Freitag, 31. August 2012

Farbwechsel



Ja, es ist leider nicht mehr zu leugnen, der Herbst schleicht sich langsam aber stetig ein... morgen ist schon September, eigentlich ein schöner Monat, da ich in einer Woche Geburtstag habe, aber auch immer mit Wehmut behaftet, weil die wirklich warmen Sommertage so langsam dem Ende zustreben und man mit einem Auge schon auf Weihnachten hinschielt, die ersten Handarbeitshefte haben schon Nikolausstiefel und Adventsnäherei im Programm.....
Dennoch mag ich den Herbst mit seinen warmen Farben, wenn sich der Garten plötzlich ins orangene färbt. Da mag ich orange wirklich liebend gerne.





Die Bilder sind zwar schon älter, aber da hier so ein graues Regenwetter ist, habe ich sie aus dem Archiv geholt,... Blume ist schließlich Blume. ;o)))



Ganz neu genäht jedoch ist die kleine Maus, die sich auch mit Lampions schmückt!



-------------------------------♥♥♥--------------------------


Morgen gibts bei uns am Rheinufer einen großen Flohmarkt, bin ja schon ganz gespannt, ob ich etwas Schönes finde!
Und Montag fahre ich mit meiner Großen nach Aachen, wir wollen dann nach Maastricht rüber, weiß jemand Tipps für mich, wo man die für uns Mädels wichtigen Dinge gut kaufen kann?
Vielleicht ein schöner Trödelladen?
Dann werde ich auch zum ersten Mal in der "Studentenbude" übernachten ;o)) und noch Aachen unsicher machen... freu mich schon!

Sollte es morgen das Megaflohmarktschnäppchen geben, zeige ich es natürlich sofort.
Bis dahin erstmal herzlich liebe Wochenendgrüße für euch!

Montag, 27. August 2012

Schmetterlinge auf Rosali ein Tausch und Fortschritte



hallo Ihr Lieben
was es mit den Schmetterlingen auf Rosali für eine Bewandtnis hat, erzähle ich euch gleich.
erstmal MUSS ich euch die neuen Fenster mit den weißen Heizkörpern zeigen. Der weltbeste und fleißigste Ehemann hat doch tatsächlich das ganze Wochenende gepinselt, um die Sache fertig zu stellen - ist es nicht wunderschön geworden - ich schaue die ganze Zeit schon hin und freue mich wie eine Schneekönigin. Kein Vergleich zu vorher.. oder?



Was für eine elende Arbeit, die engen Rippen mit einem schmalen Pinsel zu streichen, denn das dunkle braun war ziemlich hartnäckig. Umso schöner ist das Ergebnis jetzt im Wohnimmer und seit heute Abend fertig auch in meinem Arbeitszimmer.


hier sieht man genau, dass wir zwei bis dreimal streichen mußten...
dekoriert habe ich das Fenster zum Garten schon mal vorsorglich. Meine Errungenschaften aus einem Antikladen kommen bestens zur Geltung. Ich freu mich so.. was für eine helle Aussicht an trüben Tagen.



---------------------------------♥♥♥----------------------------

Kommen wir mal zu Rosali und den Schmetterlingen...

-----------------------------------♥♥♥---------------------------

kennt ihr eigentlich  schon die neuen Fleece Decken vom Schweden mit Rosali Muster?



Gesehen und aufgeregt SOFORT in den Einkaufswagen gewandert ist diese herrlich weiche Decke, die über und über mit Rosen bedruckt ist.. So ein dicker Fleece und sooo schön. Da kann Frau nie und nimmer nein sagen auch wenn sie schon Decken en Masse hat...
Und die Schmetterlinge, die mir die liebe Inge vom Glasperlengarten im Tausch gestickt hat, haben sich auch sofort darauf niedergelassen,

***



Diese tollen Flatterlinge gefallen mir nämlich so gut, dass wir einen Tausch beschlossen haben. Inge wünschte sich einen Wäschklammerbeutel, den ich ihr genäht habe.


Liebe Inge, das war ein so schöner Tausch. ♥
Gerne mal wieder!
So, ihr Lieben die Sonne lacht und der Garten ruft.
Ich schicke euch liebste Grüße hinaus und wünsche euch eine tolle neue Woche,

Samstag, 25. August 2012

Ein schneller Gruß zum Wochenende


nicht erschrecken,gefliest werden muß dringend noch...

Hallo meine Lieben,
vor lauter Renovieren komme ich wieder mal gar nicht zum bloggen, deswegen ein schneller aber umso herzlicherer Gruß und einen schönen Sonntag...unsere Terrasse nimmt Form an wird schon eifrig dekoriert und deswegen ein flinker Blick auf die erst Dekoecke...








und die sensationelle Dachkonstruktion, durch die man Tag und Nacht in den Himmel sehen kann...


wenn die Wand verputzt ist, die Vorhänge hängen,


und wenn das Gerüst nächste Woche wegkommt, kann ich euch schönere Bilder zeigen.
derzeit sind wir nämlich noch hier dran... es wird alles WEISS!


Herzliche Grüße,♥
                           cornelia

Montag, 20. August 2012

die Hitze, der Markt und ein gut gefüllter shop..



Hallo ihr lieben Leser,
hoffentlich habt ihr mich nicht ganz vergessen, ich habe mich ja wirklich gut versteckt..;o))
Ich darf euch verraten, dass ich sooo froh bin, dass dieses Wochenende nun vorbei ist, denn diese wirklich unglaubliche Hitze hat mir und den anderen Marktständlern sehr zugesetzt. Es waren Temperaturen über 37 Grad und die Hitze lähmte uns alle, auch die Besucher, die samstags spärlich kamen, am Sonntag zahlreicher erschienen, aber dennoch in nicht sehr ausgeprägter Kauflaune waren.
Kein Wunder, sobald man stehen blieb, drohte die Sonne einen zu versengen... und wer dann noch quengelnde Kinder dabei hatte, suchte sich schnell den nächsten Getränkestand im Schatten...
mir blieb nur die große Wasserschüssel unter dem Tisch, in der ich meine Füße kühlte, sonst wäre ich wohl auch weggeschmolzen... tja, ihr habt bestimmt ebenfalls ein solch hitziges Wochenende hinter euch, und könnt mich sicherlich verstehen.
Wie müde und fertig ich abends war, brauch ich gar nicht zu schildern, das war unglaublich.
Ein bisschen schade war´s schon, dass der Umsatz etwas hinter den Erwartungen zurückblieb, aber das Gute daran... mein shop, der einige Zeit nicht besonders gut bestückt war, ist jetzt schon proppevoll mit nagelneuen süßen Puppenkindern; ich habe schonmal mehrere Sachen neu eingestellt.
Hier könnt ihr mal schnuppern.
Ein paar Bilder von meinem Stand habe ich auch mitgebracht, bei Interesse an dem einen oder anderen Teil, das (noch) nicht im shop ist,  bitte bei mir persönlich melden, ich habe wirklich noch schöne Vorräte, auch gut als Vorrat für den nächsten Markt im November.


sogar hier im Bild mischte die Sonne mit










die Zeit steht ja nicht still und es ist nebenher noch so viel passiert; unter anderem hatten wir vergangene  Woche die Handwerker, die uns einen großen Traum erfüllt haben...

davon beim nächsten post, und den "Meerespavillon" bin ich euch auch noch schuldig, ich weiß...



morgen gibts erstmal neue Fenster im Wohnzimmer (weiß, yeah) , daher kommt  keine Langeweile in der Zwergenwelt auf.
Ich werde dann mal peu á peu auch wieder auf eure blogs schauen, meine Güte, ich fürchte, ich habe so viel verpasst.
Nun grüße ich euch herzlichst und freu mich, wenn ihr mich nicht ganz vergessen habt *lach* ich gelobe Besserung...
alles Liebe,

Mittwoch, 8. August 2012

Kurz mal gestickt und dann eine lange Nase gemacht...



Hallo meine Lieben,
ich melde mich kurz von "hinterm Nähtisch hervor", so langsam füllen sich die Kisten, in denen meine Püppchen schlummern bis sie hier ihren großen Auftritt haben dürfen...
da ich zwischendrin auch immer gern mal etwas Anderes nähe, kam mir die Probedatei vom Stickbär "Labels" gerade recht. Kurz und schmerzlos kann man hier ganz tolle Anhänger für Koffer, Taschen und Sonstiges sticken, auch für Buchhüllen und Schulhefte bestens geeignet.


Ich habe mich für die "Marmeladenvariante" entschieden... sehen sie nicht toll aus, die Anhänger, auf denen man gleich erkennen kann, was drin ist... (Motive/Schrift  zusätzlich eingefügt, Dateien Stickbär) , für liebe Menschen ein tolles Geschenk.





Auch aus Motivstöffchen lassen sich nette Labels gestalten.




diese feine neue Datei findet ihr ab heute wie immer im shop vom Stickbär.


--------------------------------------♣♣♣-----------------------------------


Nun aber zum zweiten Teil des Postes...

Warum habe ich wohl eine lange Nase gemacht?

In letzter Zeit mußte ich des Öfteren nach Bad Godesberg am Rhein. Kurz vor Ortseingang, an der B9, linker Hand, Stadteil Mehlem, fahre ich jedesmal an diesem Laden vorbei.... der leider nur Freitags und Samstags geöffnet hat.

Was für eine Fülle an Dingen..


Das alte Gitter.. perfekt für Rosen..seufz..


Man steht davor und schaut durch die Gitterstäbe des umzäunten Hofes und macht in der Tat eine lange Nase und Stielaugen.....

Wollt ihr es mir gleichtun?

Dann habe ich jetzt eine ganz Menge Fotos für euch und dann sagt mir bitte, was euch so bewegt, wenn ihr diese alte Pracht anschaut. *lach*
(Übrigens war ich auch schon zu Öffnungzeiten in diesem Laden - aber die Preise..... Herrschaftszeiten...die waren wahrlich wenig lustig).




die Hakenleiste hat auch Potential



schade, dass der  so vor sich hinrosten muß

die Läden da hinten sehen nicht übel aus

jede Menge alte Leitern habe ich gesichtet
dieses grüne Gartentor bräuchte ich dringend

was für eine Stuhlparade
ein altes Eisenbettchen.. gut dass ich schon eins habe..

hier würde mich die alte Kiste mit den Fächern interessieren...

auch die Emaillekanne wäre so mein Ding ;o))


Was mich bisschen traurig macht, ist die Tatsache, dass hier alles der Witterung ausgesetzt ist und tatsächlich auch kaputt geht.
Innen war ich auch schon, da gibt es eine Wand nur mit alten Koffern, Geschirr, alte Möbel, Bücher, Spielzeug und alles andere, was das shabby Herz begehrt. Aber wie gesagt, die Herren des Platzes wissen schon, wie begehrt die alten Sachen sind.
Wenn also mein Markt gut läuft, dann werde ich heuschreckenartig hier einfallen und mir ein Teilchen leisten.
damit das so klappt, muß ich aber noch jede Menge arbeiten!
Ihr seht es mir bitte nach, dass ich derzeit eure blogs nur überfliege, ohne zu kommentieren ja?
Danke euch ♥
Bald habe ich wieder mehr Zeit, bis dahin sende ich euch liebste Grüße,