Mittwoch, 31. August 2011

Kindheitsschätze neu interpretiert!





Endlich habe ich meinen Schatzkisten-shop aufgefüllt, kennt ihr den eigentlich? Wenn nicht, dann einfach mal hier draufklicken und schauen.. es gibt nämlich ganz viele Neuheiten, die wunderschön sind, und das Nostalgie-Herz aufgehen lassen.
Es sind alles Lieblings-Teile, die ich für die Märkte gemacht habe, aber da ich die Marktfrequenz ein wenig herunterfahren will, habe ich sie vorerst in den shop gestellt.
Ein paar echte Unikate und Liebhaberstücke sind auch dabei:
Das hier sind die Letzten aus meiner Kindheit, ich habe sie "geopfert" damit man sie immer bei sich tragen kann, die anderen sind schon alle auf dem Markt verkauft...


Wer mich schon mal getroffen hat, kennt meine wunderschöne rosafarbene Blüte, diese hier sind auch die beiden letzten Unikate, wunderschöne Hingucker, liebevoll von meiner Freundin gemacht und im Auftrag zu verkaufen..


Und das hier sind echt alte (30 Jahre) Originale, die ich für euch so aufbereitet habe, Snoopy und Charlie Brown als charms..


und das ist mein Beitrag zur Wiesn-Saison, einfache aber wirklich auffällige Ketten, die gute Laune machen!


Vielleicht habt ihr ja Lust und Interesse, bei mir im shop einmal zu stöbern!! Ich würde mich sehr drüber freuen!!!






Montag, 29. August 2011

Vintage Schätze in der Zwergenwelt



Am Wochenende kam mein lieber Mann mit zwei Schätzen vom elterlichen Dachboden zurück...
diese beiden alten Koffer, die- wenn sie erzählen könnten, sicher eine Menge Geschichten wüßten, was sie schon wann und wo erlebt haben!
Sie sind wirklich schon uralt, aber prima erhalten, und nun überlege ich, ob ich einen oder beide irgendwie streichen soll, oder so belassen, was meint ihr? Und womit streicht man alte Koffer am Besten? Mit der allseits beliebten Acrylfarbe? Leder ist es nicht, sondern Pappe und Textil.
Sie sollen auf jeden Fall auf den Schrank, so wie ich das schon des Öfteren gesehen habe.





Ich wünsche euch einen gemütlichen Montagabend und eine guten weiteren Wochenverlauf.

Samstag, 27. August 2011

Geschenke, Gewinne und immer viel Freude..♥



Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch lauter schöne Dinge, am Besten der Reihe nach.
Vor einiger Zeit habe ich auf Danas Pünktchenglück diese wunderschönsten aller Grannies gesehen, die ich sehnlichst begehrte, mit der Gewißheit, das selbst doch nicht zu können, und die liebe Dana hat sich doch glatt erbarmt, mir vier solch tollen Grannies zu häkeln!!!!!!!!!!!!!!!!
Eben kamen sie an........ doch schaut selbst....
auf dem brandneuen Geschirrtuch von Greengate komen sie doch sensationell zur Geltung, oder?
Dana, you made my day!!!!!




Ich bin restlos begeistert und schaue sie ständig an! So schön sind sie!!! Was für herrliche Farben und Formen!♥♥♥
Dann hat sie mir schön vor ein paar Tagen mit diesen Stempeln vom Stempelknopf so eine Überraschung bereitet. Die sind doch auch klasse, stimmts? Danke dir Dana, du bist ein Schatz!


Die andere liebe Dana aus der Schweiz, vom blog Dana craft, hat mir schon vor Wochen dieses oberliebe Überraschungspäckchen geschickt... worüber ich mich ebenfalls unglaublich gefreut habe: eine bemalte Zahnbürste mit Fliegenpilz.. was für eine süße Idee, und sie hat mir zum wiederholten Male Spitzen und Borten aus ihrem Fundus beigelegt, die ich prima brauchen kann.
Liebe Dana, das ist so lieb gewesen, und ich find´s so süß, von dir, dass du so an mich denkst und mir aus deinen Vorräten Material schenkst. Nochmals an dieser Stelle herzlichen Dank!!!


Wie gestern schon erwähnt, habe ich bei Ulrike im Zaubärgarten dieses schöne Buch gewonnen, das ich selbst nicht hatte, und worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe! Ganz süße Schnitte sind darin und ich werde bestimmt das ein oder andere Tierchen daraus probieren!! Danke der Glücksfee, liebe Ulrike, ich hab mich sehr gefreut. Die Schokolade habe ich teilweise schon vernascht!

Im blogland passieren täglich so viele schöne Dinge, die es nicht gibt, wenn man nicht bloggt!
Ich danke euch sehr, ihr lieben Alle, dass ich immer so reich beschenkt werde und durch so liebe Freundschaften hier begleitet werde, es ist jeden Tag schön, hier zu sein, eure blogs zu lesen, zu lachen, zu staunen und etwas von euch zu erfahren!♥
Danke dafür!!♥
Habt ein schönes Wochenende!!Hier in der Region gab es Tote und Verletze durch das Unwetter, wir selbst hatten Glück, aber mir ist bewußt, dass es andere hart getroffen hat, denen gilt mein herzliches Mitgefühl!

Freitag, 26. August 2011

Natürlich gewonnen..........




.-.....dank euren super witzigen und lieben Kommentare habe ich jetzt eine Überaschung, und der Mann des Hauses K. läßt sich herzlich für all die freundlichen und anerkennenden Bemerkungen zu seiner Optik bedanken...*lach*- die er sich durch harte Gartenarbeit redlich erworben hat ;o)))!

Ihr Lieben, wie geht es euch bei dem Wetter? Ich bin seit Tagen fix und fertig, denn schwül mit 36 Grad und so hoher Luftfeuchte bekommt mir leider gar nicht. Deswegen gibts hier auch nicht viel Neues, es ist mir definitiv zu heiß.
Gestern kam mein Gewinn vom Zaubärgarten hier an.. ein ganz süßes Nähbuch für Plüschtiere, garniert mit leckerer Schokolade... ich hab mich sehr gefreut darüber, liebe Ulrike, Bilder gibts noch nachgereicht, auch von der lieben Dana Craft habe ich vor einiger Zeit schon so ein liebes Päckchen bekommen, das ich euch unbedingt noch zeigen möchte... Bilder kommen auch morgen!
Unsere Hortensien verblassen nun so schön vor sich hin und ich werde sie gleich ernten, bevor das angekündigte Unwetter sie zerstört!



Ich liebe diese zarten Farben, die sich nun langsam entwickeln. Jetzt ist der Zeitpunkt, sie zu trocknen.


Einen schönen Freitag ohne schlimme Wetterkapriolen wünsche ich euch nun erstmal!

Dienstag, 23. August 2011

An diesem heißen Tag ......... und eine Wette

Unser großer Schuppen wurde grün weiß!

An diesen heißen Tagen gibt es für uns nur eine Richtung:
unser Schwimmbad, das in diesen Tagen ein echter Luxus ist! Auch wenn es in manchen Jahren nicht so tolle Sommer gibt, an so Tagen wie heute ist es einfach nur noch klasse, im kalten Wasser zu liegen. *Seufz*

Dafür waren wir auch nicht im Urlaub... auch seufz....


Da ich mit meiner Bikini-Figur nicht wirklich auf dem neusten Stand bin, ;o))) darf ich mit ausdrücklicher Erlaubnis ein Bild meines Göttergatten zeigen; wir wetten nämlich gerade darauf, wieviele Kommentare das gibt!!! ;o)))))))))))!





Ich hätte nicht gedacht, dass er sich SO im Netz zeigen würde, aber.. er wollte es!
Tja, nun bin ich mal gespannt!!!! Ich wünsche euch einen relaxten Abend, und lasse herzlichste Grüße da.

Montag, 22. August 2011

Wetterkapriolen







Hallo Ihr Lieben,
gestern hatten wir ein "tolles" Marktwetter, erstmal hat es drei Stunden geregnet wie aus Kübeln, und ich mußte den Pavillon mit drei Seitenwänden aufbauen, was ich überhaupt nicht gerne tue!
Denn dann ist der Stand wie ein geschlossenes Häuschen, und die Kundschaft hat nicht den Mumm, in die Zwergenwelt hinzukommen :o(!
Zum Glück riß gegen Mittag der Himmel auf und eine glühende Schwüle breitete sich aus, die die Leute auch nicht gerade ermunterte, viel zu kaufen.
Im Laufe des Nachmittags kamen aber dann doch noch Einige an den Stand; viel Schmuck habe ich verkauft, einige ältere Puppenkinder haben neue "Eltern" gefunden, so dass ich zum Ende doch ganz zufrieden war. Insgesamt waren die Umsätze bei allen Ständlern äußerst bescheiden.
Ob das am komischen Wetter lag???
Hier noch ein paar Eindrücke von meinem Stand...







Da noch einige Puppenkinder hier geblieben sind, wird mein Dawanda-shop in der nächsten Zeit gut gefüllt werden können!
Für heute ganz liebe Grüße, euch allen einen schönen entspannten Abend,

Freitag, 19. August 2011

Bevor der Deckel zuschnappt.......






.... und die Kisten schon in Richtung Kofferraum wandern, möchte ich euch unbedingt noch Fliegenpilz-Paula zeigen, und zwar aus zwei Gründen.... zum einen habe ich diesen wunderhübschen süßen Pilzstoff verarbeitet, den ich absolut toll finde und von dem ich gleich mal nachgeordert habe,



und zum anderen und wirklich bemerkenswert schönen Grund möchte ich euch das süße Strickjäckchen zeigen, das ich mit Claudia von NUNU´s Garn und Stofflabor ertauscht habe.




Sie hat zwei Stück für meine Puppen gestrickt und endlich habe ich dafür eine passende "Große" dafür genäht!!!
Danke nochmals Claudia... es passt wie angegossen.

Den süßen Pilzestoff habe ich übrigens von hier


Draußen sieht es noch nicht nach Marktwetter aus, aber es soll spätestens morgen wieder sehr heiß werden, Sonntag allemal, ich habs euch ja versprochen! ;o)))
Ich geh dann mal weiter meine Kisten packen, und Bilder vom Stand bekommt ihr auf jeden Fall!
Habt ein wunderschönes Wochenende!

Montag, 15. August 2011

Wer mich mal so RICHTIG kennenlernen will.....





............ der kann das HIER einmal tun!
am Sonntag, den 21.August, bin ich von 11.00 bis 18.00 Uhr live und mit meiner Zwergenwelt auf dem Handwerkermarkt in Grenzau  und würde mich freuen, wenn ihr euch trauen würdet, mich zu besuchen, wenn ihr in der Gegend seid!
Und da es traditionell IMMER schönes Wetter am Markt ist, kann ich euch schon prognostizieren, dass am nächsten Wochenende die Sonne scheint! ;o)))
Da ich noch richtig viiiiiiiiiel zu tun habe, werdet ihr mich hier ein paar Tage nicht lesen können, ich bin sicher, ihr versteht das!
Bis schon ganz bald wieder, herzlichste Grüße,

Freitag, 12. August 2011

Noch ein UFO fertig ♥







Ja, ein richtiges unvollendetes Filz   Objekt hab ich endlich fertig gemacht......
und es ist geworden..............????
JA, eine kleine große Meerjungfrau, ein Nixenkind....



mit langem, lockigem Haar....


eine kleine Liegeschönheit

Schon seit Mai habe ich den fertigen Fischschwanz hier liegen, der mir eigentlich zu groß geraten war, und ich habe lange überlegt, wie die Proportionen dazu sein müßten, damit eine süße Puppe daraus entstehen kann.
Nun, hier ist die Süße, sie ist doch komplette 50 cm groß geworden. Ich habe auf alle Glitzersteinchen und Perlen verzichtet, damit auch Kinder mit ihr spielen und sie liebhaben können, denn nach den neuesten Bestimmungen sind die Kontrollen für Kinderspielzeug sehr viel strenger geworden.


Die Stickdatei habe ich gestern noch dazu entworfen, schön ist sie geworden, es hat toll geklappt!

Man kann sie schön in den Arm nehmen und mit ihr kuscheln!♥





Meine lieben Leser, ich dank euch noch von Herzen für eure lieben Kommentare zum Rapunzel, ich werde wohl erst nächste Woche bei euch vorbeischauen können, um mich zu bedanken, da wir diese WOEnde wieder auf Geburtstagsmarathon sind!! Bis dahin lasst es euch gut gehen und seid Alle herzlichst von mir gegrüßt,




Mittwoch, 10. August 2011

Es war einmal....das Märchen von der Kaffedose






Ja, es war einmal eine schöne große Kaffedose aus fester Pappe; die beherbergte einen ganzheitlichen, okölogisch völlig einwandfreien, das Gewissen beruhigenden und fast schon gesunden Kaffee, der auf eine bemerkenswerte Weise hergestellt und veredelt wurde.
Es gab ihn in verschiedenen Sorten, deswegen waren auch die Dosen auffallend bunt, ja sogar in silbern war der Edelste gewandet.

Doch wie es sich mit solch ganzheitlichen Produkten gelegentlich verhält, so war es auch hier... beim Anblick des Kilopreises, der für dieses fast schon überirdische Produkt verlangt wurde, wurde auch dem geneigtesten Umweltschützer und Gesundheitsapostel ganz unökologisch schlecht und er wechselte die Regalseite, um den ganz normalen, immerhin fair gehandelten Kaffee in seinen Wagen zu befördern.
Nun haben aber jene hochsensiblen und ganzheitlich unbedenklichen Lebensmittel eine kürzere Haltbarkeit als die gewöhnlichen Produkte, all dieweil sie ja ohne jegliche störende Chemie oder sonstige Ausrüstung gegen den normalen Zerfall daherkommen.
 Da sich nun der Aktionsstand im Kaufhaus mit den hübschen Dosen nur zaghaft leerte, der Verfall aber immer drohender im Raume stand, sah sich der Kaufmann gezwungen, seine Bestände zu geradezu lächerlichen Preisen unter das gewöhnliche Volk zu werfen.
Zu den Beobachtern dieses Spektakels gehörte natürlich ich, die ich diese Dosen schon des Längeren mit einer von Bastelleidenschaft geprägten Begierlichkeit anschmachtete und nur auf die Gelegenheit wartete,  die Beute möglichst umfänglich zu sichern.
Just in der Woche des Preisverfalls konnte ich immerhin drei Dosen mein Eigen nennen und mich dem Genuss hochgradig gesunden Espressos hemmungslos hingeben, bis ich die leeren Papphülsen triumphierend in meinem Nähzimmerchen aufbauen konnte.

Da standen sie nun und harrten der Dinge und Bestimmungen, die kommen sollten.



Geplant schon lange war ein Turm - ein Rapunzelturm...  aber erst als ich die wunderhübsche Datei aus der Feenwerkstatt erworben hatte, konnte das Vorhaben Form annehmen und nun............ nach einigen Mauerproblemen mit Filz und Wolle durfte sich  das Rapunzelchen endlich  häuslich darauf niederlassen!








Ökologisch unbedenklicher Wollfilz umkleidet nun den Turm, der ganzheitlich von mir und meinem Maschinchen bestickt wurde..... und das Rapunzelchen möchte sich nun auf ein Kinderzimmer freuen, in dem es von lieben Kindern freundlich bespielt wird!





So ist das Märchen richtig gut ausgegangen und die Pappdose sogar über eine Wiederverwertung einem neuen irdischen Leben zugeführt worden!

Und die Moral von der Geschicht´?

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, so hat mir der Kaffee gar nicht so besonders gut geschmeckt ;o))))) - die handverlesene Röstung der Bohnen traf meine Geschmacksnerven nicht!
Aber ich hab die DOSEN!!!!!!!!!!!!!!!
Und darauf kam es mir an! ;o)))!♥