Samstag, 17. September 2011

Findelkind am Samstag










Katzen begleiten schon von jeher meinen Weg, es scheint, sie merken,  dass ich sie liebe und gern um mich habe. Alle Katzen, die ich je besaß, sind mir stets zugelaufen. Sie waren immer plötzlich da und gingen nicht mehr weg!♥

Eigentlich wollte ich euch Bilder vom Ausflug zum Waschhäuschen zeigen, wo ich heute spontan mit Sylvia vom blog home and Inspiration war, aber es kommt ja immer anders: von einem jämmerlichen Miauen aus unserer Hecke magisch angezogen, erblickten Sylvia und ich ein kleines Kätzchen, das ganz hoch oben drin saß und sich auch nicht mehr herunter traute. Ein rot weiß gestromertes Katerchen, das soo süß ist, noch ganz klein, höchstens 8 Wochen alt.

Hunger hatte es natürlich tüchtigen, und nun spielt es hier bei mir im Arbeitszimmer, weint zwischendrin jämmerlich und unser Kater schimpft und faucht böse vor der verschlossenen Türe.
Keinem der Nachbarn gehört es. Tja, was tun??????
Ich bringe es gar nicht fertig, es ins Tierheim zu bringen, aber behalten kann ich es auch nicht, unser Benji ist fürchterlich böse und eifersüchtig.
Und wenn ich dran denke, dass ich bald für eine Weile nicht da bin, gefallen mir die Aussichten auch nicht, dass der kleine Schatz hier wieder vertrieben wird. Aber er ist soooooooooo süß!
Jetzt schläft er und schnurrt ganz leise vor sich hin...♥



Mhhhmmm, ich bin echt am Grübeln.
Die Bilder vom Ausflug gibt es morgen und vielleicht heute abend bei Sylvia!


Ratlose Samstagabendgrüße,

Kommentare:

  1. ja das ist so...Katzen suchen sich ihre Menschen aus;).
    Aber deinen Zwiespalt kann ich jetzt schon gut verstehn. Vielleicht kennst du ja jemanden, der es adoptieren würde?!? So ein kleines Würmchen weckt ja schon die mütterlichen Gefühle in einem;).
    sei ganz lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, wie süss! Ich plädiere für behalten! :-)
    Meinst du nicht daß die beiden sich aneinander gewöhnen würden?
    *soifz*
    Unsere Katze ist uns auch zugelaufen - tragend!!! Hat 4 Junge bekommen wovon aber 2 leider nach 6. Mon. und 1 Jahr nicht mehr wiedergekommen sind! :-(
    Die Mama und 2 Kiddies (inzwischen 7!) sind aber noch bei uns! :-)
    (...vermehren kann sich aber keiner mehr!)
    Bin gespannt! Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  3. hmmm,such a difficult decision. but maybe they would eventually become friends? my youngest daughter dreams of a cat, i resist, i'm a very wicked mother. hugs.

    AntwortenLöschen
  4. so ein süßes katerchen!!! mir laufen die tiere auch immer zu!!! katzen, schildkröten und wellensittiche, nun ja, die fliegen mir zu!!! behalt ihn doch erst einmal, die anderen katzen gewöhnen sich schon, vielleicht findest du ja noch jemanden für das katerchen, mach doch mal einen aufruf!!! ich wünsche dir viel glück!!! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. wir hatten mal so ein süßes Findelkind und das geht LEIDER wegen Hopkins nicht, aber wir haben eine sehr sehr liebe Nachbarin dafür gefunden und wir versorgen sie jetzt immer, wenn die Nachbarin in Urlaub fährt, wünsche dem kleinen ganz viel Glück !!!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Oje da bist Du ja echt im Zwiespalt, das ginge mir genauso. Und ob sich der Kater dran gewöhnt ist fraglich.Ist er kastriert? Bei uns hat es mal funktioniert, allerdings hatte sich unsere Hündin dem Findling angenommen und unserem Kater gezeigt wer hier das sagen hat. Häng doch mal Zettel auf, vielleicht findet sich ja jemand der dem kleinen ein gutes zu Hause gibt. Ich wünsch DIr und dem Käzchen viel Glück und lass uns wissen was draus geworden ist
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. oh soooo süß der Kleine ♥ da kann man sich gleich verlieben :)
    Zur Zeit kann ich keine Katze halten, das macht unsere Hündin leider nicht mit :(
    schwere Entscheidung für euch, kann ich gut verstehen aber du findest sicher ein gute Lösung für den Kleinen ;)

    herzliche Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Cornelia
    das Kätzchen ist wirklich so süß. Ich würde es trotzdem mal probieren.
    Am Anfang wollen die immer ihr Revier verteidigen und es kann auch mal blutige Nasen geben. Das legt sich dann aber und am Ende liegen die zusammen im Korb und putzen sich gegenseitig.
    Weiß ich aus eigener Erfahrung - Ich hatte früher 3 Kater nebst den Nachbarskatzen und Sissy ;-). Das hier ist ja noch ganz klein. Kater reagieren eh immer etwas aggressiver.
    Ich drück dem Kleinen Pelz und Dir mal die Daumen - vielleicht klappt's ja.
    Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  9. mensch ist der süß... der könnt glatt zu uns umziehen, leider wohnen wir zu weit weg ;O) aber frag trotzdem mal im tierheim nach, vielleicht vermisst den zwerg ja wirklich wer... und sonst kann man ja auch sagen, dass man einen zwerg zu vermitteln hat und ihn solange behalten bis er neues zuhause gefunden hat, als pflegestelle sozusagen... ich hoffe sehr, dass der zwerg ein schönes zuhause findet... bei uns hat das aneinandergewöhnen leider nie geklappt, es gab immer streit und zoff
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  10. schmacht!!!!!!!!!!

    kannst du eurem kater unter aufsicht nicht doch mal die chance geben es zu versuchen??? vielleicht freut er sich ja mit der zeit sogar an dem kleinen. bei den hunden gibt es ja auch den "welpenschutz" und ich denke katzen haben das sicher auch. wir hatten das auch mal und zuerst hat unsere katze getan wie irre. nach ungefähr einer halben stunde war aber alles vorbei und am abend lagen die beiden dann sogar zusammen im körbli.

    glg und viel glück
    katja

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend meine Liebe,
    ist der süssssssssssssssss! :) Aber leider ist mein Mann so gar kein Katzenfreund und er schaute nicht mal auf als ich ihm die süssen Bilder unter die Nase hielt. Antwort "KEINE Katze"...:(
    Nun ja, man kann nicht alles haben...:) Es gibt Dinge die sind bei ihm nicht verhandelbar.

    Ich hoffe Du findest ein gutes zuhause für den Kleinen.

    Herzlichste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Ach Cornelia,
    ist der süüüüüüüüß, den könnte ich niemals hergeben...so ein armes kleines Mäuschen!!! Unser Pablo war ja auch stinkesauer, als wir Katie aus dem Tierheim geholt haben (sechs Jahre lang war er der Alleinherrscher).......er fing sogar an zu markieren usw., aber mittlerweile schlafen sie auch nebeneinander (auch wenn er Katie mitunter mal durch den Garten jagt - je nach Laune ;). Es hat lange gedauert, aber mittlerweile sind die bedien richtig süß miteinander.....es hat sich gelohnt!!! Hoffentlich findest du eine gute Lösung, die Tierheime sind ja so überfüllt, mit Katzen, die haben es dort gar nicht schön!!! Bin momentan gar nicht in den Blogs unterwegs, wir haben auch wieder ein großes Sorgenkind......Sheila hat eine schwere Lungenentzündung und noch weitere Erkrankungen, sie war einige Tage in der Tierklinik und hält mich auch jetzt ziemlich auf Trab (nachts muss ich mehrmals aufstehen und bin dementsprechend geschafft)! Ein himmlisches Wochenende und gib der süßen Maus ein Küsschen von mir,

    alles, alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Cornelia,
    ich hoffe es findet sich eine Lösung für das süße Katerchen. Bei mir hat es immer geklappt eine junge Katze zu einem alten Kater dazu zu nehmen. Der Kater hat dann zwar geknurrt wie ein Hund, aber das war nur die ersten beiden Tagen, dann haben sie sich 2 Tage ignoriert und dann war es die große Liebe!
    Gruß Gitti

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cornelia, das süße Wollknäuel genießt vielleicht bei eurem Kater doch Welpenschutz. Zunächst macht er mal den starken Mann.
    Aber wenn Du das Kätzchen wirklich nicht behalten kannst, ist guter Rat tatsächlich teuer.
    Ich leide mit Dir.
    Mit allzu verständnisvollen Grüßen,
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  15. Naja für mich hat es was von Schicksal.. Und soll man sich dem Schicksal in den Weg stellen?
    Manchmal gestalten sie Dinge anfänglich schwierig und hinterher lohnt es sich den Weg gegangen zu sein..
    Finde deinen Weg..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  16. Tja, nicht nur Menschen suchen sich Tiere aus. Sehr oft sind es die Tiere die sich Menschen aussuchen. Vielleicht ist diese kleine Wollkneuel für dich bestimmt, vielleicht braucht es aber deine Hilfe um "seinen" Menschen zu finden. Ein wirklich süßes Kätzchen.
    Ich liebe Katzen. Früher dachte ich immer, ich würde sowohl eine Katze als einen Hund haben.... nun, mein Mann ist Allergiker und Don Sphinx jagt mir dann doch eine Gänsehaut ein (eine Katze braucht Fell!!)
    Bin schon gespannt wie die Geschichte des kleinen Kätzchens weitergeht. Ich wünsche ihm jedenfalls vom ganzen Herzen, dass er sein Zuhause findet und dort glücklich wird

    AntwortenLöschen
  17. Vielleicht wäre es doch einen Versuch wert - na Claudia?
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Cornelia,
    dein Findelkind ist so was von süß, ich hab ja selbst 7 Katzen (Katers) und kann ihn leider nicht nehmen, aber geht das garnicht mit eurem Benji, gerade wenn sie so klein sind werden sie doch wegen dem Welpenschutz eher akzeptiert, kannst du es nicht versuchen mit Bachblüten den anderen etwas zu beruhigen.
    Hast du keine Freundin, Bekannte oder Verwandte die ihn aufnehmen können wenn es nicht klappen sollte.
    Ich wünsch dir ganz viel Glück, vielleicht findest du ja doch eine andere Lösung außer Tierheim.
    Alles Liebe herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. So süüüß dein Findelkind liebe Cornelia! Ja sooo schwierig die Entscheidung! Mein Kater wäre in dieser Situation ja auch soo eifersüchtig! Mh....naja, vielleicht meldet sich doch noch jemand dem er gehört!? Oder aber es soll wirklich so sein....
    Ich drück dir die Daumen und sende dir viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Oh liebe Cornelia, was für ein süßes Kätzchen. Aber ich habe schon wieder Tränen in den Augen. Seit Donnerstag ist unsere Mausi verschwunden. Dieses Jahr sind hier so viele Katzen. Sie haben unsere Süße quasi aus ihrem Revier vertrieben. Sie ging kaum noch nach draussen. Donnerstag hat sie es mal wieder versucht. Seitdem suche ich sie. Ich hoffe und bete, dass sie wieder auftaucht.
    Hoffentlich findest Du jemand für das süße kleine Kätzchen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia

    Ach ist die herzig... Echt zum knuddeln. Da kann ich Dich gut verstehen dass Du sie sofort behalten würdest wenn Dein Kater da mitmachen würde.

    Ich drück Euch die Daumen dass Ihr eine glückliche Lösung findet.

    Alles Liebe auch für das kleine Kätzchen.

    Liebe Grüsse

    Monica

    AntwortenLöschen
  22. ohja, DAS kenne ich auch, liebe Cornelia, kam ich in D zu meinen 7 katzen auch "wie die jungfrau zum kind" ;) Ist doch bekannt, daß katzen sich IHR zuhause suchen.... u. finden ;)
    Schade, daß Du Dich von dem kleinen süßen trennen mußt :(
    Liebe grüße von der "ex WWälderin"
    Bine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.