Donnerstag, 25. Februar 2010

Rezept für ein Romantik-Ei



Man nehme:


♥einen Abend, an dem man mal was Anderes ausprobieren will,

♥eine Grundidee Ei mit Krone

♥ein Rest Seidensamt.


Man wühle ein wenig in seinen Spitzenvorräten und Perlen, schneide schweren Herzens ein Stück von Omas Häkelborte ab, gebe eine Prise Inspiration von anderen Romantik blogs dazu, und klebe das fertige Ei in ein Förmchen, das man im besten Fall beim bloggertreffen von Neike erwichtelt hat...

voilá, fertig ist das Romantik-Ei!
Eben mal was anderes!
Läßt sich noch variabel ausbauen, das Thema, oder nicht???
Ganz liebe Grüße, und Danke für eure lieben Kommentare zu meinem Hauptgewinn!
Freu mich immer noch!!
♥ cornelia


Kommentare:

  1. Oh Cornelia....
    das Rezept für ein Romantik-Ei ist super. Das Ergebnis: "SAGENHAFT SCHÖN". Ich bin hin und weg.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Es ist noch schöner wie das erste
    l.G Bax

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist doch mal ein anderes Rezept ;o)!Absolut lecker, schön und Kalorien frei, herzlichen Dank ;o)!Viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön geworden, ein wahrhaft königliches Ei !

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Ei, liebe Cornelia, ich glaub', ich muss das auch mal ausprobieren.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    dieses Ei ist ein "Romantiktraum"
    wunderschön!!!!!!!!!!!!
    Toll Deine Ideen!
    Ich zeig bei Gelegenheit mal meine selbstgefertigten Prozellaneier, die wirken dagegen aber sehr viel rustikaler!
    Aber die muss ich erstmal hervorkramen!
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag,
    ach was ich noch sagen wollte, heute war endlich die Sonne da!
    Es ist sooooooooooo schön!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cornelia, was für ein zauberhaftes Überraschungsei, ist super geworden!!!! Bitte mehr davon...Ganz liebe Grüße, Gabriele.

    AntwortenLöschen
  8. Das hast du ja wunderschön gemacht, so richtig mit Liebe, das sieht man.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir gibt's ja momentan Romantik pur, da kommt man gleich ins Träumen. Und zu deinem schönen Siegerfoto habe ich dir auch noch nicht gratuliert. Du hast wirklich ein Händchen für schöne Arrangements und für ausgefallene, textile Gestaltung. Bewundernswert!
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Man nehme....ach, Cornelia, wenn man hätte...würde man ja gleich und gerne einen Versuch starten....
    Ich habe schon Samtstoff, aber der ist nich wie Deiner in schönem Weiß sondern Olivgrün....
    Und so ein Förmchen...das wäre das geringe Problem...gibts ja auch nun zu kaufen in Kunstoff und/oder Keramik.
    Aber dann bleiben noch genug Fragen offen.
    Kleben? Mit was?
    Wo bekommt man so ein kleines Krönlein her...
    Du siehst, liebe Cornelia, wollen ja, aber wenn soviel fehlt...

    Aber danke für das süße Rezept.
    Dein königliches Samtei ist Dir wunderbar gelungen!!!!!

    Sei lieb gegrüßt....Luna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia,
    das Ei ist sowas von hübsch!
    Danke für den Hinweis bzgl MCI und auch für den Tip bzgl Färben. An Kurkuma hab ich auch schon gedacht, bin nur nicht so der Gelbfan... Ich schau mal...
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cornelia,
    oh - was für eine schöne Arbeitsanleitung. Deine neueste Ei-Kreation ist zauberhaft!!!!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,
    Romantik pur!! Du zeigst uns, wie Frau aus ganz wenig gaaaanz viel herzaubern kann...lieben Dank für diese tolle Inspiration... so wie für alles andere auch... das Bild zum Valentinstag... bezaubernd, ich freu' mich sehr mit Dir über den 1. Preis!!!

    ein romantisches Wochenende wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.