Montag, 31. Oktober 2011

Marienkäfer............


sind auch nicht mehr das, was sie mal waren, oder was denkt ihr?
Ein Schwarm dieser kleinen Käferchen eroberte neulich unseren Balkon und siehe da, sie sahen so ganz anders aus, als wir sie kennen, dunkel mit bunten Punkten, oder hellorange mit vielen kleinen Tupfen, aber unseren "Heimischen" konnte ich dabei gar nicht entdecken.
Niedlich ist er allemal, der kleine Krabbelkäfer; aber er darf natürlich nicht unseren Siebenpunkt verdrängen.
Obwohl... gerade heute morgen habe ich in unserer Presse gelesen, dass der asiatische Marienkäfer den heimischen teilweise komplett verdrängt hat. .....

Ich konnte ein paar Bilder machen, da die Kerlchen langsam auf dem Tisch und der Wand herummarschierten.
Viel Spass beim Anschauen!


*

*


Ich wünsche euch einen ganz fröhlichen Tag und Allen, die Halloween feiern, viel Spass!

Sonntag, 30. Oktober 2011

Hier bin ich wieder mit den Gewinnern

Hallo Ihr Lieben,
die Tage rasen so dahin mit unendlich viel Arbeit; gestern haben wir den Umzug unserer Tochter bewerkstelligt, heute unseren Franzosen zum Flugzeug gebracht, und schon steht mein nächster Markt vor der Türe.. so geht es munter weiter..

Viele haben mich gefragt WO es denn das Sonderheft gibt; sicherlich im Augenblick noch nicht überall, aber beim Credé-Verlag bekommt man es derzeit gegen Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages (1,45) , einfach mal hinschreiben.
Fünf glückliche Leserinnen bekommen es aber hier von mir geschenkt, ich habe mir aus euren so lieben Kommentaren drei ausgesucht und noch weitere zwei Exemplare verlost.

die 5 glücklichen sind:

Katrin von Katrins Landleben
Moni, die Rosenmärchenfee
Dana  von DanaCraft
Monica von Heil-Kräuter-Karo
Shushan von Östlich der Sonne und westlich vom Mond.

Herzlichen Glückwunsch an euch, schreibt ihr mir bitte kurz per mail eure Adressen? Das wäre lieb, dann gehts schneller.
Alle Anderen, bitte nicht traurig sein, der Credé-Verlag freut sich auf eure Anfragen, und Ende November werde ich euch das dritte große Hauptheft vorstellen, das dann herauskommt, und wofür ich eine ganz niedliche Bildreportage machen darf ;o))

Habt ihr noch Lust auf ein paar Bilder? Dann zeige ich euch meine Schätze von der Creativwelt in Wiesbaden-  da habe ich nämlich gut eingekauft, um für alle Anfragen gerüstet zu sein ;o)))


Filz in den sanften Farben des Herbstes und ausnahmsweise zwei Bastelpackungen... DEN Schnitt des Wagens und die Strickmützen MUSSTE ich haben...





          
süße Stöffchen kamen auch mit....
Kurzwaren aller Art, Bommelbörtchen, Knöpfe, Spitze und Borten....

diese Weihnachtsborten gefielen mir besonders gut, das Weckmännchen ist super für meine Puppenkinder... "die kleine Bäckerin"



ein süßer Wichtelstempel ist mir auch noch ins Körbchen gehüpft,

und diese großen Holzspulen mit Samtband wanderten wie von selbst hinein;o)))


Ich bin ganz begierig, die neuen Stoffe zu vernähen, die kleinen mit den Pilzen sind doch goldig, und der braune Stoff mit Pünktchen kommt vielleicht morgen zum Einsatz. Wer mich sucht, findet mich ab jetzt non stop hinter der Nähmaschine;o)))
Herzlichste Wochenendgrüße für euch und noch viel mehr Dank  für eure lieben Kommentare, die ich derzeit leider nicht alle beantworten kann, ich hoffe, ihr bleibt mir dennoch treu!

Dienstag, 25. Oktober 2011

Märchenhafte Neuigkeiten

Hallo ihr Lieben,
das Wichtigste zuerst, das Wohnungsproblem ist gelöst! Was sind wir so glücklich, auch noch die Wunschwohnung bekommen zu haben; nun wird Töchterlein sicher noch viel schneller gesund werden, und es kann endlich richtig losgehen. Danke für eure guten Wünsche, das hat bestimmt noch mit dazu geholfen!!!♥♥




Die andere, absolute märchenhafte und wundervolle Neuigkeit ist etwas, das mich auch sehr froh und glücklich macht. Vor einiger Zeit wurde ich vom Credé Verlag angesprochen, ob ich von meinen Blumenkindern auch Kräuterpüppchen machen könnte; im neu erschienenen Magazin Märchenzauber solle in Zukunft eine Zusammenarbeit mit meinen Püppchen und der Kräuterheilkunde sowie anderen Märchenthemen entstehen.
Dass in der Fülle der Angebote auf diesem Sektor  gerade meine Puppenkinder ausgesucht wurden, hat mich natürlich mt großer Freude und Stolz erfüllt, ist es doch eine schöne und wertvolle Bestätigung meiner langjährigen Arbeit.
Und nun ist das erste Heft im Handel, in dem mein Pfefferminzkind seinen großen Auftritt hat. Es ist eine Sonderausgabe des Märchenzaubers  aus dem Credè-Verlag, um ein wenig bekannter zu werden, denn dieses neue große Magazin möchte sich an alle großen und kleinen Menschen richten, die sich ihre  Liebe zu Märchen bewahrt haben.

*

*
*
*







Es ist ein Heft, das ganz im Stile der liebevollen, ländlichen und heimatverbunden Zeitschriften gehalten ist, die es derzeit gibt, mit der Liebe zur Natur, zu Märchenfilmen, Hintergrundwissen, Rezepten, Geschichten .. und und und.. ein wunderschönes, verzauberndes Heft, das jeden für eine Weile ins Märchenreich entführt.

*
*



hier kann  man einen Blick ins aktuelle Heft werfen, bestellen,  und auch schon über das Sonderheft lesen , das man direkt für einen Kennenlernpreis bestellen kann, im gut sortierten Fachhandel oder der Bahnhofsbuchhandlung ist es auch erhältlich.
Meine Püppchen, die es passend zu den Heften gibt, werden als Märchenzauber-Kräuterpüppchen auf diesem blog vorgestellt, wo man sie auch bestellen kann.

Und ich verlose zur Feier des Tages drei Hefte. Schreibt mir hier bis zum Donnerstagabend einen Kommentar,  warum ihr das Heft bei mir gewinnen möchtet !♥

Ich freue mich so, denn im nächsten Heft (Ausgabe Ende November) werde ich auch wieder mitmachen; womit wird noch nicht verraten, aber es wird wunderschön! Und natürlich märchenhaft verwunschen!
Ganz viele Projekte habe ich mit der Verlagsfamilie vor, es wird eine wahrlich märchenhafte und sehr kreative Zusammenarbeit werden, die mich unglaublich froh macht!
Irgendwie passt der Satz von gestern einfach genial... ist die Krise noch so groß, wird doch ein produktiver Zustand daraus!!!
In diesem Sinne grüße ich euch von hier aus ganz ganz herzlich, und vergesst nicht, mir einen Kommentar zu hinterlassen WENN und WARUM ihr das Heft gerne haben möchtet!
Alles Liebe aus der märchenhaften Zwergenwelt,

Montag, 24. Oktober 2011

Mein Motto für diese Woche


Krise kann ein produktiver Zustand sein, man muß ihr nur den Beigeschmack von Katastrophe nehmen.
                                          Max Frisch


Und nach diesem Motto werde ich diese Woche

*unserer Familie alle Heilmittel des Erdballs einflößen, damit diese fiesen und hartnäckigen Erkältungen mit Fieber und Gliederschmerzen endlich weggehen,

*notfalls einen Wohnwagen auf den Campus stellen, wenn unsere Tochter weiterhin kein Zimmer in Aachen findet,

*mich damit abfinden, dass auf diese Weise das erste Semster "für die Katz" ist

*unserem gestern Nacht eingetroffenen Austauschschüler notfalls Fertigpizza servieren, wenn vor lauter Terminen die Zeit für ein leckeres "deutsches " Gericht nicht ausreicht

*....... der Rest des produktiven Zustandes wird mir dann hoffentlich im Laufe der nächsten Tage einfallen!

Nun, ihr Lieben, ihr seht, dass derzeit ein wenig viel "los" ist bei uns, gehen wir es an, es kann nur besser werden!
Ich wünsche euch eine gute und produktive Woche, mit lieben und herzlichen Grüßen,

Samstag, 22. Oktober 2011

Im bergischen Land bei Andrellas Herbstmarkt ♥




Bei traumhaftem Sonnenschein habe ich mir heute eine kleine Auszeit gegönnt und war bei Andrellas Herbstmarkt, ach, es war so schön da!!♥
Anfangs pfiff noch ein kalter Wind, der aber die fröhlichen bloggerinnen aus Nah und Fern nicht davon abhielt, eifrig schwatzend und lachend die wundervollen Schätze der vielen Ausstellerinnen und nicht zuletzt von Andrella selbst anzuschauen und eifrig einzukaufen.
So viel gab´s zu gucken, einfach göttlich, was da alles aufgebaut war.
Liebevolle Handarbeiten aller Art und Deko für alle Geschmäcker, ich fand es ganz und gar wunderschön.


*

*









Dazu die unermüdlich fleißigen Helferlein rund um Andrellas Zuhause, die ganze Familie voll im Einsatz, einige mir so liebe bloggerinnen,.... ein perfekter Nachmittag.
Ein paar süße Kleinigkeiten mußten natürlich mit....

Kürbis und tolle gehäkelte Eicheln für meine Püppchen
eine alte Puderdose für den Waschtisch und natürlich Pilze
dieses fein gebogene Schildchen

 und endlich konnte ich ein solches tolles Charm von Sandra Jill ergattern!
Danke an euch alle, die ihr euch so viel Mühe gemacht habt mit der tollen Ausstellung und vor allem an die liebe Andrella, die ihr Zuhause zur Verfügung gestellt hat und diesen tollen Herbstmarkt organisiert hat!
Morgen werde ich auf einer ähnlichen kleinen Ausstellung in Andernach-Eich meine Sachen präsentieren und bin gespannt wie es wird.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzliche Grüße,

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Manchmal muß es etwas größer sein.....



Neulich fragte mich Kristina vom blog Kiki Tomato, ob ich ihr eventuell Kinderköpfe nähen könnte, damit sie ihre wunderschönen Mützen und Kopftüchlein für Kinder ein wenig persönlicher auf ihrem Marktstand präsentieren könnte.......
tja da war erstmal Planung gefragt... soooo groß habe ich nämlich noch nie gearbeitet. Die Proportionen müssen ja stimmen..... und so habe ich die Beiden dann gemacht... leider nur "auf die Schnelle" Fotos vom Ipad, hab bei aller Hektik natürlich vergessen, sie etwas "schöner" zu fotografieren, aber ich glaube, man kann gut erkennen wie schnucklig die geworden sind.


Die Kopfständer hat mir mein lieber Mann dazu ausgesägt, echtes Teamwork!
Nun wünsche ich Kristina ganz viel Erfolg mit "ihren" Kindern!
Und  ich verschwinde wieder in der Nähstube, eine Ausstellung am Sonntag verlangt nach fleißigem Arbeiten ;o)))


Mittwoch, 19. Oktober 2011

Quand je serai grand - ein Renner in Frankreich♥








Wenn ich einmal groß bin....- frei übersetzt, dann aber....... ;o)))

...überall habe ich in Südfrankreich die witzigen Bilder der Künstlerin Isabell Kessedijan gesehen, die es als Wandbilder, Karten, und vor allem als Taschen gibt! (sie hat auch einen tollen blog, einfach mal schauen), und so eine Tasche hätte mich schon gereizt,



aber als ich die Blicke meiner Familie gesehen habe, (Mama, du willst doch nicht mit soooooo einer Tasche herumlaufen?????) habe ich mich für diese hier entschieden:



auch ok, oder? Passt besser zu mir ;o))
Wollt ihr sehen, was sich sonst noch im Reisekoffer mitgeschmuggelt hat?
Eigentlich diesmal nicht so dolle viel, aber diese hier mußte sein:
Eine feine Porzellanplatte mit meinem Lieblingsmotiv, der Zikade!


*
*
*
Eine ganz zarte  Farbe, taupe, sie gefällt mir unheimlich gut!



Wer schon lange hier liest, weiß, dass ich ein besonderes Faible für Cigale habe ;o)))



End ein paar wirklich wunderschöne Wohnzeitschriften habe ich mir auch gegönnt.... die Franzosen mischen den shabby-chic ganz gekonnt und ungezwungen mit dem vorhandenen antiken Interieur und so kommt eine sehr ungekünstelte und individuelle Einrichtung zustande.







Für heute habe ich euch ja Farbe versprochen... violá, hier kommt Farbe!

*
*
*
*
*
*
*
*
*


Tut gut, so viel Buntes am heutigen verregenten Mittwoch, gell.

Unbedingt  zeigen muß  ich euch noch Bilder eines Ladens, bei dem ich mir am Zaun die "Nase platt" gedrückt habe.. diese "leidige" Angewohnheit der Südeuropäer, die lange Mittagspause bis 16.00 Uhr hínaus zu zögern, machte es uns nämlich unmöglich,  diesen sensationellen Antikladen zu betreten, da wir Punkt 12.00 vor geschlossenen Türen stehen mußten :o(((
Vielleicht besser so, denn er befindet sich kurz vor St Tropez, was für sehr prominente Preise spricht *lach*

*
*
*
*
*
*

Beim Blick auf dieses alte Fensterladen-Konvolut wurde selbst ich richtig hibbelig!
*
*



Schon arg, dass man DA nicht reinkonnte!
Nun habt ihr wieder viel Ausdauer beim Schauen bewiesen! Riesiges Danke!!!!♥

Zur Belohnung noch ein bisschen Entspannung am Meer.....

*
*
...und ein winke winke von meinen Süßen!
Danke für eure Geduld und eure lieben Kommentare!!!!
Ich hoffe, ich habe euch ein bisschen Ferienfeeling mitgebracht und verspreche, dass der nächste post kürzer wird!
Ganz herzliche und liebe Grüße,