Dienstag, 17. August 2010

Geschichten aus dem Kinderkoffer


Ganz früher,
vor langer, langer Zeit sah das bei mir so aus.....

.....in diesem roten Köfferchen aus festem Karton transportierte ich meine liebsten Puppen, Steiff-Tiere und Anziehkleidchen für mein Schlummerle, auch so manche Bilderbücher hab ich hineingepackt! Wir hatten große und kleine Koffer dieser Art, meine Schwester hatte hellblau, ich die Roten!




Die abgeliebten Tiere da sind meine uralten Lieblinge, das Schäfchen bekam ich zur Taufe!

Noch vor einigen Jahren
gab es dann das :







Den Felixkoffer mit den Büchern und den Hasen; mein Töchterlein hatte eine stattliche Hasensammlung, die immer mal wieder ins Köfferchen gequetscht wurde!
Der Koffer mußte überallhin mit!
Auch die Schmusedecke passte rein.♥




Und heute?




Heute zeige ich euch den zweiten von zwei Koffern, die ich für eine liebe Kundin zum Aussuchen vorbereitet hatte, sie wünschte sich für ihren kleinen Sohn so ein Köfferchen mit Schmusepüppchen von mir und ich habe den hier noch übrig. Er wird sich gut am Stand machen,






mal sehen, was passiert!
Ganz liebe Grüße an alle, und besonders an diejenigen, die sich vielleicht auch noch an ihren Koffer erinnern! Mögt ihr ihn zeigen, wenn ihr ihn noch habt??????? Was war bei euch drin?
♥, cornelia

Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    was für ein herrlicher Kofferpost,der hat richtig doll´Spaß gemacht :o)!Jaaaa und Köfferchen gibt es hier natürlich auch noch - massenhaft ;o)!, die Felixphase hält auch noch an ;o)....hoffentlich noch ein bisschen länger ;o)!Liebe Grüße an dich und den zuckersüßen Kofferwichtel,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,

    ich mag diese alten Kinderkoffer, allerdings war meiner aus Kunststoff. Aber ich hatte auch immer alles in rot und meine Schwester in blau oder grün.

    Die Erinnerungen an früher finde ich herrlich. Gerade habe ich auch eine Erinnerung gepostet, wenn auch etwas anderer Natur.

    Verträumte Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ist das schöööööön ♥♥♥ die Erinnerungen und auch dein neues Köfferchen mit Wichtel. Ich denke, es wir sich sicher nicht allzu lange an deinem Stand aufhalten ;-).
    Ein Köfferchen (bzw. Körbchen mit Deckel) besitze ich auch noch, allerdings nicht aus Kindertagen. Ich habe meine Handarbeiten darin transportiert und es ist bestimmt schon 30 Jahre alt. Vielleicht zeige ich es mal bei Gelegenheit.
    Liebe Grüße
    Gertrud

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,
    leider hatte ich nie so einen schönen Koffer .... aber unsere Tochter auch einen "Felix-Koffer" und die dazugehörigen Bücher, natürlich auch den Hasen Felix ist ja klar. Es gibt ihn noch!
    Aber wie schön ist doch der Koffer mit der von Dir gefertigten "Schmusepuppe", also ich bin regelrecht verliebt, und wie schön Du sie gebettet hast.
    Das wird aber ein großes "Hallo" beim Empfänger geben und wird sicherlich eine Liebe fürs Leben!
    Wunderschön, wie gern würde ich die leuchtenden Kinderaugen beim Auspacken sehen!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  5. Die kleine Zeitreise ist sehr anrührend, ganz herzlichen Dank.
    Dein kleiner Knirps in seinem Kofferbettchen ist allerliebst, er hat ein süßes Köpfchen, die Farbenpracht mit den Pilzmotiven ist himmlisch. Wieder ein echter Hingucker, super! Ich hoffe, es wird nicht der Letzte in dieser Art sein.
    Liebe Grüße,
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  6. ja !!!! Felix hatte mein Sohn auch, liegt alles noch oben rum, sein erster Ranzen war sogar Felix :-) nun ist Arno 19 ...wo sind die Jahre geblieben ??? schöne Träumereien deine Fotos, liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cornelia

    danke für die schönen Bilder und die Zeitreise durch 3 Generationen. Ich wünsche dir für deine Ausstellung viel Erfolg. Bei so liebevoll gearbeiteten Püppchen wird das aber kein Problem sein.

    Liuebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Letzte Woche hat meine Mutter mir meinen alten Koffer mitgebracht. Die Puppensachen, die noch darin waren, hatte sie alle frisch gewaschen. Leider habe ich den Koffer wohl irgendwann mal mit Abziehbildchen beklebt, deswegen sieht er nicht mehr ganz so schön aus. Muss mal sehen, ob ich die wieder irgendwie abbekomme...
    Der Koffer mit dem Schmusepüppchen ist wirklich herzallerliebst. Über so etwas würde ich mich heute noch freuen, auch wenn ich schon lange kein Kind mehr bin :-)!!!!

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,

    Dein roter Pappkoffer sieht fast aus wie meiner damals! Und weißt Du was? Ich hab mir vor gut einer Woche einen Pappkoffer gekauft, in Hell-Lila mit rosa Punkten. Eigentlich zwar für Kinder gedacht... aber daher gerade richtig für mich... ;-)

    Das Schlummerle hatte ich auch, dem hatte ich irgendwann dann mal eine neue Frisur verpaßt. Naja, schöner war es danach nicht, sah eher nach friseurtechnischem Kunstfehler aus... ;-)

    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  10. Ach Gott, ist das süß! Danke für die entzückenden Bilder und die liebe Geschichte. Ich hatte leider nie so ein Köfferchen als Kind für meine Puppen, nur für den Handarbeitsunterricht. Da mussten wir immer alles schön sauber drinnen aufbewahren (was mir meist nicht so ganz gelungen ist). Aber dafür habe ich mir heute ein paar Köfferchen für meine Puppensammlung angeschafft. Das macht richtig Spaß.
    Liebe Grüße und viel Erfolg auf dem Markt.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Cornelia,
    in meinem Koffer war auf alle Fälle die Puppe, die auch in Deinem Koffer sitzt. Nur das ich sie mal "Schamponiert" hatte, und ihr bis heute die Haare zu Berge stehen. Sie heisst übrigens Susi *gacker*
    Deine hat noch diese schönen "Locken"
    Bin wieder mal ganz begeistert über die Erinnerungen, die Du bei mir erweckst
    lg von Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Ach Cornelia, da kommen ja uralte Erinnerungen in einem hoch! Den Ausdruck "Schlummerle" habe ich ja ewig nicht gehört. Und ja, ich hatte natürlich auch ein Schlummerle. Ehrlich gesagt waren es sogar zwei, ein Zwillingspärchen, von dem eines, genau wie bei Iris, irgendwann eine toll gestylte Haarfrisur hatte ;o). Den Felix-Koffer gibt es bei uns auch noch. Ist ja wirklich witzig, dass es scheinbar ganz bestimmte Dinge im Verlaufe eines Lebens gibt, die nahezu in jedem Haus zu finden sind. Ich habe deinen Post auch sehr genossen. Du hast immer so schöne Ideen. Und in alten Erinnerungen zu schwelgen ist nun einmal schön!
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Wie süß liebe Cornelia!!!
    Ganz tolle Kofferfotos und so süße Schmuseteilchen :o) ♥
    Liebe Grüße von Marina der deine Klebebänder sehr gut gefallen...ist ja fast schon Marinahaft ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Ach, so interessante Koffergeschichte!
    Ich hatte leider keins, aber meine Tochter einen gelben mit Froschen, da werden jetzt ihre kleinen Spielsachen aufbewahrt, und sie hat auch etwas von dem deutschen Felix gegriegt, selbst Felix nicht, aber die Bücher gefielen ihr sehr und sie hat an der Malwettbewerb von Felix teilgenommen, und einen Jahr lang bekam sie als Siegern dann auch Post von ihm.

    AntwortenLöschen
  15. Nein, so eine "Kofferphase" hatte ich (bisher -*hihi*) leider nicht.. wenn ich mir aber dein Kofferwichtelchen so anschaue, ... also der macht mir ds Herz ganz ganz warm!!! So zauberhaft ist der!!!
    Und auch wenn ich zur Felix-Zeit eigentlich schon ein wenig zu alt war.. toll fand ich den immer schon!
    Also ich kann mich absolut gar nicht entscheiden... ich finde deine Koffergeschichten alle drei großartig! Ich schmilze hier grad echt wie Butter in der Sonne dahin beim Anblick aller dieser Köfferchen!!!! Echte Schätzchen sind das!!!

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Cornelia,
    hab schon gestern deine süßen Köfferchen bewundert - einfach zum Dahinschmelzen....was für ein Kindertraum!!!!!! In den letzten Jahren konnte ich ja kaum an den süßen Felix-Sächelchen vorbeigehen....was bin ich froh, dass es endlich Nachwuchs gibt und somit Abnehmer, wenn ich so etwas Zauberhaftes seh ;)))! Ein herrliches Wochenende und gaaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  17. JAAAA; ich hatte auch so einen koffer... vielen Dank, an den hätte ich nimmer mehr gedacht. Er war rot und vorne war ein Schlumpf drauf. Was drinne war? Alles was ich für die Nacht bei Oma und Opa so gebraucht habe...:-)
    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  18. Köfferchen - achja! Ich weiß gar nicht, wo meins steckt. Da muss ich nachher glatt mal auf die Suche gehen!
    Fröhliche Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.