Donnerstag, 18. März 2010

Dreist kopiert!!!!!!!


Ja ich weiß, über manche Dinge ist es müßig, sich darüber aufzuregen aber ich finde es dennoch dreist: durch Zufall heute im Bestellkatalog des Drogeriegiganten Schl****r gefunden:
das Zweierset Hasen erinnert mich aber hier fatal an Tilda, und die Ente auch!




Die Preise sprechen für sich!
Immerhin heißt es in der Beschreibung ".....kein Spielzeug und 100 % Kunstfaser" aber trotzdem.

Ich erinner mich noch an den Aufstand des Wolfes, der wegen 4 Kreisen durchgedreht ist, und das hier? Das geht anscheinend?

Wenn wir Tilda "nachmachen", dann nähen wir wenigstens ein paar Stunden und unterstützen Tone mit dem Kauf des Buches und der Stoffe, aber sooooo, made in China????


Was meint ihr? Sehe ich was falsch???? Fragende Grüße, cornelia

Kommentare:

  1. das ist heutzutage normal, leider, China "klaut" ganz andere Produkte(Industrie), dort sind die Arbeitskräfte und das Material super billig...aber SCHULD hat STETS der Verbraucher, wer sonen Schrott kauft unterstützt die Falschen und ich verstehe diese ganze Konsum Wegwerfgesellschaft eh nicht....

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,
    dreist! Und wir Selbermacher werden wieder bestraft weil wir "so teuer" sind. Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln....
    allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schon wirklich heftig. Ich bin echt sprachlos.
    Lg Gertrud

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,
    Mensch, da geht mir auch gleich die Hutschnur hoch!
    Immer höre ich, das alles gleich aussieht, alles wird zu einem Brei aber die Preise für etwas Individuelles möchte auch niemand zahlen....
    Ist doch klar wenn es so einfach ist!
    Aber ehrlich gesagt, ziehe ich diesem Billigramsch jedes, mit liebe gefertigtes, Produkt vor!!!
    Allerliebste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  5. Das gleiche hab ich auch gedacht, als ich das Heft in der Hand hatte. Die Ähnlichkeit ist jawohl mehr als eindeutig!! Echt heftig!!

    Also ich finde, du siehst das genau richtig!!!

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  6. ich bin zeihmlich sprachlos! DAS ist ja wohl der Hammer! aber ich denke, da wird sicher auch noch was nachkommen....

    LG
    karin

    AntwortenLöschen
  7. Was soll man dazu noch sagen. Das ist wirklich krass, in Vielerlei Hinsicht. Diebstahl geistigen Eigentums (ich glaube ja kaum Tone hat da zugestimmt), Billigproduktion in China und großflächiger Vertrieb. Meine Gans sieht wirklich fast ähnlich aus, da denken die Leute jetzt wahrscheinlich, ich habe die von besagter Drogerie... .
    *kopfschüttel*
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ist echt arg, Cornelia, Du hast ein gutes Auge dafür.
    Copyrightklagen können ganz schön teuer werden, aber ich denke, wenn so große Firmen dahinter stecken, wird sich das auch endlos ziehen.
    Ist ja nicht nur beim Nähen so, zB auch beim Malen.
    Wegen jedem Foto, das man ungefragt abmalt, kann man geklagt werden zB.
    Es gibt dafür eigene Leute, die genau aufpassen, ob man von einem anderen Maler was abmalt.
    Die sind nur für sowas spezialisiert.

    Und dann kommt dieser Drogeriediskonter mit solchen Ähnlichkeiten....

    Als Kleiner aber bleibt man immer über.

    Sei lieb gegrüßt..Luna

    AntwortenLöschen
  9. Ja, so ein Gänschen habe ich auch. Selbstgenäht und das obwohl im Tildabuch die Anleitung einen Fehler hat. Ja das ist wirklich nicht schön. Vorallem, weil man als Käufer eines Tildabuchs eigentlich nicht mal wirklich das Recht hat, die selbstgemachten Dinge auf einem Markt zu verkaufen...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja total dreist,
    klar auch das wir Selbermacher bei den Preisen gar keine Chance mehr haben.
    Ich hatte die Hasen auch schon mal woanders für einen Spottpreis gesehen und mich damals auch schon so aufgeregt.

    Einfach nur frech

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte sie vor einigen Monaten schon im Schneider Katalog entdeckt und ganz frech eine Beschwerde an Panduro geschickt.
    Die haben mir sogar geantwortet und lt. Email Maßnahmen eingeleitet.
    Aber die Mühlen mahlen ja bekanntlich sehr langsam und wer weiß, ob Panduro sich da auf einen Rechtsstreit einlässt.
    Auf jeden Fall war ich sehr erbost darüber und konnte mir mit meiner Mail ein bisschen Luft machen ;o)

    Trotzdem liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ehrlich gesagt, fehlen mir grade die Worte und ich bin selten sprachlos. Ich kann nur den Kopf schütteln und mich bestätigt fühlen, daß ich diesen Laden schon seit Jahren nicht mehr betreten habe.
    lg von
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Tja was soll man dazu sagen??? Frechheit siegt, da kann man sich nur wundern, dass da Tone Finnanger noch nichts unternommen hat...würde unser einer das machen, müßte man doch direkt mit einer Klage rechnen...aber bei den großen Firmen???

    Lg Anita

    AntwortenLöschen
  14. huch ... ob das Tone Finnanger weiß? Vielleicht hat sie ja gerade diese 2 Schnittmuster an Dritte verkauft? Möglich wäre es, oder?

    Jedenfalls weiss ich, das diese Tierchen nicht bei uns einziehen, da ich die Ladenkette seit bekanntwerden des neusten Lohn-Dumpings nicht mehr betrete!

    menno ... es wird immer enger ...

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cornelia!
    Na klar hast Du recht, na klar ist das dreist, na klar macht es einen wütend - und dennoch...
    Ich will mal versuchen, noch heute einen Post dazu zu schreiben, denn es würde den Rahmen eines Kommentars sprengen, hier weiter auszuholen. Eines nur vorab: Wir leben, zumindest sehe ich das so, in einer Gesellschaft, in der Teilhabe oft über den Konsum definiert wird - und diese Strömung befördert diesen Trend, der sich bei den Tildahasen zeigt ungemein. Egal wie zornig uns das macht, es ist kein spezielles Kunsthandwerkerproblem.
    Ärgere dich nicht zu sehr und hab ein paar erholsame Tage.
    Allerliebste Wochenendgrüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Tja, liebe Cornelia, die vorstehenden Kommis sagen schon alles. Kopiert wird alles!!! In demselben Heft (heute extra deswegen geholt, zum ersten Mal!) ist z.B. eine Original K..s..r Blechkuchenspringform für 19,99, die gibt es diese Woche bei der blau-weißen Kette in (zumindest optisch) vergleichbarer Form für 2,-- € weniger. Mit nachdenklichen Grüßen, Gabriele.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.