Dienstag, 19. März 2013

Fridolin und die Bärenmesse in Wiesbaden



Hallo liebe Mädels,
wie versprochen zeige ich euch heute ein paar Bilder von der Bärenmesse in Wiesbaden.
Bären und die möglichen Tiere rund um das Bärennähen faszinieren mich total, ich könnte stundenlang die wunderschön aufgebauten Stände bestaunen, an denen es so herzallerliebste Geschöpfe gibt. Und wenn es nach mir ginge, dürften auch ganz viele von diesen Seelchen mit mir nach Hause, aber das ist halt leider nicht möglich.
Meine Freundin hatte sich bei den Feenwaldbären von Biene einen genähten Mops reservieren lassen und so war unser erstes Ziel der romantische Stand von Biene.
Da war schon kurz nach Eröffnung das Meiste weg gewesen und so habe ich noch schnell ein paar Eindrücke von Bienes Stand geknipst; wie immer wunderschöne Sächelchen, die sie liebevollst gezaubert hatte.

Bei den Feenwaldbären


Dann zögerten wir nicht lange und besuchten die liebe Gitti von den Bripa Bären, wir hatten vorher schon gemailt, dass wir uns unbedingt sehen wollten!
Gittis Stand ist auch immer eine Augenweide für echte Bärenfans, denn ihre Klassiker versprühen einen solchen Charme, dass man kaum widerstehen kann. Ihre großen kuschligen Bären sind so richtig was zum Liebhaben.

die Bripa Bären

Gitti an ihrem Stand 

ich seh´ schon richtig müde aus...


Bei Gitti traf gegen mittag dann die liebe Anja ein, die Inselprinzessin, die ihren genähten Federic und die noch ganz schlanke (= ungefüllte) Samira mitgebracht hatte. Zu dritt plauderten wir angeregt und sehr  fröhlich, tauschten Erfahrungen aus, und es war so richtig schön, es fehlten nur noch die Stühle, der Kaffee und der Kuchen, dann wäre es der perfekte Kaffeeplausch gewesen ;o)).
Ihr Beiden, es war so schön mit euch.
Ganz besonders gefreut hab ich mich, Marion von den Majonbären persönlich kennenzulernen, sie hatte eine richtig weite Anreise, und so süße Bären dabei, leider hab ich vor lauter Reden dann keine Bilder mehr gemacht. liebe Marion, das war auch so schön, dich zu sehen. Und nächstes mal unbedingt Bilder!

Ebenso wie Kerstin, vom blog Cobblestone prims, wir kennen uns schon seit drei Jahren und hatten auch noch ein kleines Schwätzchen, Kinder die Zeit vergeht bei so einer Ausstellung wie im Fluge.
Dann war natürlich mein dringender Wunsch noch zu Martina zu gehen, von Tapsis Bärenbande, ich war sehr gespannt, ob die kleine Hasenballerina, die ich auf ihrem blog schon so angeschmachtet hatte, noch da war. und sie war!!!!!!!!!!!!

Davon aber gleich noch mehr.

Ganz kurz konnte ich noch Ulrike von den Alma Greta Bären ein Hallo zurufen, sie war schon im Gehen und wir haben noch einige liebe Worte gewechselt.
Tja, der Tag verging so schnell und man konnte gar nicht alles aufnehmen, was man da zu sehen bekam, vor allem mit den Bildern ist das so eine Sache, viele mögen nicht, wenn ihr Stand fotografiert wird, dabei wäre es wunderschön, die Erinnerungen mitzunehmen..
Nun wollt ihr sicher wissen, ob ich auch was mitgebracht habe und wer Fridolin ist.

in Fridolin habe ich mich spontan bei Gittis Bären verliebt!



Fridolin hieß vorher Simba, aber Simba assoziiere ich mit einem Löwen, liebe Gitti, der Ele heißt jetzt Fridolin und guck mal, was er für ein süßes Bettchen bekommen hat.



Fridolin ist soooooo ein süßer Elefant, und er hat auch schon einen Freund gefunden, Oskar von den Feenwaldbären, der vor zwei Jahren hier eingezogen ist,. die beiden mochten sich auf Anhieb und mit ihren ähnlichen Kleidern sind sie wie zwei Brüderchen.




tja und dann war da noch Polina, ein süßes Hasenmädel von Martina, das mich schon auf ihrem blog Tinchens Teddywelt so magisch angezogen hat. 
Und da ich mit meinen Püppchen in der letzten Zeit so viele Menschen glücklich machen durfte, dachte ich, dürfen die Geschöpfe der Anderen mal mich glücklich machen, und so adoptierte ich Polina dann auch noch. 

So süß ist sie




So, nun habt ihr einen Eindruck gewonnen, was alles passiert, wenn man auf eine Bärenmesse fährt.
Schön war´s!
Nun dank ich euch für eure lieben Kommentare zum letzten Post noch ganz ganz herzlich!
Ihr seid echt klasse!!!!
 Aus familiären Gründen mache ich eine klitzekleine blogpause und zeige euch danach den wunderschönen Gewinn von Stephie, vom blog Schönes für dich und mich, der heute hier ankam. 
Traumhaft, sage ich euch.
(Heute klappt bei mir die Verlinkung nicht, sorry).
bis schon ganz bald, 







Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,
    was hast Du Dir nur für zuckersüße Engel nach hause geholt :-)
    da wird ja jeder Betrachter blass....,und sicher auch ein wenig neidisch ....,
    aber Oskar und Fridolin passen wirklich auch rein optisch wirklich supergut zusammen....,
    Deine Polina könnte ich ja auch glatt adoptieren :-)))
    Machs gut,
    Bis bald...,
    herzliche Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Ach, meine Liebe, soooo ein liebevoller Post! Dankeschön für die lieben Worte ...!!!!
    Der Kaffee und Kuchen an Gittis Stand wäre wunderbar gewesen, aber noch schöner hätte ich es gefunden, wenn wir noch MEHR Zeit miteinander hätten verbringen können.
    Deine Fotos lassen den schönen Tag wunderbar revuepassieren und ich finde, Du solltest UNBEDINGT auch am 27.4. zur Teddybär-Total-Messe mit mir nach Münster kommen.
    Samira ist übrigens gefüttert und auf dem Blog zu begutachten.
    Ich drücke Dich,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia,

    als in diese "wunderbaren" Geschöpfe kann man sich ja nur verlieben <3 <3 <3

    GGLG Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conni, ich bin jetzt auch ganz stark verliebt in den Fridolin und seinen kleinen Bären♥ So süß, ich kann gut verstehen, dass Fridolin mit musste. Auch das kleine Hasenmädchen ist ein sehr gelungenes Exemplar. Ich wünsche dir eine schöne Zeit, sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  5. Oscar und Fridolin: oooooh Gott liebste Cornelia ich schmeeeeeeeeeelze grad dahin, die sind ja herzallerliebst obermegahammersüß!!!!!
    Das Bild mit Dir dabei ist KLASSE!!
    Fühl Dich fest geherzt!!
    Liebste Grüße von Lina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    man merkt richtig, was für ein großes Herz Du hast!!! Wenn man für diese liebenswerte Geschöpfe auch im Erwachsenenalter noch so viel übrig hat, dann muss man einfach ein lieber Mensch sein!!! Oskar und Fridolin finde ich sooo süß!!! Elefanten mag ich sowieso so gerne und er sieht einfach ganz bezaubernd aus, vor allem mit seinem kleinen Hut!!! Süß, wie sich die beiden aneinander kuscheln!!! Und dass Du Dich in Polina gleich verliebt hast, wundert mich auch überhaupt nicht!!! Sie ist ja wirklich ein wunderhübsches Hasenmädchen!!! Das Foto von Dir und Gitti finde ich übrigens ganz toll!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Conniy,

    also diese Polina... Mei is die fesch, die würd bei mir auch a Platzerl finden.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    vielen dank für deine tollen Fotos. Dass Du Polina adoptiert hast kann ich guuuuuut verstehen. Die ist wunderschön.
    Alles Liebe Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Aahh, ich seh schon, da ist dein Vermögen hin ;O) Der Fridolin mit Oscar ist so herzig! Polina wirst du ebenso nie bereuen :O) Zugegeben, ich würde deine Puppen trotzdem vorziehen.... Hach, zum letzten Post, da freu ich mich schon wie die Sachen in der Umsetzung ausschauen, ich kann ja nicht in deinen Kopf schauen *lach* lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,
    das Simba jetzt Fridolin heißt finde ich ganz ok und er sieht so süß aus mit Bines Oskar. Das Bettchen ist ja wie gemacht für die beiden. Aber Polina von Tinchen finde ich so süß!! Ich hab mich so sehr gefreut das wir ein wenig schwatzen konnten, vor allen Dingen zur Dritt mit Anja, das war richtig toll. Das sollten wir in Münster wiederholen!!! Da könnte ich auch mit euch zusammen ein Käffchen trinken weil ich da auch nur als Besucherin bin.
    Aber bis dahin haben wir ja noch ein wenig Zeit
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Cornelia,
    hach das muss ein traumhaft schöner Tag gewesen sein, so viele Bären! Dass du dann doch bloß 2 adoptiert hast, hat dich wohl viel Widerstandskraft gekostet, nicht? Aber die jetzt bei dir ein neues Zuhause gefunden haben, sehen wirklich allerliebst aus. So einen kleinen Bären-Elefant habe ich selbst noch nie gesehen, aber der ist echt goldig. Und das Rosabärchen in der Saucenschüssel ist so was von niedlich! Da hast du dir was ganz Besonderes nach Hause geholt! Sei herzlichst gegrüßt von Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Oh herzlichen Dank für die schönen Fotos und die geschilderten Eindrücke von der Messe.Ja leider war ich nicht dort um alles selbst zu sehen. Du hast wundervolle Seelchen mit genommen, da geht einem ja das Herz auf. Wünsche dir viel Freude an den süßen und auf bald, bin schon sehr gespannt was es bei dir dann neues wieder gibt.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,
    schöne Bilder hast Du von der Bärenmesse mitgebracht! Da kamen alte Erinnerungen auf, aus Zeiten, wo ich selber da noch mitgemacht habe......
    Der Fridolin ist ein ganz süßer mit seinem süßen Kumpel und auch das Häschen ist wunderschön!
    Ich wünsch Dir einen schönen ✿Frühlingsbeginn✿!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cornelia ,
    danke für die schönen Bilder von der Bärenmesse .
    Zwei wirklich hübsche Wesen hast du adoptiert . Oscar wird sich bestimmt freuen , dass es Familienzuwachs durch Polina & Fridolin gegeben hat . Die drei passen herrlich zueinander . Ein schönes Foto von Gitti & dir zeigst du heute . Bleib nicht zu lange in deiner Blogpause ♥
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Ach ist das Alles schön!

    LG von Martina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cornelia,

    ich kann deine "Schwäche" für die entzückenden Wesen verstehen. So geht es mir mit den kleinen Zwergenwelt-Damen. Da bin ich ein bisschen froh, dass ich nur (!), zumindest bisher, diese eine Leidenschaft habe. Aber wenn sie einem so viel Freude bringen...

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Cornelia, da hast du dir aber liebe Gesellen zugelegt. Die sind so richtig zum Liebhaben. Ich freue mich für dich dass du so einen tollen Tag hattest. Ist doch immer wieder schön.
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Zeit
    Annerose

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Cornelia,
    Fridolin ist ganz bezaubernd,wirklich zum verlieben und der Name passt auch viel besser . Polina ist auch allerliebst.Da hast dir wirklich zwei niedliche Wesen ausgesucht und auf der Creativa hast du ja auch gut zu geschlagen, aber genau deshalb geht man schließlich dahin :o))))
    Danke für deine liebe Mail.Freue mich ,daß die kleine Überraschung gut bei dir angekommen ist und dir gefallen hat.
    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
  19. Kein Wunder, dass du dich da verliebt hast, liebe Cornelia - das sind ja lauter allerliebste Knuddels! Und auch sonst gab's nette Begegnungen, schön! - eine wirklich "bärige" Veranstaltung!
    Danke auch für deine lieben Zeilen auf meinem Blog!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  20. Polina und Fridolin sind bestimmt ganz begeistert
    einen Platz in Deiner Zwergenwelt ergattert zu haben :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  21. liebe Cornelia, schöne Fotos, die Bären sehen wirklich süß aus, schöne Gesichter und muntere Augen, und so mancher hat ein neues zu Hause bekommen, wie ich sehe hat es auch bei dir Zuwachs gegeben…………

    „Puppenwagen, Puppenbett, alles ist schon voll bis oben,
    kleine Möbel, Stühlchen, Tisch und Bänke,
    Decke, Bett und Kissen fein,
    Schuhe, Strümpfe und ein Mützchen klein,
    alles für das Hasenkind und das Bärlein hilft geschwind“……..kleines Lächeln, liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.