Mittwoch, 30. Januar 2013

Was mich wirklich ärgert



Hallo liebe Leser,
ich muss mir mal Luft machen. Seit Längerem lese ich immer wieder gehässige und gemeine Kommentare unter den Posts von anderen Bloggern , natürlich anonym, was sonst.
Entweder spricht der Neid aus den Worten oder es wird rum gemeckert,  dass wir Blogger zu viel Werbung für uns oder andere Shops machen.
In meinem Fall sieht es so aus:
Natürlich stelle ich immer wieder meine Puppen hier vor, da ich als Kleingewerbetreibende gerne meine Handarbeiten verkaufen möchte und dies auch bewerbe, das tun sehr viele Blogger schon seit es Blogs gibt, was ist daran verwerflich?
Viele von uns sind auf einen kleinen Nebenerwerb angewiesen, auch ich habe mich quasi zur "Heimwerkerin" entwickelt, nachdem ich in meinem studierten Beruf als Diplom Biologin keine Stelle mehr gefunden habe.
Viele von uns stellen wunderschöne Produkte her, egal ob Seifen, Puppen, Taschen,  Stickdateien und Vieles mehr; von Vielem würden wir nichts erfahren, wenn es nicht auf den blogs vorgestellt würde.

Diejenigen, die schöne Produkte kaufen und die Shops dazu verlinken, tun es oft, weil sie sonst -zig Mails bekommen, wo sie die Dinge herhaben, und die Anderen, die meist sehr erfolgreiche Blogs führen,  haben eventuell Sponsorenverträge, genau wie Sportler oder andere bekannte Persönlichkeiten.
Auch das ist keinesfalls verwerflich, weil dafür ein perfekter Post mit perfekten Bildern erstellt werden muss, und jeder von uns weiß, wie viel Zeit ein solcher schöner Post kostet.

Jede Zeitschrift und jede Fernsehsendung ist mit Werbung bestückt, so funktioniert es halt in unserer Marktwirtschaft.
Dazu kommt:
Unter den "Kleinen" von uns ist der  Konkurrenzdruck nicht gerade gering, so dass der Leitsatz gilt: "Wer nicht wirbt, der stirbt". Wer sich nicht öffentlich zeigt, der geht unter, und wer es nicht nötig hat, sich mit Handarbeiten etwas dazu zu verdienen, der soll einfach froh und zufrieden sein und uns in Ruhe lassen.
Es ist keiner gezwungen, hier im Internet unsere Webseiten zu lesen. Alles ist ein kostenloses Angebot von Menschen, die sich sehr viel Mühe machen und auch viel viel Zeit investieren, um für andere eine Inspirationsquelle, eine Unterhaltungsquelle und eine Anregung zur eigenen Kreativität zu sein. Nicht mehr und nicht weniger.
Wer  als ernst zu nehmender Bürger etwas zu sagen hat, soll es dann bitte nicht anonym tun.
Ich bin sicher, dass ein vernünftiger Austausch von Argumenten möglich wäre.
In diesem Sinne habe ich geschrieben, was ich dazu zu sagen habe und bin auf eure Meinungen gespannt.


PS: anonym geht bei mir schon von Anbeginn gar nichts ;o))


Kommentare:

  1. huhu! du hast soooo recht....und es ist doch bezeichnend dass es immer nur anonyme kommentare sind....liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,

    es ist doch immer wieder erstaunlich, wie anonyme Trolle und Neider die Bloggerwelt aufmischen.

    Wie Du schon schreibst: ein Blog ist ein Angebot. Wem dieses Angebot nicht gefällt, der soll "weitergehen", aber ohne seinen geistigen Müll abzuladen.

    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme dir 100% zu, dass keiner gezwungen ist Bloggs zu lesen. WEr will und liest, und bestellt und kauft, das ist seine Sache. Aber die, die meckern, könnten besser Beschäftigungen für sich selbst finden.
    Obwohl ich weiß, dass ich keine Sachen bestellen werde, aber ich schaue schöne und interessante und selbstgebastelte Sachen an. Und das macht mir Freude. Na ja, und wenn ich Deutsch lesen kann und auf Deutsch selbst aussagen kann, dass finde ich gut.
    Ich wünsche dir weiter viele schöpferische Stunden und interessante Posts hier!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, was soll ich sagen...Recht so..du hast wirklich gute Worte getroffen ! Wer sowas nicht sehen möchte, der soll keine Blogs antippen...FERTIG !!! Mein Blog ist auch schon lange moderiert, leider...aber solche Kommentare sind mir nicht fremd. Und es macht mich sehr oft traurig, zuwas solche *anonymen* Leute fähig sind...nur meckern und nicht dazu stehen, das kann jeder !!! Also, lass dich mal virtuell knuddeln...ich schau sehr gern auf deinen Blog...und bewundere imemr weider deine kleinen Seelchen...
    liebe Grüße von Ines und ihren CAsarth-Bären

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Cornelia, ich steh voll hinter Deinem heutigen Post. Leider gibt's viel zu viele Tastatur-Helden/innen, die ihren Energieüberschuss leider nicht Kreativität stecken, sondern lieber rumpöbeln, anonym, natürlich man will ja keine Unannehmlichkeiten.

    Ist ärgerlich, wie ein Loch im Kopp, aber wer nicht seinen Namen unter seine Meinung schreiben kann, der hat das Recht auf Ernstnahme über seine Tatstatur gekippt.

    Ärger Dich nicht, Liebes... sowas gehört zur Evolution dazu.

    Ich hoff mal janz dolle, Dich in Wiesbaden dies Jahr wieder umääärmeln zu dörfen! Da freu ich mich drauf!

    Digga Knutscha!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    ich gebe Dir vollkommen recht, aber ich frage mich ehrlich, warum betroffene Bloggerinnen nicht anonyme Kommentare sperren, wenn sie ein gemeiner Kommentar so ärgert? Es gibt halt nicht nur liebe und nette Menschen, wenn auch meistens mehr, als böse und unfreundliche :o)
    Ich finde, wer sich in Blogs bewegen möchte, kann sich doch (auch ohne eigenen Blog) registrieren, machen wir Blogbetreiber doch auch. Und wer das nicht möchte, kann ja per Mail etwas bestellen oder fragen. Wenn ich bei einem Wordpress- oder Typepad-Blog kommentieren möchte, muß ich ja auch alles angeben. Und bei Online-Einkäufen meistens auch.
    Das mit der Werbung oder Sponsoren auf Blogs kann ich nicht beurteilen, da ich nur Hobbybloggerin bin, aber es gibt nun rein gar nichts dagegen zu sagen, seine eigenen Sachen zu bewerben, macht doch jeder Gewerbetreibende, tse.
    Ich mag aber weder Internetseiten, noch Blogs, die überladen und zugepflastert sind mit Werbung, da klicke ich weg, das nervt einfach, so wie mich im TV oder in manchen Zeitschriften zuviel Werbung nervt ;o)
    Leider meinen halt einige Personen, sobald sie im WWW sind, braucht's keine Umgangsformen mehr oder sie hatten sowieso nie welche, wer weiß?

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  7. Deinen Worten ist nichts hinzu zu fügen! Gut geschrieben und auf den Punkt gebracht!
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia
    Ich finde es traurig wieviel Neid es auf dieser Welt gibt, den die "Anonymen" sprühen nur so davon.
    Ich bin froh ein Teil unserer Bloggerwelt zu sein und werde immer wieder neu inspiriert von euren tollen Ideen.
    Am besten wir ignorieren solche bösen Kommentare.
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,

    ich sehe es so wie Du.
    Wir gewerblichen, ob nun klein oder groß, wollen alle überleben und da ist es doch nicht verwerflich, Werbung für das eigene Produkte zu machen. Wem es zu viel wird, mag weg klicken. Jedem kann man es eh nicht Recht machen.
    Anonym zu meckern ist zudem feige und verbreitet schlechte Laune. Und die braucht hier doch keiner oder?!

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  10. liebe cornelia
    ich bin ganz deiner meinung!
    seien wir mal ehrlich, würden die kreativ-blogs männern gehören, würde keine sau etwas daran hinterfragen, z.b. dass er für sich werbung macht -
    das macht mich besonders sauer!
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia,

    ich habe erst heute früh schon mal ähnlihces wie jetzt hier geschrieben. Lass Dich nicht ärgern, ignoriere einfach die Kommentare, die Dir nicht gefallen. Ich selbst habe (noch) keinen Blog, aber da ich gerne bei so vielen mitlese und auch kommentieren möchte hab ich mir ein Konto angelegt, dass ich nicht anonym bin. Ich steh zu dem was ich sage.
    Und zu Werbung usw. ich finde es gut wenn auf den Blogs Werbung gemacht wird, denn dadurch spare ich mir unheimlich viel Zeit. Und warum sollt ihr nichts davon haben, ihr investiert so viel Zeit in den Blog, da sollt ihr auch was davon abhaben. Die Leute, die neidisch sind, sind einfach arme bemitleidenswerte Würstchen....
    Mach bitte einfach so weiter wie bisher, mir gefällt es!!!
    Ganz herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. super geschrieben du hast alles gesagt ich schliesse mich an. liebe grüsse brigitte die sich immer über einen post von dir freut :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,
    ich gebe dir in allem Recht. Eben habe ich noch auf einem anderen Blog ähnliches gelesen. Traurig das es Leute gibt die nicht den Mumm haben zu dem zu stehen was sie unters Volk bringen wollen. Aber sie wissen wohl selbst das es unangebracht ist deshalb müssen sie anonym bleiben!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  14. du schreibst mir und sicher vielen anderen aus der seele ;-)
    bin zwar selbst bisher verschont geblieben von solchen anonymen unfairen beiträgen, aber ich habe es oft fassungslos bei anderen mitbekommen.
    gott sei dank aber, dass die meisten bloggerInnen und leserInnen wunderbare wertschätzende menschen sind!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cornelia,
    ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Wer nicht möchte wird auch nicht gezwungen. Meiner Meinung steckt in solchen Posts nur Neid dahinter.
    Neid, liebe Cornelia, muss man sich erarbeiten - im Gegensatz zu Mitleid.

    Ich freue mich sehr, hier bei Dir Gast sein zu dürfen. Und würde es gerne weiterhin sein.

    Sei herzlich gegrüßt von
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cornelia,
    hab Dank für deine guten Worte unter meinem neuesten Posting.
    Ich habe echt auch überlegt, ob ich etwas dazu schreibe. Aber dann fühlt sie/er sich womöglich noch wichtiger. Deshalb lasse ich es erst mal.
    Du hast alles so gut und treffend geschrieben! Vielen Dank dafür!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    und sende dir ganz herzliche Grüße,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  17. Ach, das ist alles so schade *hmpf* Hoffentlich helfen solche Aufrufe, die es auf den Punkt bringen! Danke! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  18. Schliesse mich allen an! Ich wuerde die annonymen Kommentare sowieso nicht veroeffentlichen..daher krieg ich alles sowieso erstmal in meine email...und dann sieht man ja,was zu veroeffentlichen ist!
    Aber ..ich stimme auch da zu, dass einige meinen , in der www-welt kann man alles frei raus sagen und normale Hoeflichkeit vergessen!!! leider...

    AntwortenLöschen
  19. N'Abend liebe Cornelia,
    das mit den "anonymen" Kommentaren scheint im Moment echt eine Krankheit zu sein. Selbst mir, die ich mich zur Zeit nicht so häufig im Bloggerländle aufhalte, sind schon Posts, Anhänge usw. mit genau diesem Problem aufgefallen.
    Stell Dir vor sogar bei mir, die weder einen Shop hat, noch sonst irgendetwas verkauft(ausser mein Versuch Kleidung an die Frau zu bringen ;)) sind anonyme Kommentare geschrieben worden. Es waren zwar nur 2, aber immerhin. Anonym ist auch für mich ein feiges Verstecken!!! Wenn ich was zu sagen habe, sei es das es mir gefällt oder auch nicht, wird das in einem vernünftigen Ton und in angemessener Art und Weise getan und dafür stehe ich dann natürlich auch mit meinem Namen. Wie Bitte Schön sollt Ihr denn sonst eure Handarbeiten, Basteleien,Näharbeiten usw. anbieten? Dies ist doch hier die optimale Plattform dafür. Das dabei auch Eigenwerbung gemacht wird ist für mich selbstverständlich. Auch das Verlinken von Shops oder Blogs auf denen das entsprechende Zubehör, Stoffe oder Dekomaterial bezogen wird, ist doch optimal. Denn im Gegenzug wird ja mein Blog auch dort verlinkt...man sollte meinen das so doch alles Bestens geregelt ist, wenn nicht "Namenlose" der Meinung wären hier Unfrieden stiften zu müssen.
    Liebe Cornelia, gut das Du deinen Frust, deinen Ärger und auch deine Wut in Worte gefasst hast. Du siehst anhand der Kommentare was wir davon halten, also mach weiter wie bisher :))
    Vielen Dank auch für deine lieben Worte bei mir. Ich weiss es sehr zu schätzen, das Du trotz Zeitmangel eingeschaut und geschrieben hast :))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  20. Recht hast Du, liebe Cornelia. Denunzieren finde ich so unnötig, so überflüssig und soooo dumm.
    Warum muss man jemandem das Leben schwer machen?
    Ich finde es klasse, dass Du es angesprochen hast und hoffe dass viele Deinen Post lesen.
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  21. wahre worte gelassen ausgesprochen!
    LG, deine dana

    AntwortenLöschen
  22. Du hast so recht. Ich zeige auch immer meine Puppen, und es ist mir egal ob es wem passt oder nicht. Wir sind ehrlich und mühen uns, und leisten eine gute Arbeit. Die Hochglanzblogger, die nur gegen Geld posten-da sagt auch keiner was.
    Mach weiter so!! Davon lassen wir uns nicht unterkriegen.Wir vernetzen und unterstützen uns!
    ich kann mich erinnern,als ich 2007 anfing. da war es bei vielen usus, das man andere Puppenmacherinnen auf seiner homepage verlinkte. Jeder der eigenes Design hat, muss keine Angst vor Konkurrenz haben. Der Kuchen ist groß genug! Es ist genug für uns alle da. Wir bieten eine Leistung, mit der industrielle Firmen nicht mithalten können.
    Puppige Grüße!
    Ela ♥

    AntwortenLöschen
  23. Klasse, besser kann man es nicht formulieren!
    Danke!
    LG,
    Britta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Cornelia,
    Das hast Du sehr schön geschrieben!!!
    Wenn mir irgendwo zu viel Werbung gezeigt wird, gehe/blättere/schaue ich weg. Das steht doch jedem frei!!
    Deinen Blog lese ich sooo gerne, da würde ich nie wegblättern!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  25. lass dich nicht ärgern;) Neid ist leider überall!
    viele grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Liebe Cornelia,
    oh hat es dich auch getroffen. Das tut mir leid. Also ich, als Leserin, finde diese gemeinen anonymen Kommentare auch sehr lästig.
    In meinen Augen ist es nur natürlich, dass man in seinem Blog für seine eigenen Handarbeiten wirbt. Wieso denn nicht, klappern gehört schließlich zum Handwerk. Ich persönlich finde es schön durch die Blogs zu schlendern und zu schauen was ihr wieder schönes anbietet. Auch die Links finde ich praktisch. So habe ich schon so manchen tollen Laden entdeckt den ich vorher nicht kannte. Ein Link oder eine Werbung die mich nicht interessiert muss ich ja nicht zu ende lesen.
    Ich verstehe die Aufregung um die Werbung in den Blogs gar nicht. Werbung ist ja nicht nur läßtig, sie informiert ja auch und ist praktisch wenn man auf der Suche nach eben diesem Produkt ist.
    Ach ja und vielen Dank auch für die liebevollen Posts die du immer machst, da steckt viel Zeit Arbeit und Liebe dahinter, das spürt man.
    So und nun muss ich noch schnell einen Post zurückhüpfen - ins Lostöpfchen.
    Alles Liebe Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Dankeschön, meine liebe Cornelia, Deinen Worten habe ich nichts hinzuzufügen. Diejenigen, die nur rummeckern können, sollten mal lieber ihre Zeit in kreativere Dinge investieren, und wenn es "nur" Zeit ist für die Erstellung von schönen Fotos, Gedanken, was man Lesenswertes schreiben könnte oder einfach die Zeit ist, die die Erstellung eines ansprechenden Blogs in Anspruch nimmt.
    Mit ganz lieben Wünschen,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Cornelia,
    Lass Dich nicht unterkriegen. Schon garnicht von Neidern! Es ist gut, daß Du Deine Meinung rausgelassen hast.
    Und auch ich sehe natürlich überhaupt kein Problem damit die eigenen Werkeleien anzubieten. Wir inspirieren uns hier gegenseitig und man fühlt sich hier verstanden so unter sich. Die, die uns lesen und selber keinen Blog haben dürfen sich freuen. Sie können sich kostenlos informieren und inspiriereen lassen. Eugentlich alles optimal. Und wer nur anonym dazu fähig ist, Kritik auszuüben, der ist in meinen Augen echt armseelig.
    Mach weiter so! Viele liebe Grüße von Silbermandel

    AntwortenLöschen
  29. genau, weiter so, lasst euch eure tollen Blogs nicht von den Neidern kleinmachen, es ist ja keiner gezwungen dort zu lesen. Ich freu mich immer auf die Zwergenwelt und andere tolle Blogs.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  30. Zum Glück sind mir solche fiesen Meckerziegen bisher noch nicht im Bloggerland begegnet. Und ich finde (da hast Du ganz Recht), sie gehören hier auch nicht hin! An unserer Art der "Werbung" ist doch absolut nichts falsches oder schlechtes dran. Und wer das nicht lesen möchte, wird schließlich nicht dazu gezwungen. Einfach wegklicken und fertig! Und wer es nötig hat, seine Kommentare anonym abzuladen, den kann man meiner Meinung nach sowieso nicht ernst nehmen. Wer öffentlich seine Meinung kundtut, der soll bitteschön auch zu seiner Meinung stehen. Und Menschen ohne Rückgrat halten besser einfach die Klappe...

    In diesem Sinne, lass Dir das Bloggen bloß nicht vermiesen, gell! Ich lese Deine Beiträge immer sehr gerne. ;-)

    Ganz viele liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen (das sich schon freut, Dich in Wiesbaden zu sehen)

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Cornelia,
    ich kann Dein ärger gut verstehen, und bin froh, dass Du es geschrieben hast.
    Du hast Recht, meistens ist Neid dahinten. Und wasfür ein Mensch ist der, der seine Meinung nicht mit Namen schreibt???

    Liebe Grüsse
    Betti

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Cornelia,
    da gebe ich Dir absolut recht. Wer etwas nicht lesen möchte oder kaufen muss es doch nicht.
    Ich gehe doch nicht in ein Geschäft und meckere über die Auswahl oder das Angebot. Was ich nicht haben möchte kaufe ich nicht und gehe daran vorbei.
    Und wenn dann noch anonym gemeckert wird, ist es wohl doch nur Neid und Courage steckt da auch nicht hinter.
    Lass' Dich nicht ärgern. In diesem Sinne
    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Cornelia,

    du hast alles gesagt bzw. geschrieben. Es ist so nervend, dass immer mal wieder ein paar Neider durch die Bloglandschaft streifen und meinen, Stimmung machen zu müssen.

    Gut finde ich auch den Post von Ursel (Rabenfrau) und den entsprechenden Button dazu.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Cornelia,
    ich bin absolut Deiner Meinung. Zum Glück habe ich noch keine solchen Kommentare bekommen, habe es aber schon oft auf anderen Blogs mitbekommen. Neider gibt es leider immer wieder - am besten gar nicht lang drüber nachdenken und einfach auf "löschen" klicken....
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Cornelia
    Du hast so Recht mit dem was Du in Deinem Post schreibst.
    Auch ich habe meinen ersten blog löschen müssen, weil ich einen Kommentar drauf hatte, der a) dort nicht hingehörte und b) mir nicht gefiel.
    Ich muß feststellen, daß gerade in letzter Zeit nur gemeckert wird, aber nicht mal ein Lob ausgesprochen wird.
    Ich bin auch der Meinung, da steckt eine große Portion Neid dahinter.
    Laß Dich nicht entmutigen und mach weiter so. Ich bin gerne auf Deinem blog und schaue mir die schönen Sachen von Dir an.
    Ganz liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  36. Sehr schön formuliert! Das kann ich nur unterschreiben.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Cornelia,
    ich kann Dir auch nur beipflichten und finde so ein Benehmen unmöglich.
    Es scheint z. Z. ja ganz schlimm zu sein, siehe den Post von erdbeerdiamant.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Cornelia, einfach nur löschen ist glaub ich ein guter Weg. Diese Stänkerinnen sind glaub ich überall reih um unterwegs und ich glaube so hirnlose Menschen gibts einfach überall, wenn man sie strafen will, einfach nicht beachten - ergo löschen.*g

    Immer fröhlich weiterbloggen.*g

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  39. Genau, man muss doch nicht lesen, was einem nicht gefällt. Und warum soll man nicht Werbung machen für die Produkte, die man gerne verkaufen würde? Ist doch in Ordnung. Wer die Sachen nicht mag, guckt halt weg. Wir lassen uns hier nicht weg mobben, gell?
    Natürlich darfst du dir meinen Button gegen Blogmobber gerne mitnehmen!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  40. Da hast Du recht, ich bin bis jetzt Gott sei Dank verschont geblieben.
    Wir bloggen einfach weiter weil es Spaß macht und weil wir uns von so einem kleinen Prozent neidischer und unzufriedener Menschen nicht stören lassen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  41. Sehr schön geschrieben!!!
    Kann ich so nur unterschreiben!!
    Ärgere dich nicht zu sehr (macht uns sonst noch Falten ;-).

    Viele liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Cornelia,

    anonyme Kommentargeber sind leider feige Menschen und es ist schade, daß wir ihnen immer so viel Bedeutung beimessen, die sie gar nicht verdienen.
    Ich kann dich absolut verstehen, mich ärgern solche dummen Kommentare auch immer, aber eigentlich müßte man sie ignorieren, sie sind das neidische Geschwätz derer, die mit sich und ihrem Leben unzufrieden sind.

    Ich finde Werbung vollkommen angemessen, wie soll die Welt sonst davon erfahren, dafür ist Werbung ja auch da.
    Und jetzt mal ganz ehrlich, niemand von uns erwirtschaftet Reichtümer mit seinem Hobby, wir alle stecken viel Zeit in unsere Arbeiten und erhalten doch im nachhinein Materialwert plus villeicht ein wenig drauf für unsere Arbeit.
    Darauf ist jemand neidisch? Das zeugt doch von absoluter Dummheit, oder?

    Wir lassen uns einfach von so etwas nicht unterkriegen und inspirieren uns gegenseitig und wer neidisch drauf ist muß halt grün werden am ganzen Körper ;-)))

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  43. Sehr gut geschrieben!!!
    Leider gibt es viel zu viele bösartige (anders kann ich es einfach nicht ausdrücken) Menschen, die den Anderen nichts gönnen wollen/können. Ich bin froh, dass es so viele anregende schöne Blogs gibt und das ist oft Honig für meine Seele. Lass Dich bitte NICHT unterkriegen, so wie ich... Ich habe nämlich mein richtiges Blog geschlossen und dann ein neues Blog geöffnet, wo ich sehr selten was hinterlasse.

    Ich finde, dass Du ein herrliches Blog hast und Du regst meine Phantasie immer wieder auf eine superschöne Art und Weise an.

    Vielen lieben Dank für Dein Blog,
    Margit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.