Donnerstag, 17. Juni 2010

Päonien im Regen


Heute habe ich einen Spaziergang durch meinen Ort gemacht, um aus fremden Gärten Blumen zu fotografieren.
Ganz besonders berührt war ich von diesen Pfingstrosen, die sich, vom Regen schwer gebeugt, durch den Eisenzaun hindurch auf das Mäuerchen legten, wie kleine Mädchen, die sich aus dem Fenster lehnen und dem Betrachter zurufen:
"Schau doch mal, wie schön ich bin!"
In der Tat, die wunderschönen vollen Blütenköpfe kamen mir vor wie die Tüllröckchen kleiner Ballerinen, die sich kokett in Szene setzen.
Eine wunderschöne hellrosé Farbe, die so fein und zart wirkt, und in der verschwenderischen Fülle der Pflanze gar nicht einfach zu fotografieren war.
Die Regentropfen darauf sehen ein bisschen aus wie verschütteter Champagner auf einem Ballkleid, so kam es mir jedenfalls vor!
Solch eine wunderschöne Päonie möchte ich auch gerne pflanzen; weiß jemand, wie diese zartrosa Sorte heißt?
Nun aber ein paar Bilder; ich hoffe, sie gefallen euch genauso wie mir!






Was für eine romantische Pflanze! Sie ist der Rose wirklich ebenbürtig!

Viel Freude mit den Bildern, ♥ cornelia

Kommentare:

  1. hi! ja, so sehen meine auch aus...nur sind sie schon vom vielen regen so schwer, das sie fast auf dem boden liegen........
    es ist so schade, sie blühen das erste mal richtig, ich habe meinen garten erst 3 jahre........liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die sind wunderschön, sowohl die Blumen als auch die Fotos ;o)!Und wenn ihnen der Regen das Leben gerade ein bisschen schwer macht, die werden sich bestimmt wieder stolt empor recken wenn die Sonne wieder kraftvoll scheint ;o)!Herzlichste Grüße, Petie ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das sind auch meine grossen Lieblinge und ihr Duft ist wirklich betörend. Da es auch bei uns ständig regnet habe ich ein paar abgeschnitten und in eine Vase gestellt. Leider kenne ich die einzelnen Sorten auch nicht.
    Ein Stock in unserem Garten hat weisse Blüten und dazwischen sind nur ein oder zwei Blätter blutrot. Das erinnert mich immer ans Schneewittchen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder von wunderchönen Blumen. Leider habe ich keinen Garten mehr aber früher hatte ich auch Pfingstrosen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,
    die Fotos sind ja wieder einzigartig. Nach der Magnolie ist die Pfingstrose meine 2. Lieblingsblume/-pflanze. Ich finde sie wunder-wunderschön und habe mich riesig über die Fotos gefreut. Ich finde, auch tropfnass ist sie ein Traum!!!
    Schönen Abend und herzliche Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  6. Och Mensch, wenn ich das geahnt hätte, hättest du dir von meinen etwas abstechen können. Ich liebe diese Blumen auch sehr. Und du hast wirklich traumhaft schöne Bilder und Assoziationen gefunden.
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Die Sorte kenne ich auch nicht, aber Du hast recht, sie wirken wunderschön und be-rührend zugleich.
    Irgendwie so hilflos von der nassen Schwere gebeugt.
    Bei uns hat es heute mal nicht geregnet,
    aber Sonne war kaum da.
    Gut, ich muß gestehen, daß mir so ein Wetter noch allemal lieber ist als die irre schwül-feuchte Hitze vom Samstag.

    Sei lieb gegrüßt...Luna

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Cornelia,

    das hast du so romantisch geschrieben , ich bin ganz berührt...dein Gedicht war auch schon so schön.......

    Wünsch dir ein sonniges Wochenende!

    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  9. Heute ist Rosatag. Ich trage nämlich genau ein Shirt in dieser Farbe mit passender Perlenkette, wo auf manchen Perlen auch noch kleine Röschen drauf sind. Schööön.

    Rosafröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Fotos, Cornelia und ich finde es sooo schön wenn Du und viele andere Bloggerinnen sich so für Blüten und Pflanzen begeistern können, das lässt mein Gärtnerherz doch höher schlagen lach!!
    einen schönen Tag und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia,
    so traumhaft, die von Dir fotografierten Blüten.
    Prima, daß Du das Bild auch gekauft hast! Hab nur Deinen Satz nicht ganz verstanden, daß ich es in einen Rahmen gesteckt habe.... weil ich es ja so wie es ist aufgehängt habe, ganz ohne Rahmen. Wolltest vlt sagen, daß DU es in einen Rahmen gesteckt hast...?
    Liebe Grüße von Iris (heroine of the road... ;-))

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.