Donnerstag, 5. Juli 2012

Garagenwonderland




Mein Mann und ich gehören ja zu den Sammlern!
Was bedeutet, dass wir viiiiiel aufheben, was noch irgendeiner neuen Bestimmung zugeführt werden kann, Die Wegwerf-Mentalität unserer Zeit gefällt uns gar nicht und das recyclen ist ja wieder in Mode *lach*.
Gestern durchsuchte ich so unsere Garage nach einem Stück Holz und mein Blick wanderte nach oben.... was entdeckte ich da?
Dieses Schubladenelement!
Ach du liebe Zeit, an dieses Teil aus dem alten Küchenbuffet meiner Oma hatte ich jahrelang nicht mehr gedacht.
Schweres massives Holz....
erstmal ins Freie schleppen und nachschauen was es damit auf sich hat..

sieht schon mal gut aus!

Vergebliche Versuche, es vor 24 Jahren abzulaugen, (Blödsinn, das Vanille wäre jetzt der Knaller) .



Laugenreste und Gammel in den Schubladen....



diese Fächer in den Schubladen sind doch genial für alle Nähutensilien...


Aber.............. Mädels, da geht was! Bisschen dran arbeiten aber dann................

Mit neuen Schubladenknöpfen dran? Auf jeden Fall.
Soll ich die Schubladen innen weiß streichen oder mit schönem farbigen Papier auslegen, was meint ihr?

Wollt ihr mal noch um die Ecke schauen? Bei uns tummeln sich noch so viel Schätze, ich könnte euch seitenweise davon Bilder zeigen,
In diesem alten Metall Kohlekasten lagert Streusalz in der Garage, (viel zu schade dafür)



diese Schubladen stehen in der Warteschleífe, die kommen auch noch irgendwann dran.



ach es gibt noch viel zu tun.... derweilen lähmt die schwüle Hitze so ein bisschen, man muß sich doch in den Ferien auch Ruhezeiten gönnen...






In diesem Sinne werde ich mich in den nächsten Tagen mit so einigen schönen Dingen beschäftigen..
Freu mich schon, den Pinsel zu schwingen,Ergebnisse folgen!!
Herzliche Grüße,


Kommentare:

  1. Ich seh schon, bei Dir gibt es noch ordentlich Arbeit - sogar im Urlaub!
    Bin schon gespannt, wie Omas Schubladenschränken nach den fertigen Renovierungsarbeiten aussieht!

    Kommst Du diesen Sommer eigentlich auch ins Schwabenland?

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Deine Katze ist so schön!!! Die Farbe.....
    Da hast du ja einiges vor. Ich kann auch immer schlecht was wegschmeißen.
    Was die Schubladen angeht... ich persönlich finde Papier nicht so praktisch. Reißt manchmal ein. Was hältst du davon die Schubladen innen farbig zu streichen? Z.B. minze oder rosa oder...sieht bestimmt hübsch aus.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht mir ja schwer nach Arbeit aus. Ich bin auch gerade dabei einen Tisch und ein Schränkchen zu bearbeiten, aber es ist echt so schwül und nack kurzer Zeit geht einfach nichts mehr. Na ja, gut Ding will Weile haben, sagte meine Oma immer.
    Hast du eigentlich die gute Idee in der Landlust mit alten Schubladen gesehen, wäre für dich super.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Hihi bei Dir stehen die Schätze in der Garage, liebe Cornelia.
    Das ist wirklich genau das richtige Teil für Dich und so praktisch mit den Unterteilungen. Ich finde es ja mit Papier herrlich romantisch, besonders wenn man auch noch Duftpapier nimmt :)
    Allerdings und da muss ich Ulrike recht geben, reisst es auch sehr schnell. Ihre Idee es in zarten Pastelltönen zu streichen finde ich toll!
    Bin gespannt was Du machen wirst!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Aus dem Schränkchen kann man garantiert noch so einiges rausholen. Ich würde mich ja für die Idee mit dem farbigen Papier statt fürs weiß streichen der Innenseiten entscheiden :)

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist das Schubladenschränkchen und wirklich viel zu schade, um es wegzuwerfen. Daraus lässt sich doch noch etwas Tolles machen und ich bin sicher, dass Dir das gelingt.
    Ich glaube, ich würde nur die Schubladenböden mit Papier auslegen und sowohl die (abgeschmirgelten) Seitenteile als auch die Einteilung selbst so belassen. Sieht bestimmt gut aus und ich bin gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst.
    Liebe Grüße
    aus der Schwüle und dem Regen
    Inge

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cornelia,
    das wird bestimmt ein feines Schränkchen, hat richtig gute Maße.
    Ich würde die Schubladen innen streichen, Böden, Seitenteile und Kanten. In einer anderen Farbe als das Schränkchen. Die zwei Farben könnten sich auf den Holzknöpfen
    wiederfinden. Dann schön langsam und viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Gabriele.
    P.S. Dein Täschchen von gestern ist super süß.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    in eurer Garage würde ich auch gerne mal stöbern kommen. Bin gespannt wie das neue Gewand vom Schränkchen aussehen wird.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  9. Oooooh ja, das Kommödchen wird bestimmt sehr schick aussehen, wenn es erst mal schön gesäubert ist. An die Schubladen würde ich Porzellan-Knäufe dran machen und innen vielleicht streichen.

    Ich hab' übrigens auch noch so einiges rumstehen (vor allem 2 alte Holzkoffer), das ich schon längst mal aufgemöbelt haben wollte. Aber leider komm' ich ja zu nix... *seufz*...

    Ich wünsch' Dir viel Spaß beim Pinseln! ;-)

    Ganz liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,

    nicht immer bin ich fürs Streichen, aber in diesem Fall würde ich auch das Innenleben des Schränkchens mit Farbe versehen und dann erst die Schubladen mit Papier bestücken.

    Mich drücken gerade die Bürotemperaturen etwas nieder und machen lustlos. Zudem wurde ich heute wieder ordentlich "behandelt" und habe entsprechend Muskelkater von der Physiotherapie.

    Aber die Woche neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu und das Wochenende ruft...

    Allerbeste Herzensgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Danke, Danke :D

    Klar, wenn man mal so darüber nachdenkt klingt das logisch ^^ . Ich wollte halt auch immer gerne nähen, bin aber viel zu doof und ungeduldig um das von Hand zu machen, deswegen wollte ich halt wissen, ob man sowas auch von Hand hinbekommt. Kleinigkeiten, die von Hand gemacht werden könnte ja dann mein Mann übernehmen XD

    AntwortenLöschen
  12. So ein Garagenwonderland hätte ich auch sehr gerne......
    Das Schubladenschränkchen ist klasse. Nach dem Streichen noch auf jede Schublade einen edeln Porzellanknauf und du hast ein Schmuckstück. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.

    Herzliche Grüße schickt Dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Katze ist ein tolles Vorbild für diese Hitze.*lach Recht hat sie!
    Tolles Wonderland!*g Dein Garten ist aber schon wirklich schön - bei den Temperaturen zieht mich dein Brunnen magsich an.*g

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  14. Also mein Mann sagt immer....
    wozu brauchst Du diesen Sch...

    und ich so: Ich b r a u c h e
    ihn eben!

    Und ich mag Deinen Blog!
    Liebe Grüße Dalass
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Ach Cornelia,
    bei mir brauchen die Sachen die in der Warteschleife stehen ein eigenes Zimmer... ein ganz großes ;o)
    Jetzt brauch ich aber erst mal einen Mann, der wieder in die Arbeit geht...
    damit ich ungestört wurschteln kann ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  16. Eure Garage ist ja eine richtige Wundertüte für ganz originelle Sachen! Das Kästli wird ein richtiges Schmuckstück - und ich würde die Schubladen malen!
    Herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Cornelia,
    in deiner Garage würde ich gerne mal stöbern. Sieht echt vielversprechend aus, wer weiß was da noch alles zu entdecken ist.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  18. WOW. liebe Cornelia !
    Solch eine Garage hätte ich auch gerne - was für Schätzchen ~ einfach Wunderbar !!!!
    Ich bin gespannt was dort mit der Zeit noch alles zum Vorschein kommen wird !
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cornelia,
    eine solche schön gefüllte Garage hätte ich auch gern *lach*
    Da wünsch ich Euch die nächsten Tage viel Freude und bin schon gespannt auf die Bilder danach :O))


    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Hallo meine Liebe,

    schön wieder etwas von dir zu hören. (Deinen letzten Post habe ich natürlich auch gelesen, kam nur nicht dazu zu kommentieren - schönes Täschchen).
    Also deine Garage - mmh da sind ja schöne Schätzchen verborgen. Das wird bestimmt richtig schön die Schubladenkiste von deiner Oma. Ich stelle mir das mit schönem Papier innen drin richtig toll vor.
    Die beiden Kästchen daneben musst du aber auch noch zu neuem Leben erwecken. Die sehen ja süß aus.
    Da kannst du dich in den Ferien ja richtig austoben - viel Spaß dabei und knuddel mal deinen faulen Stubentieger. Meine flätzt auch nur noch rum, bei der Wärme
    Grüßle Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia,
    da sind ja ganz tolle Sachen in deiner Garage. Ich hol mir im Baumarkt immer "Anlauger". Trag es mit dem Pinsel auf und bekomm so alles Sauber (löst sich schon beim auftragen)und brauch dann nicht zusätzlich anschleifen.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Cornelia
    Da hast Du aber was schönes Wiedergefunden. Wir müssen demnächst auch in den Keller zum aufräumen, mal schauen was da noch so zu finden ist. Übrigens: die beiden Kästchen auf dem ersten Bild, die rechts neben dem Schränkchen stehen, würde ich glatt mit in weiß streichen ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Was du da für Schätze hast, liebe Cornelia!
    Wird sicher toll, kann ich mir gut vorstellen!!!
    Und was das Wegwerfen angeht:
    Da bin ich so wie du.
    Mein Mann ist da eher der Wegwerfer, eher gemeint als: irgendwann reicht es ihm.
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  24. mei conni,

    jetzt sehe ich endlich jenes besagte, welches...
    also das hat ja POTENTIAL sagichdir :))) da haste echt 'n schatz gehoben. die fächer für allerlei näh- u. stickzeug, wie toll!!! nun mach dich schnell an die arbeit, will es erstrahlen sehen, und ja, schubladen auskleiden, mit schönem schrankpapier, alten tapetenresten oder wachstuch.
    bin mächtig gespannt!

    deine dana
    aua...

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Cornelia,
    ich bin heute zufällig auf deinen Blog gestoßen und kann gar nicht mehr aufhören, darin zu stöbern, weil er so schön ist!!
    Liebe Grüße aus Wien, Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.