Donnerstag, 17. Juni 2010

Kunststoff im Garten?


Eher nicht, weil ich Terracotta und Keramik eindeutig bevorzuge!
Aber gestern habe ich eine Ausnahme gemacht... diese schöne Blumenspindel ist nicht aus Stein, sondern aus speziellem schweren Kunststoff, der wie echt aussieht, aber nur einen Bruchteil davon wiegt. Mein kranker Rücken dankt es mir, wenn ich die Schale herumwuchten muß!
Bepflanzt und auf der verwitterten Säule platziert, sieht es doch ganz manierlich aus, oder?
Meine Wunschpflanze, eine weiße Glockenblume, habe ich hier noch nicht bekommen, dazu werde ich noch im nahen Gartenmarkt stöbern gehen.
Im Augenblick finde ich die weißen Dahlien auch sehr fein.
Ab heute ist es empfindlich frisch geworden, die Schafskälte... ja, da hilft nur warm anziehen und ins Nähstübchen zurückwandern - viele Projekte warten schon.
Demnächst mehr!
Ganz liebe Grüße und trotz Kälte alles Liebe♥, cornelia

Kommentare:

  1. na der sieht aber wirklich super aus, dafür das er nicht "echt" ist!!Schön ausgesucht und mit den Dahlien sehr edel. LG Tina. Ich schick dir ein wenig Wärme, wir haben heute super Sonne und 25 Grad!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön wirkt die Schale auf der Säule. Ja Schafskälte / 13 Grad - wir müssen heizen!!! Ob wir noch einen Sommertag erleben werden?
    Alles Liebe Monika

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, der ist nicht aus Stein? Wow, das merkt man gar nicht. Find ich total super.
    Einen tollen Donnerstag und herzliche Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  4. Super,dass er nicht aus Stein ist und soooo toll aussieht!
    Man schleppt sich ja sonst immer so mit den Töpfen ab, um sie ins Winterquartier zu bringen.
    Bei uns ist es auch kalt. Muss aber im Haus auch noch genug tun.
    Liebe Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  5. ...also nach Kunststoff sieht das überhaupt nicht aus, prima Sache ;o)!Einen wundervollen Resttag und ganz viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,

    ich mag den Plastikkram auch überhaupt nicht mehr, bei so einem Stück kann frau aber eine Ausnahme machen. Sieht wirklich richtig massiv Stein aus.

    Möchtest du eine spezielle weiße Glockenblume?

    Sie eignen sich bestimmt wunderbar für deine Schale, weil sie ein wenig filigraner sind.

    Ich weiß sicher, dass ich lilafarbene im Garten habe, und glaube auch eine weiße. Ich muss am Wochenende gleich mal nachschauen. Kurz vor unserem Hauseinzug habe ich mir Stauden von einem Pflanzenversand bei ebay bestellt, letztes Jahr gepflanzt und jetzt muss ich schon überlegen, ob ich nicht einige umsetze, so groß und kräftig sind sie geworden. Schön finde ich besonders die weiße Himmelsleiter, die jetzt voll in Blüte steht. Leider sehe ich sie erst morgen wieder...Aber der lange Donnerstag neigt sich ja dem Ende zu und morgen ist kurzer Freitag.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. wir sassen tatsaechlich in der Sonne .....

    Haett'st du das mit dem Kunststoff nicht geschrieben, man wuerd es echt nicht sehen!!
    Sieht richhtig klasse aus !!

    Viel Spass beim Naehen !

    Liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    deine Schale sieht superschön aus, und man sieht es gar nicht das sie aus Kunststoff ist. Ich hab früher auch immer Ton/Steingefäße bevorzugt,
    aber da die Kunsstoffbehälter viiiiel leichter sind und auch beständig bin ich mittlerweile ein richtiger Fan davon geworden. Ich mag zur Zeit dunkelgrau ganz gerne, das ist neutral und die Blumen kommen in den Töpfen richtig gut zur Geltung.
    Ja ja und das liebe Wetter...erst Hundekälte, Schafskälte, Katzenkälte...Ameisenkälte ;o)...immer neue Namen werden für die Kälteeinbrüche erfunden ;o) und dadurch wirds auch nicht besser!
    Liebe Grüße von Marina die jetzt mal nach ihrer Klettergurke im Garten sieht! ♥ Danke :o)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,
    das Gefäß sieht sehr schön und täuschend echt aus. Der Sockel dazu ist super! Gott sei Dank gibt es seit den letzten Jahren immer mehr gute Kunststoffkopien von Terracotta oder Stein. Somit haben auch große Blumenkübel ihre Schrecken verloren. Bis man die erst mal nachhause geschafft hatte...
    Viel Freude an Deinem schönen Garten, alles Liebe,
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,
    also ich finde die Kunststoffschale superschön!
    Auch auf meinem Minibalkon, sind die großen Pflanzkästen aus Kunststoff sonst würde es viel zu schwer dort werden.
    Der Platz den für die Schale ausgesucht hast ist sehr schön und die Dahlien gefallen mir auch!
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.