ist ein richtiges Gute-Laune-Foto - danke!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.