Freitag, 17. Februar 2012

Gelingt immer und klebt nicht!




Unser Kaffeeröster hat die neuen Angebote immer schon 3-4 Wochen früher als normal, und letzte Woche gab es diese schönen Silikon Förmchen. Da ich noch keine hatte, wollte ich sie gerne haben.


Heute Abend haben wir Gäste und als Vorspeise gibt es Lachsmuffins.
Und so kommen sie aus dem Ofen
Mhhhmm ********









.... nichts klebt, wenn man sie aus den Förmchen holt.

Habt ihr Interesse am Rezept?
Es geht ganz leicht:

Für 12 Förmchen habe ich zwei Rollen Blätterteig gebraucht, mit einem Glas oder Schüsselchen entsprechend große Teig-Kreise ausstechen und in die Förmchen drücken, Rand sollte bündig schließen.
Füllung:
100 Gramm Räucherlachs ganz klein schneiden, gleichmäßig in die Förmchen verteilen.
2 Eier, 1/2 Becher Creme fraiche, 1/2 Becher Sahne gut verquirlen,
ganz klein geschnittene Frühlingszwiebel untermischen,
mit wenig Salz , Pfeffer und und Muskatnuß abschmecken, gut verrühren und in die Förmchen bis knapp unter den Rand füllen.
Zum Schluß 50 Gramm geriebenen Käse (Gouda etc) darauf verteilen .

Backzeit ca 25- 30 Minuten bei 200 Grad.

Die  Quiche-Küchlein  werden ganz fluffig und sind, garniert mit diversen Köstlichkeiten, eine nette Vorspeise, die man prima schon Vormittags vorbereiten und später kurz aufbacken kann.
Guten Appettit und bis bald, liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Ich hab die Förmchen letztens zum Geb. bekommen, aber ich mach Seife drin.
    Deine Lachsmuffins muß ich aber auch mal probieren.
    Bis bald in Ransbach.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia!

    Deswegen bist Du heute nicht zu erreichen ,Du machst so leckere Sachen.Das Rezept werde ich mir ausdrucken und ausprobieren.Sieht sooooooooooo lecker bei Dir aus.
    Wie war nochmal Deine Adresse? Och ne, der Weg ist ja viel zu weit ,wenn ich da bin habt Ihr schon alle verspeist.
    Ich wünsche Euch heute Abend ganz viel Spaß und ein wunderschönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ha ha die habe ich auch von der letzen Aktion des Kaffeerösters in roooosaaaa, die sind wirklich genial, ganz schnell gebacken und ganz flott wieder sauber, viiiiel besser als Papier.

    Viel Spaß damit und lasst es Euch schmecken.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. liebe cornelia
    die förmchen sind sehr praktisch, gäu? ich hab mir vor langer zeit mini muffin förmchen und zum valentinstag herzförmige muffin förmchen gegönnt ☺ ☺ ☺ die gehen auch prima zum eiswürfel frieren, zum seifen giessen, zum wachskreiden schmelzen etc. ☺ ☺ ☺ deine kleine muffinbäckerin lilli ist herzallerliebst und die nähetuis, bzw. lippenstiftetuis geeeeeenial! hast du toll gemacht! grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  5. dann viel Spaß euch, ich nehm immer diese Papierförmchen für Muffins, finde ich ganz gut, kann man dann so essen aus der Hand, mache welche für Sonntag für die Hundeleute, von 15 bis 17 Uhr ist ja wieder Spielzeit :-))) liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja richtig lecker aus und die Förmchen sind allerliebst. So tolle Farben.
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  7. das rezept ist prima und die förmchen allerliebst. sind die von tch..o?

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  8. Die Förmchen sind ja herzig in den Farben! Lachsmuffins tönen lecker, ich kenne bis jetzt nur süsse Muffins.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. so, das haste nu' davon, hab' dir grad eines weggeschmatzt ;)

    sehr lecker!
    viel spaß heut abend wünscht
    die dana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Cornelia,
    meine Lieblingsmenschen und Kollegen lieben Muffins in jeder Geschmacksrichtung. Danke für Dein Rezept,ich werde es ausprobieren. Ich schau gleich morgen mal "in unserem" Shop.
    Deine Zuckerbäckerin ist süß mit ihrer sehr interessant gemachten Mütze. Freu mich für Dich, dass sie schon ihr Reiseticket bekommen hat.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende nach Deinem Geschmack.
    Liebe Grüße
    Gabriele.

    AntwortenLöschen
  11. Die Förmchen sehen ja so fröhlich aus. Danke für das Rezept. Wir essen gerne Lachs.

    Ein schönes Wochenende
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. Mmmmh...! Das sieht aber lecker aus. Die Förmchen sind einfach klasse und praktisch. Ich benutze sie auch richtig gerne.
    Sorry, daß ich mich so lange nicht gemeldet habe. Doch ich glaub, so langsam läuft bei uns wieder alles "normal" *lach*.
    Einen schönen Abend und ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. liebe Cornelia,
    das ist ein sehr appetitliches Rezept, am WE bekommen wir Gäste und es muss was mit Lachs sein, danke dafür, ich nehme es gerne mit

    ein schönes WE wünscht Dir Traudi, die liebe Grüße hier lässt

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das tolle Rezept - das werde ich mir gleich für die nächste Feier ausdrucken.
    LG
    Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Cornelia,
    ...mmhh lecker. Laßt es euch gut schmecken.
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Mhhh lecker! Erst dacchte ich, das ist was süßes, aber das Rezept klingt auch sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  17. Legga und tolle Fotos!!!!
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Cornelia,

    ja diese Siliconförmchen sind einfach klasse.
    Ich liebe meine und möchte sie nicht mehr missen.

    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Die kleinen Küchlein sehen richtig lecker aus und sind sicher eine tolle Idee für Gäste!
    Den Römö Rock, den du vor einiger Zeit genäht hast, finde ich übrigens richtig schön!
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  20. Lecker, Das Rezept und die Förmchen, die brauche ich auch......
    Danke für das Rezept, das probieren wir auch noch aus....

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Oooohhhhhhhh, sieht das lecker aus, liebste Cornelia.....wenn ich das so lese, möchte ich sofort in so ein himmlisches Teilchen reinbeißen........seufz....das muss ich unbedingt auch mal probieren!!!! Ist zwar sicherlich kein Diäthäppchen, aber ich kann ja mal ne Ausnahme machen ;)))! Vielen Dank, für das tolle Rezept und eine herrliche neue Woche,

    allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Cornelia
    Danke für das leckere Rezept, werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  23. Sieht sehr lecker aus!!! Die Förmchen richtig frühlingshaft.
    habe immer noch keine einzige Silikonform. Irgendwie bin ich da total altmodisch und nehme lieber althergebrachte Materialien zum Backen...
    Aber mit so kleinen Förmchen könnt`ich ja vielleicht anfangen ;O)

    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.