Dienstag, 10. Mai 2011

Der Zauber der Ersten


Jeden Morgen mache ich als Erstes meinen Gartenrundgang, um nachzuschauen, was meine Pflanzen machen. Es geht mir hierbei um die großen, empfindlichen Gewächse, die gerne schon mal in harten Wintern erfrieren, und deswegen sind mir die ersten Blüten dieser Pflanzen recht wichtig und für mich immer absolut faszinierend.
Ich meine nicht die gekauften Blumen, die natürlich schon lange blühen, sondern die, die ich das ganze Jahr über hege und pflege, und deren Schönheit mir besonders am Herzen liegt!
Gestern war es soweit, die erste Blüte von 12 Pfingstrosen - Sträuchern durfte ich entdecken:





die ersten Rosenknospen kurz vor dem Aufblühen



Clematis am Kinderhäuschen







die zauberhafte Iris



der Zierlauch im Abendlicht




Und dieser alte Stuhl meiner Großmutter soll heute weiß werden, auf gehts, ich bin ab jetzt draußen!


Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! Mit Nähen ist bei mir momentan ganz wenig... ich bin eigentlich nur noch im Garten!;o)))!

Kommentare:

  1. Bei dir im Garten blüht ja alles schon so schön.
    Bei uns im Garten öffnen sich so langsam die Iris , aber die Pfingsrosen trauen sich noch nicht so wirklich ihre Knospen zu öffnen.
    Ich wünsche dir heute viel Spaß im Garten.

    Liebe Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia

    ich mache es wie du. Jeden Morgen, wenn ich mit dem Hund meine Runde gedreht habe, schaue ich nach, wie weit meine Pflanzen sind. Bei mir ist es ja nicht so viel....aber ich freue mich über jede Blüte. Meine Pfingstrose (ich hab nur eine) ist am Sonntag aufgeblüht. Ich hab sie schon fotografiert.Meine Rosenknospen brauchen noch etwas, aber ich freue mich über jeden Ansatz. Deine Bilder sind wunderschön geworden. Du hast einen bezaubernden Garten.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cornelia,
    schön wenn alles so zu blühen anfängt, das ist einfach die tollste Zeit im Jahr. Die Pfingstrosen sind ja wahrlich eine Pracht, eine tolle Farbe noch dazu.
    Du hast richtig gelesen ich habe schon wieder gewonnen, scheint ja im MOment meine Glücksträhne zu sein. Mein Mann meinte gestern Abend, er bringt mir heute einen Lottoschein mit nach Hause, mal sehen was dann passiert.
    Ich habe mich auch so über das Bärchen gefreut, schön.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, ich auch, ich habe aber wirklich schon eeeewig nichts mehr genäht. Wahrscheinlich warte ich auf den kommenden Stoffmarkt am Sonntag, jippii!
    Ganz schöne Fotos, besonders der Zierlauch im Abendlicht!
    Viel Spaß beim Streichen und vor allem hinterher beim FREUEN!!!!
    Liebe Grüße von Dana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,

    jedes Jahr ist das zahlreiche Erblühen der vielen wunderbaren Pflanzen auch für mich eine große Freude. Noch dazu ist das ganze ja mit einer Duftexplosion verbunden, die großartig ist.

    Genießen wir es: Du im Garten, ich heute Abend auf meiner Joggingrunde durch die blühende Berliner Wuhlheide.

    Von Herzen kommende Blütengrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. liebe Cornelia, der Garten ist doch jetzt besonders schön, wenn es nach so langer kalter Zeit, wieder alles blüht und grünt, das Nähen kommt in den Abendstunden oder auch in den späteren Tagen noch zur rechten Zeit, schön deine viele Blumen, die Schwertlilie mag ich auch sehr, auch die Rosen lassen sich bei mir im Garten Zeit, die Maiglöckchen fangen aber schon an zu blühen, diese liebe ich besonders.....

    viele Grüße in deine schöne Gartenwelt von Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. Uiiiih, da tut sich ja mächtig was, selbst in dem so viel zitierten kalten Westerwald.....
    Deine Blütenpracht- und Vielfalt ist herrlich. Nun verscheuch' mal schön die Eisheiligen.
    Viel Spaß und Erfolg beim Weißeln
    ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia, ich freue mich gerade wieder einmal mehr über deine tollen Fotos, und besonders über die Pfingstrose, die steht bei mir nämlich auch gerade in voller Blüte! Das schönste Bild ist heute aber eindeutig der Zierlauch im Abendlicht!!! Ich bin sehr gespannt auf den Stuhl in weiß. Herzlichste Abendgrüße, Tina (die sooooo gerne einmal durch deinen Garten schauen würde, weil sie ahnt, daß es einfach ein verzauberter und wundervoller Ort ist) :-))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, die Pfingstrosen sind wundervoll. Meine haben noch "Kugeln", die meine Tochter mir abgerissen in ihrer Hand präsentiert hat. Wunderschön! Grüsse Lotta

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne kräftige Farben und ganz toll fotografiert!
    Liebe Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  11. Traumhafte Bilder hast Du da wieder gemacht, liebe Cornelia! Die Farben, die Aufnahmen, einfach wunderschön!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Mittwoch!
    ♥ Herzlichste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, Euer Garten sieht wundervoll aus. Pfingstrosen mag ich auch sehr gerne und an meinem Strauch wird es in diesem Jahr fünf Blüten geben. Das dauert aber noch ein Weilchen hier bei uns im Norden. Sehr beeindruckt bin ich von Deiner zauberhaften Clematis. Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingspflanzen im Garten, doch meine Clematis gehen leider immer ein. Warum weiß ich nicht. Letztes Jahr habe ich einen Bodendecker gepflanzt, damit die Clematis es unten schattig hat. Doch leider hat es wieder nicht geklappt. Hast Du vielleicht noch einen Tipp?

    Liebe Grüße und viel Freude und Zeit im Garten!

    Marion

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.