Donnerstag, 30. Juni 2011

Charlotte Doll und ganz viel Freude!

man nehme ein Windlicht und z.B einen Eierbecher, Textilefeu, fertig!




Hallo Ihr Lieben,
wie man aus einfachen Windlichtern schöne Glashauben machen kann, habe ich euch schon mal hier gezeigt!
für Euch, meine lieben neuen Leserinnen, habe ich heute mal wieder mit einem umgestülpten Windlichtglas dekoriert!
Bei Kerstin habe ich neulich diese uralten sogenannten Charlotte Dolls bekommen können, und da sie wirklich Seltenheitswert besitzen, sind sie so bestens geschützt und ganz "trendgerecht" dekoriert! ;o))






Dann habe ich eben gesehen, dass sich die 500.ste Leserin eingetragen hat!
Herzlich Willkommen, liebe Nicole, du als 500.ste bekommst schon mal eine kleine Überraschung!!!
Für alle anderen gibt es in Kürze hier eine Verlosung!!! Ich muß dafür noch ein bisschen nähen!

Ihr seid einfach großartig, ich danke euch für euer Interesse und eure Treue!!!
Immer wieder wird mir bewußt, wie sehr sich mein Leben durch das Bloggen geändert hat, wieviele wundervolle Freundschaften und Kontakte sich schon entwickelt haben, und manch eine Enttäuschung wurde 100 mal wettgemacht durch euch, durch euer Interesse an meinem blog, den ich für euch so abwechslungsreich wie möglich gestalten möchte!
Eure blogs, eure lieben, mit viel Freundlichkeit und wohl überlegten Worten geschriebenen Kommentare sind es, die mir das blogleben zu einer wirklichen Bereicherung gemacht haben!!Ich danke euch allen so sehr!!!

Allein, dass mir heute von der lieben Sylvia die Sticker zusammen mit einer so schönen Karte PLUS einem ihrer süßen Lavendelkränze ins Haus geschneit sind;




dass vor einigen Tagen die liebe  Lony extra für mich zum Holländer gefahren ist, um mir diese Wohnzeitschrift zu besorgen und mir einfach zuzuschicken...







....all diese kleinen Gesten hier im blogland sind so schön, so einmalig und bringen wirklich von Herzen Freude!!!!
Danke, dass es euch gibt!!!!
Ich wünsche euch einen wirklich fröhlichen Tag!!!!



Mittwoch, 29. Juni 2011

Helene und WWF Sticker- Angebot




Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich Helene auf dem blog der Blümchen und Bärchen, dem blog der Ammigabears entdeckt hatte!
Ganz schnell kam sie zu mir, und von der Reise und der unglaublichen Schwüle hier liegt sie nun ganz schüchtern und völlig ermattet vor mir!
Unter ihrer Halsrüsche hat sie so geschwitzt, dass ich sie erstmal überreden konnte, ein dünneres Rosenbändchen anzuziehen. Aber erst als Rosali ihr gut zuredete, hat sie sich die süße Rüsche ausziehen lassen!





Ein Glück, dass es in der Zwergenwelt so viele Blumenkinder gibt, so ist Helene nicht alleine, denn ich glaube, sie fühlt sich noch ein bisschen einsam
Jedenfalls muß die kleine Sau sich erstmal von der Strapaze erholen ;o))!


so, die Suche hat sich erledigt!

Wir haben noch jede Menge WWF-Sticker hier, manche Nummern auch mehrfach, nennt mir einfach die Nummern per mail und ich schreibe euch, was wir übrig haben!
Ich wünsche euch einen schönen Tag trotz des schwierigen Wetters. Es ist so schwül, dass einem jeglicher Handarbeitsfaden an den Händen festklebt, wir erwarten sehnlich das Gewitter!

Sonntag, 26. Juni 2011

vintage mal ganz anders



Vor genau ca 18 Jahren sind wir  ja in den Westerwald, genauer gesagt in das Kannenbäckerland gezogen.
Kannenbäckerland? Ja so heißt das hier, denn in dieser tonreichen Gegend sind zahlreiche Töpfer, die sogenannten Kannenbäcker, beheimatet.
Die Ursprungsform der Töpferwaren waren alle grau, das berühmte "grau-blau" begegnet einem hier überall, alle grauen Schmalztöpfe mit blauer Glasur z.B. sind ursprünglich von hier!!!
Neulich hatte ich das Glück, aus einem uralten Fundus von Töpferwaren zweiter Wahl diesen Krug und das Schälchen aussuchen zu dürfen, und was so unscheinbar aussieht, kann man doch wunderschön mit Rosen aufhübschen.



Mit meinen Fotoprogrammen habe ich gestern mal ein bisschen rumprobiert und diese Bilder sind dabei entstanden.










So kann auch ein uralter, einfacher, grauer Krug noch zu Hochform auflaufen ;o))
Ich wünsche euch einen schönen gemütlichen Sonntag und meine, die Sonne könnte sich langsam wirklich wieder zeigen!

Samstag, 25. Juni 2011

Twin Towers in Mainhattan




Hallo ihr Lieben,
euer Zutrauen in meine etwas vernachlässigten Häkelkünste hat mich echt gerührt!!! Puh, fast fühle ich mich schon unter Erfolgszwang!!!;o))!
Ich danke euch aber sehr für die Vorschußlorbeeren, hoffentlich enttäusche ich euch nicht!
Währende hier im Hause hektisches Packen für die Sommerreise des Sohnes stattfindet und letzte  Waschmaschinengänge der Lieblings T-shirts laufen, zeige ich euch schnell ein paar  Bilder vom Feiertagsausflug!
Start war in Frankfurt, wo wir uns mit meinem Cousin trafen, der in jenen Twin Towers arbeitet.
Ausflugsziel eins war Aschaffenburg, wo wir das sogenannte Pompejianum besuchten - ein Gebäude im Stil einer  Stadtvilla aus Pompeji, das war sehr sehr original  und recht eindrucksvoll!

wunderschöne Wandmalereien gibt es in jedem Raum



Ganz idyllisch war es allerdings dann in Seligenstadt, einem kleinen Städtchen, das ich eigentlich nur aus den Staumeldungen kenne ("Stau am Seligenstädter Dreieck")- alle Bloggerinnen, die von da kommen, mögen mir das verzeihen!
Das süße hessische Fachwerkstädtchen ist ein Schmuckstück, und überall blühten dort die Stockrosen!

hier ist ein wunderbarer Bauerngarten angelegt
dieser Bauerngarten gehört zur Klosteranlage in Seligenstadt

Der rote Buntsandstein macht gleich ein gemütliches Stadtbild.
Ich zeig euch einfach noch  ein paar Collagen:
die Altstadt ist so wunderhübsch
Im Klostergarten wucherten die Ringelblumen
Stockrosen in allen Varianten.. einfach grandios!
eine ganz ruhige, ländliche Atmosphäre verzaubert die Besucher

Stockrosen wachsen an manchen Stellen "scheinbar " aus dem Asphalt


Zum Glück hatten wir keinen Regen, zwar standen immer wieder dunkle Wolken am Himmel, aber es blieb trocken, ganz im Gegensatz zu heute!



Zurück in Frankfurt ließen wir den Tag "am Frankfurter Römer" ausklingen, leider war da der Akku alle, deswegen keine Bilder mehr!

Und nun, ihr Lieben, die Waschmaschine will noch einmal gefüllt werden, ich schicke euch für heute herzliche  Grüße ins Wochenende!!!!

Mittwoch, 22. Juni 2011

Der Anfang ist gemacht!♥




So, ihr Lieben, auch in der Zwergenwelt wird künftig gehäkelt werden, Buch und Wolle liegen jetzt bereit!
WANN das erste Granny fertig ist, kann ich euch aber nicht sagen! *Lächel* Sowas dauert bei mir immer, aber Hauptsache, das Buch ist da!;o)!

Das Bild ist so unscharf, weil es bei uns stockfinster ist und ein heftiges Gewitter begonnen hat, ich hoffe, dass kein Hagel kommt! Gleich werd ich den PC ausmachen, Freunden hat es neulich alle elektrischen Geräte durch Überspannung beim Gewitter zerstört, als der Blitz eingeschlagen hat.
bis dann,

Dienstag, 21. Juni 2011

Meine erste Gretelies........




........ habe ich von der lieben Gaby (Zaunkönigins Kreativblog) bekommen, die mich gestern hier zuhause besucht hat und mit der ich einen wunderschönen Nachmittag verbracht habe, der für uns beide viel zu schnell vorbeiging!
Sie hat mir ein Gretlies-Täschchen genäht, das schöner nicht sein könnte, die zarten mint-Töne mit dem Rosé- dazu das süße Häkelblümchen... meine Freude war und ist immer noch riesengroß!



Dazu bekam ich noch so ein süßes altes Porzellantöpfchen mit Glockenblumen darin, Seife und wundervolle Borten!






Bei Regen und Kälte mutete es fast ein bisschen wie Adventskaffee an, wenn nicht die Erdbeertörtchen gewesen wären, die uns daran erinnerten, dass heute Sommeranfang ist!;o))



Zusammen haben wir noch eine kleine Stippvisite in die wichtigsten Stoffläden von Koblenz gemacht, und beschlossen, uns ganz bald wieder zu treffen! Liebe Gaby, es waren ganz herzliche, schöne Stunden mit dir!

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und hoffe, dass  bei uns auch bald wieder die Sommersonne scheint!♥

Samstag, 18. Juni 2011

Sommerträume und Fernweh unter dem Leuchtturm!




Ja, ihr Lieben, heute träumen wir wohl alle vom Sommer und Sonne... so kalt und regnerisch wie  das Wetter heute ist , und unsere große Gartenparty ist auch erstmal verschoben!
Wer mag schon bei Sturm und Regen grillen!
Aber für alle, die nicht ans Meer fahren und vom Urlaub träumen, habe ich gestern die kleine Kerstin  fertig gemacht!

Kerstin bringt alles mit, was einen gleich bei ihrem Anblick  von Strand und Wellen träumen läßt: ihren Liegestuhl, das Eimerchen, Schwimmring und die süße Fahne, die lustig im Wind weht!
Da wird auch den Daheimgebliebenen ein bisschen Meeresfeeling um die Nase wehen ;o))!





Wer ein bisschen Ersatzurlaub braucht, kann hier nachschauen.
Wir feiern jetzt ein bisschen Geburtstag und wünschen euch ein wunderschönes Wochenende!!!

Dieser süße Schatz wird heute nämlich 16!



Freitag, 17. Juni 2011

forever rosé ♥



Rosa war und ist schon immer meine Lieblingsfarbe, schon in der Schule wurde ich von meinen Freundinnen  aufgezogen,  als ich einen rosa Patent-Strickpullunder anhatte!
Deswegen bin ich immer sehr aufmerksam, wenn ich „mein“ kaltes Rosa entdecke, so wie die schönen Geschirrtücher bei I*ke*a, die es derzeit in beige, hellblau und eben „dem“ Rosa dort gibt!
Bei amtolula habe ich nun neulich so eine schöne Idee für Kissen aus diesen Geschirrtüchern entdeckt, dass ich diese einfach mal übernommen habe und meinen neuen Muffinsstoff dafür kombiniert habe!


der Stoff ist so süß und hat nun seine Verwendung gefunden!


Sieht doch richtig frisch und fröhlich aus! An der Seite ist ein Reißverschluss und drinnen ist gleich das passende Inlett verschwunden.

PS: es gibt die Tücher im zweier-Set mit unterschiedlicher Stickerei






Da das Rosa so schön ist, wird es noch in einem anderen Projekt die Hauptrolle spielen, das ich euch dann zeige, wenn es fertig ist!
Für heute erst einmal einen wunderschönen gemütlichen Start in ein hoffentlich schönes Wochenende