Dienstag, 8. Februar 2011

Ein wunderschöner Nachmittag war das gestern♥


.......... bei der lieben Zaunkönigin , und vor lauter Reden und Arbeiten haben wir komplett vergessen, Bilder zu machen!! Aber was die liebe Gaby für mich gefilzt hat, habe ich schon hier bei mir aufgebaut... die wunderschönen und immer noch heiß geliebten Fliegenpilze!
Was wir gearbeitet haben? Wir haben uns intensiv mit dem Digitalisierungsprogramm für Stickereien beschäftigt, das wir beide haben, und haben verschiedene Sachen ausprobiert, um selbst auch schöne Dateien für den eigenen Bedarf zu kreieren. Über drei Stunden waren wir zu Gange und zum Schluß rauchten die Köpfe!!! Ergebnisse werden bestimmt bald hier und bei Gaby gezeigt
Es war ein wunderschöner Nachmittag und wird bei mir in Kürze wiederholt! Danke, liebe Gaby, für den oberleckeren Apfelkuchen!




Wenn man bei uns zur Türe hereinkommt, wird man vom intensiven Duft der Hyazinthen empfangen, die stärker als jedes Raumparfüm riechen.. herrlich!!







Noch ein paar Eindrücke von meiner Frühlingsdeko!!



Im großen Windlicht ist ein Christrosenkranz aus Textilmaterial und ein weiters kleines Windlicht mit Kerze zum Schutz vor Brand.


Der kleine Maileg-Hase darf jetzt auch wieder aus seinem Winterschlaf heraus und der Tulpenwichtel ist ein wunderschöner Blumenbote!
Ganz liebe Sonnengrüße,



.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Cornelia,
    ich will dir gleich antworten. Los, sei inspiriert, infiziert und näh' etwas für Dich!!! Das würde mich freuen, wenn du darauf Lust bekämest. Du musst Dir auch mal die anderen Mitnäherinnen anschauen, da kann man wirklich Ideen sammeln. Und ich finde, auf etwas Selbstgenähtes, -gehäkeltes bin ich stolzer als auf gekaufte Kleidung.
    Schönen Tag wünscht Dir
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cornelia,
    habt Ihr Eure Stickmaschinensoftware PE Design Lite auskundschaftet? Oder benutzt Du ein anderes Programm? Ich habe ja auch noch nicht die ideale Methode zum Digitalisieren gefunden.

    Hyazinthen hatte ich auch bis vor kurzem in der Küche stehen. Mein Mann frage mich jeden Tag, warum es so nach Pilzen riechen würde....tststs...Männer :-)
    Viele Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. ...kann mir das gut vorstellen, wenn zwei dieselben Interessen bzw Ziele haben, dann kann das mitunter SEHR inspirierend sein!
    Deine Frühlingsdeko ist so zart und schön.
    Ja, danke, gestern kam "sie" gut an und danke für ALLES.....;D
    Ein Staberl fehlt...hast Du das noch?
    Lg von Luna und eine schöne Woche wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber nett aus bei dir. Richtig gemütlich. Ich habe diesen Frühlingsduft auch im ganzen Haus. Nur die wachsen wie sie wollen, ich mußte schon Stehhilfen geben.
    Dein Häschen gefällt mir besonders gut.
    Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,

    bei dir strahlt der Frühling richtig, so dass es mir unsagbar Freude bereitet, bei dir vorbeizuschauen.

    Gelbe Tulpen habe ich Sonnabend ins Haus geholt und direkt neben dein Vögelein-Lichtbeutelchen platziert. Aber zu mehr hatte ich angesichts des Dauerregens leider keine Muße.

    Erfreulicherweise scheint heute in Berlin die Sonne.

    Sei herzlich gegrüßt

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Man kann die Hyazinthen förmlich riechen :O) .... und so schön frühlingshaft hast Du schon dekoriert!
    Ein paar gelbe Tulpen hab ich auch heute mitgebracht, aber zu mehr bin ich noch nicht gekommen ...
    Noch einen schönen sonnigen Rest-Nachmittag,
    liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cornelia,
    die Frühlingsdeko spricht für Dich, soo zart, edel und sehr schön!!!
    Ich freu mich schon auf Deine Puppenparade, hab schon wieder sehnsüchtig geschaut, als ich bei Luna das Margeritchen sah.
    ♥liche Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    das waren sicher drei schöne Stunden. Die Zeit verfliegt ja immer sooo schnell, wenn man kreativ ist...
    Deine Deko gefällt mir total gut.
    Und ich habe gerade über das Blumenmeer gestaunt. Was war das denn für ein riesiger Blumenhändler? So viele Blumen kann er doch unmöglich an einem oder zwei Tagen verkaufen? Die welken doch irgendwann? Aber es sieht beeindruckend aus.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Cornelia,
    ich bin's schon wieder *lächel*

    Ich hab mich gefreut, Dich wieder bei mir im Blog zu sehen :O)

    Bei Deinen wunderbaren Geschöpfen kann ich gut verstehen, daß Du viele Aufträge bekommst! :O)

    Ich wünsch Dir einen zauberhaften Tag und daß Du ein wneig Zeit findest, trotzdem mal ein wenig die Frühlingssonne zu geniessen!

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.