Montag, 8. November 2010

Blogger kochen anders - für Andrella!


Irgendwie denke ich immer gleich an Andrella, wenn mir ungewöhnliche Herzen begegnen, und man ist ja als bloggerin gleich ganz aufmerksam, wenn einem aus dem Kartoffelsack gleich zwei Erdapfel-Herzen entgegenkommen!
Liebe Andrella, ich konnte die Beiden doch nicht schälen, ohne ein Bild für dich zu machen! Ob ich es übers Herz bringe, sie zu kochen?
Nach dem erfolgreichen, aber sehr anstrengenden Markt gehts bei mir gleich ungebremst weiter, das Auftragsbüchlein ist voll und will abgearbeitet werden.
Für heute liebste Grüße und bis bald auf euren wunderbaren blogs, seid gewiss, dass ich alles lese und anschaue, nur aus Zeitgründen nicht so oft und bei jedem kommentiere, aber Lesen bei euch ist immer!
Herzlichst,




Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Ohhhhhh liebe Cornelia,
    das finde ich so süß von dir das galubst du nicht!
    Einen ganz dicken Knutscher, andrella

    AntwortenLöschen
  2. liebe Nele, diese Kartoffeln sind sicher ein Symbol und wollten gerne zu dir, hast du verdient , nach einem anstrengenden Markt, aber schön, dass es so erfolgreich war !!!
    Denk mal zwischendurch auch an dich und ansonsten, gutes Gelingen !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia, super, dass Dein Markt so erfolgreich war. Wahrscheinlich stecken jetzt viele Kinder ihre Nasen in Bücher nur wegen der süßen Lesezeichen ;-) Neue Hinguckerle wird es auch geben,und...,und ... freu!
    Alles Liebe und gute Kondition,
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  4. Mir gehts grad auch so. Ich lese, aber für Kommentare ist nur wenig Zeit. Also, wir lesen uns...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,

    Kartoffelherzen, genau, das ist ein Zeiten!!!
    Du hast einfach ein gutes Herz, da offenbaren sich solche Dinge;-)

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass dein Markt so erfolgreich war, liebe Cornelia ;o)!Die Kartoffeln hätte ich nicht kochen können ;o)!Viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, die sind aber niedlich!
    Ich hatte auch schon mal so'n Kartoffelherzchen im Eimer. Und mir tat es auch leid, das Teilchen zu kochen. Aber geschmeckt hat das Herzli dann am Ende doch... ;-)

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.