Freitag, 31. Dezember 2010

Nachdenkliches zum Jahrzehnt- Wechsel


Hallo ihr Lieben,
gestern beim Aufräumen fielen mir diese Zeilen von Neale Donald Walsch in die Hände, ich finde, sie passen gut zum letzen Tag des Jahres, denn wir alle haben ein Jahr hinter uns, das nicht immer gut und fröhlich verlaufen ist, sondern auch oft traurig, enttäuschend und schmerzhaft.
Die"Heile Welt", die wir uns so wünschen, gibt es nicht immer so, wie wir das gerne hätten, und auch bei noch so viel Schönrederei sieht es hinter der Fassade oft ganz anders aus.
Das Leben eines jeden Einzelnen verläuft individuell anders, aber jeder hat diese Momente, die einen nachdenklich und traurig machen.
deswegen hier diese Zeilen:

"Was Gott dir aber sagen möchte:

...... dass die Lebenszyklen unendlich sind-
und dir immer dienen, weil das Leben ein Prozess ist,
der dem Leben selbst dient.
Wenn die Dinge sich scheinbar von dir wegbewegen
und in eine andere Richtung entwickeln,
wenn Türen zufallen
und Chancen sich in Luft auflösen,
erinnere dich daran,
dass alle Dinge zyklisch sind-
einschließlich des Lebens selbst.
Was du gerade erlebst, ist nur vorübergehend-
ob es nun "gut" oder schlecht" ist.
Deshalb hör auf, es so oder so zu bezeichnen
und nimm es einfach als das, was gerade geschieht.
Dann wirst du alles viel gelassener erleben.
Und eines Tages wirst du
alles als "Gut " bezeichnen. "


Neale Donald Walsch


Für den Jahreswechsel ins neue Jahrzehnt wünsche ich euch von Herzen alles nur denkbar Gute!!!!


Jedes neue Jahrzehnt bringt Veränderung, in vielerlei Hinsicht!!!


Was aber bleibt, ist die wunderbare Gemeinschaft mit euch, eure lieben Kommentare, Briefe,
e-mails; eure lieben Worte, eure blogs, auf denen man verweilen möchte, eure Gedanken, Ideen, Aufmunterungen und das Gefühl, ein Teil hier mitten unter euch sein zu können!
Ich freu mich auf ein neues inspiriertes schönes kreatives Jahr 2011 mit euch!!!

Herzlichste Grüße,




Mittwoch, 29. Dezember 2010

Faule Tage.......

Posted by Picasa

........sind das hier zuhause dieses Jahr am Kamin, .... aber es muß auch mal ein bisschen Pause sein.

Die gemütlichen freien Tage sind ja immer viel zu schnell vorbei, und so kann man noch ein bisschen neue Kraft tanken, bevor es bald wieder richtig los geht.

Beim Gartenrundgang gestern habe ich diese traurige einsame Rose entdeckt, die sich - erstarrt vor Kälte- noch schutzsuchend an die Holzwand anschmiegt, aber leider hat es ihr nicht geholfen, sie ist in den Schneemassen erfroren.

Traurige Rose,

dein Zauber leuchtet über die Kälte hinaus,

deine zarten Farben besiegen das weiß-

auch jetzt noch beeindruckt deine Gestalt.

Wie Schmuck trägst du den Schnee,

wohl wissend,

dass seine Kälte dir den Tod bringt.

Zarte Rose,

deine Blüte ist Vergangenheit,

aber in deinen rosigen Wangen erahne ich den Frühling.

(C.K. 2010)


Dem Rotkehlchen kann nichts passieren, denn es ist aus Kunstmaterial!!!

Einen schönen gemütlichen Abend noch wünscht euch von Herzen,



Montag, 27. Dezember 2010

Mit Riesenschritten.......


.......geht es jetzt dem Jahresende zu, und so manche Gedanken machen sich breit.. was war, was ist, was wird sein im nächsten Jahr? Bei uns steht als erste große "Aufregung" das Abi unserer Großen an; schon in der zweiten Januarwoche schreibt sie Latein-LK und dementsprechend unruhig wird es hier zusehends!
Ein absolut spannendes Jahr erwartet uns sowieso, und wie sieht es bei euch aus?
Welche großen Veränderungen kommen bei euch?

Für alle, die auch eine größere Ration Glück dafür brauchen, gibt es hier noch eine extra Portion!;o)))
Noch sind wir im alten Jahr und so wünsche ich euch für die letzten Tage in 2010 alles Liebe und Gute!!!♥
Ganz herzliche und

Sonntag, 26. Dezember 2010

Kommt mit ins Weihnachtszimmer!


Frohe Weihnachten, Ihr Lieben,
heute nehme ich euch mit zu uns nach Hause, ins Weihnachtszimmer, das ganz von alleine rot weiß geworden ist ;o)))



Unser Baum, stolze drei Meter hoch, geht bis zur Decke, ist schmal und schlank, und gefällt mir sehr gut. Ich habe diesmal viel weniger drangehängt, und mich wirklich auf rot und weiß beschränkt!


Diese süßen Anhänger kommen aus dem bloggerland von Annerose, Kathrin und Gabriele...

und überhaupt, der Zwerg auf dem Reh ist doch obersüß, oder?


Es kamen so viele schöne Karten und Geschenke für mich hier an, ich möchte sie euch unbedingt zeigen:

Stoffe, Bänder, Tassen mit Tee, Streichhölzer, Schokolade, wundervolle handgestrickte Stulpen.. auch meine nostalgische Seele wurde bestens verwöhnt mit schöner handverzierter Streichholzschachtel und diesen sagenhaft schönen uralten Kerzenhaltern; seht nur, wie fein sie gearbeitet wurden!



Auch so wunderschöne shabby-Kärtchen habe ich bekommen!



Komplett sprachlos machte mich das Geschenk von Alex, die mir 250 Visitenkarten hat drucken lassen.... hat man da noch Worte???





Von Herzen DANKE an Gaby, Alex, Gabriele, Kathrin, Sabine, und allen Lieben, die mir noch so süße Karten geschrieben haben!

Dieses Jahr habe ich keine "richtige "Krippe aufgebaut.
die Ostheimer Holzkrippe mochte ich immer gerne für unsere Kinder, als sie noch klein waren, und die aus dem weißen Ton ist mir langsam zu naiv; diesjahr gab´s nur Maria und das Jesuskind, die beiden übrig gebliebenen Figuren der elterlichen Krippe, die ich sorgsam hüte.
Ich finde, dass die Beiden alles wiederspiegeln, was für die heilige Nacht wichtig ist!




Ich wünsche euch für den heutigen 2.Feiertag viele ruhige gemütliche Stunden; die weiße Pracht draußen macht feine Stimmung; wir bleiben zuhause, lesen, hören Musik, essen (zuviele) Plätzchen, und lassen die Seele baumeln!
Diese freien Tage haben wir alle verdient!
von Herzen liebste Grüße,

Freitag, 24. Dezember 2010

Gesegnete und fröhliche Weihnachten für Alle!

Von Herzen schöne und gesegnete Weihnachten für euch alle! Viele schöne Geschenke, harmonische Familienmomente, glückliche Gesichter, feines Essen, schöne Gespräche, entspannte Stunden und eine besinnliche Zeit!♥
♥Dies wünsche ich euch von ganzem Herzen!♥


Von Luna habe ich einen wunderschönen link bekommen, den ich an der Stelle weiterreichen möchte!!! Einfach draufklicken und für ein paar Momente verzaubert sein!

Und da in den nächsten Tagen mein absoluter Lieblingsfilm kommt, den ich seit über 30 Jahren anschaue, empfehle ich allen Freunden von Aschenbrödel diese offizielle Fanseite


Von Herzen frohe und entspannte Tage für euch,


Donnerstag, 23. Dezember 2010

Gewonnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!♥♥♥


Wohl selten habe ich mich über einen Gewinn so gefreut wie über dieses Bild, und noch selten habe etwas soooooo sehr gewinnen wollen, wie dieses unglaublich schöne Aquarell von Claudia Ackermann, die auf ihrem zauberhaften blog Ideas and inspirations immer wieder diese zarten und wundervollen Bilder vorstellt, die sie malt, und die mich immer so sehr ansprechen!


Ihr Talent, kleine Alltagsszenen in solche liebreizenden Bilder zu transportieren, ist absolut bewundernswert!
Liebe Claudia, ich danke der Glücksfee in deinem Hause noch einmal sehr, dass ihr geniales Händchen gerade mich gezogen hat, und freu mich immer noch so sehr über dieses wunderschöne Weihnachtsmäuschen, das mir hier zuschaut und das auch ich immer wieder anschauen muß! ♥DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!♥



Sicher seid ihr genauso wie ich am Herumwirbeln mit tausend kleinen und großen Vorbereitungen... viele Karten und Päckchen sind hier von euch eingetrudelt und machen mich ganz raschelig, was wohl darinnen ist... ich freu mich so und bin ein bisschen beschämt, weil ich selbst nicht mehr in dem Maße dazu kam, EUCH zu beschenken, wie es das vorgehabt habe.

Ein schwerer Krankheitsfall mit ungewissem Ausgang in der Familie lähmt mich zur Zeit und hindert mich, mit gewohntem Elan an alles dran zu gehen!

Lasst es euch gutgehen am Tag vor dem Heiligen Abend, herzlichste Grüße,





Posted by Picasa

Dienstag, 21. Dezember 2010

Aus alt mach neu am Bloggeburtstag

Meine Lieben,
heute genau vor 2 Jahren habe ich meinen blog eröffnet. Erst wußte ich gar nicht, was "bloggen" bedeutet; Petra von kleine Paulinas hatte mir aber so vorgeschwärmt, dass ich es auch probieren wollte, und seither bin ich begeistert dabei !
Zwei Jahre hier mitten in dieser zwar virtuellen, aber dennoch realen Welt voller Handarbeiten, Ideen, Fotografien, Blumen, Gedichten, Reiseberichten und persönlichen Erlebnissen...
Zwei Jahre Fliegenpilze und Dekoration....





zwei Jahre jede Menge Inspiration und neue Vorhaben...... ich glaube, ohne euch hätte ich mich auch nie im Leben mit dem Thema Sticken befasst.... und der Virus hätte mich nie befallen....
und da wäre mir wirklich etwas Wichtiges im kreativen Leben entgangen! ;o))♥

Schaut mal das obere Bild genau an, es ist eine uralte Postkarte aus der Jugend meiner Mutter, bestimmt schon über 60 Jahre alt! Sorgsam gehütet in meiner Schatzkiste!

Und das habe ich gestern mit meiner Zaubermaschine daraus gemacht:

Endlich mal was Schönes für mich selbst!





Mein großes herzlichstes Dankeschön an alle, die ihr mich hier unterstützt, bei mir lest, liebe Kommentare hinterlasst, über die ich mich so sehr freue, auch wenn ich mich nicht immer und bei jedem rückmelde!!

Seid gewiß, ich freu mich wirklich über all eure Worte!

Es wäre wunderschön, wenn ihr mich so ins neue blogger- Jahr weiterbegleiten würdet!!! Ich freu mich auf euch und eure blogs, eure Meinungen und Kommentare, eure stille Leserschaft,

mit einem Wort:

Auf Euch!

Von Herzen


Freitag, 17. Dezember 2010

Wichtelgeschenke selbstgemacht


Ja, nun "fluppt" es schon viel besser... ich habe rumprobiert und ausgetestet, meine Stickschriften eingesetzt und Motive ausgearbeitet.... und diese unterschiedlichen Lichtbeutel sind dabei herausgekommen... mit der Schrift mal was anderes.

Die Schriften im Programm sind so toll, --- ach man könnte ja nun alles schreiben... mein eigenes Logo werde ich wohl als Nächstes angehen.
Ich weiß nicht, ob es sowas schon gibt, ich habe nicht im WWW recherchiert, ich habe einfach gemacht, was mir in den Sinn kam... und bin sehr zufrieden.

Mit einer anderen Idee habe ich heute morgen diesen kleinen Eisbären mit den Eiskristallen erstellt, ist er nicht süß?




Er wird auch noch weiterverarbeitet zu einem besonderen Weihnachtsgeschenk... pssst....
wird noch nicht verraten. Posted by Picasa
Ach das Sticken und Entwerfen macht so viel Spass!!! Mit einem Auge schiele ich schon ins Frühjahr, wenn es Blümchen und Schmetterlinge gibt!;o)))
Für heute erstmal einen wunderschönen entspannten Freitagabend und liebste Grüße,


Dienstag, 14. Dezember 2010

Weiße Winterwelt

Guten Morgen, ihr Lieben,
mal ganz ehrlich, mit Schnee sieht es doch schöner aus als ohne, oder?
Auch wenn es heute morgen für meine Familie wieder eine gefährliche Rutschpartie war, hinunter ins Tal zu fahren, gefällt mir das weiße Wunderland viel besser als das graue Einerlei. Gestern fing es so sachte an zu rieseln und dabei ist die weiße Winter-Lena entstanden.
Den wunderschönen Westfalen-Nicki hüte ich schon seit einem Jahr und setze ihn immer sehr sparsam ein, weil er nicht überall zu bekommen ist. Zu Lena passt er perfekt! Wer Lena adoptieren möchte, darf mir gerne eine mail zukommen lassen!

Und Lena hat nun ein Zuhause gefunden!
Einen wunderschönen Puderzucker-Schneetag wünsche ich euch herzlichst,
und



Posted by Picasa

Montag, 13. Dezember 2010

Probieren geht über Studieren.....

aber das Probieren kann sich locker mal über ein paar Stunden hinziehen... meine Güte, was hier alles schief gehen kann... aber ganz froh bin ich über mein Lampionkindlein, das mir als Motiv schon seit langem ein Herzenwunsch war. Trotzdem Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!


Irgendwie muß ich noch bisschen dran arbeiten, dass die Stiche sauberer abschließen.
Vielleicht kann mir ein Profi unter euch mal einen Tipp geben.
Soll ich die Stichzahl höher einstellen?
Und wie bekomme ich ein wenig Struktur in die Fläche, z.B in den Mantel? Und wie zeichnet ihr die Entwürfe, mit Filzstift? Ich schneide gerade alles aus farbigem Tonpapier aus und klebe auf Papier auf!! :o(
Ist hier jemand, der mir ein paar Tipps geben kann?
Zu Hilfe..mein Perfektionsanspruch zwiebelt mich mal wieder!
Ich danke mal schon im Voraus und übe weiter!!!Herzlichst, ♥



Posted by Picasa