Samstag, 4. Mai 2013

"Dick Farbe drauf" - DIY am Samstag





Renovieren, Streichen und Tapezieren waren schon von jeher  die Beschäftigungen, die meinen Mann und mich in unseren Ehejahren  auf Trab hielten. 
Als dauerhafte Bewohner von Altbauten waren wir auch immer Willens und in der Lage,  uns das Haus oder die  Wohnung so schön wie möglich zu machen. 
Wenn es eine unschöne, nicht reparable Stelle gab, meinte mein Mann stets: "mach dick Farbe drauf, dann geht es doch.." 
Nun, der Satz steht und gilt auch heute noch. 
Neulich habe ich durch Zufall  mittelschwere Anstrengung ein uraltes Mehlsieb  ergattert.  Schon beim Auspacken war ich ziemlich enttäuscht, da es sich um ein wurmstichiges, dem Zerbröseln nahes Teil handelte, welches sich beim näheren Hinsehen als so jämmerlich entpuppte und das ich am liebsten sofort weggeschmissen hätte,... weil ich meinen ursprünglichen Plan, daraus ein Rundregal   bauen zu wollen, dahin schwinden sah.



Naja, diese jämmerliche Existenz lag nun erstmal in der Garage und meine Idee beschäftigte mich noch eine Weile , bis ich mich auf den Satz "mach mal dick Farbe drauf " besann. 
Heute nun packte ich dick Farbe drauf, ( hat Frau ja immer da), 



stöberte in der Garage und siehe da, ein passendes Brettchen fand sich auch, sägte mir zwei Trage-Hölzchen zurecht,


 .... oben verknüpfte ich dickeres Hanfseil, und nun.....
 nun ist es fertig, das improvisierte Teil, und wie ich finde, hat es doch sein Gnadenbrot verdient.







Zwar ist es in seinem Alter und Zustand nicht  wirklich für schwere Belastungen geeignet, aber so ein Leichtgewicht wie ein Seeigel darf sich da schon mal breit machen, und sogar  ein Röslein darf sich noch getragen fühlen. 

--------------------------♥♥♥---------------------

Vor allem das Teil als solches gefällt mir nun  als Idee und Dekoration prima, und ich habe es eben im Pavillon aufgehängt. Immerhin hat es den stattlichen Durchmesser von über 55 cm!






Es verträgt es sich sehr gut mit den Sachen, die sich dort  befinden. Und auf den abgebröselten Stellen ist jetzt dick Farbe drauf, so dass es herrlich nach Vintage und Shabby aussieht ;O))
----------♥♥♥----------

Neue Mehlsiebe sind übrigens sehr teuer, wie ich im Auktionshaus gesehen habe, solltet ihr ein altes aufstöbern, um es auch so zurecht zu machen, achtet auf Stabilität. 
Aber ich bin sicher, sowas kann man in alle Richtungen schön machen.
Erst wollte ich den Hintergrund mit Stoff bespannen, aber so gefällt es mir viel besser. 



Wie gut, dass Tilda gerade die Meeresmotive im Programm hat;o).

Nun werde ich gleich noch bei herrlichster Sonne ein Puppenbettchen streichen, da der Farbtopf schon offen ist .
Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Samstagabend wünscht euch von Herzen,


 PS und was mit der Schrift los ist heute verstehe ich auch nicht...

Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,

    du warst wieder fleißig und hast dem ollen Mehlsieb zu neuem Glanz verholfen. Ich finde übrigens, dass die "angefressene" Stelle etwas von Strandgut hat, und so passen die maritimen Dekorationsstücke hervorragend dazu.

    Während ich das schreibe, scheint mir die Abendsonne ins Gesicht, so dass ich mit einem guten Gefühl den Tag beende.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Du hast eine wunderbare Verwendung für das Mehlsieb gefunden!
    Es sieht einfach toll aus, die maritime Verwendung finde ich klasse! Das das Sieb nicht so perfekt ist, macht es noch interessanter, finde ich!
    Bei uns hat sich heute die Sonne etwas raus gewagt, die Tage davor waren sehr regnerisch.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia,

    Dir ist eine wunderbare, zarte Meereskomposition gelungen! Und den Platz dafür hast Du genial ausgesucht. Der blumige Sitzplatz lädt zum Verweilen ein und ich bin sicher, selbst eine unruhige Seele kommt hier zur Ruhe.

    Liebe Grüße von
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist richtig bezaubernd geworden und was für tolle Seeigel Du hast. Selbst gefunden? Hast Du keine Angst, dass da noch Holzwürmer drin sind?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia
    Das alte Mehlsieb im Shabbylook erstrahlt schaut jetzt superschön aus.
    Wie der Blick durch ein Bullauge eines gesunkenenen Schiffes welches am Meeresgrund liegt.
    Gelungenes DIY Projekt!!
    Allerliebste Grüße
    von Lina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    Oh jaaaaaaa, mit dick Farbe drauf sieht das Mehlsieb ganz toll aus und gibt ein wunderhübsches Regal ab! Es passt auch richtig gut an seinen neuen Platz!
    Hab noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Cornelia,

    da ist doch aus dem alten "Ding" doch noch etwas Wunderbares geworden. Wobei "Ding" abfällig klingt, aber es nicht soll. Solche alten Sachen haben schon so viel erlebt und könnten soviel erzählen, wenn sie nur könnten. Deshalb finde ich es toll, wenn du dem Mehlsieb den Lebensabend so verschönt hast! Und es sieht jetzt ganz edel aus und passt sich wirklich wunderbar ein. GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so schön aus liebe Cornelia, tolle Idee dieses Sieb als "Regal" zu nutzen! Auf die Idee muss Frau erst mal kommen!

    Liebste Grüße in den schönen WW - Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. ....nun bin ich aber froh, dass ich doch noch bei dir geschaut habe, liebe cornelia....eigentlich sollte der rechna runta....*lach*....froh bin ich, weil ich nun mit deiner kirschblütenpracht im kopf ins nest krabbel....*lach*....das ist ja eine pracht...
    ...farbe drauf, na das passt ja herrlich....nun hat dein bröselsieb wieder halt.....es ist bestimmt ganz stolz, dass es zum regal aufgestiegen ist und macht dir garantiert nun noch einige jahre freude...sein plätzchen ist perfekt....
    ...einen sonnigen sonntag wünsche ich dir....
    liebgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,
    du hattest wieder einmal eine phantastische Idee und du super umgesetzt hast!
    Viele liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia,die Arbeit hat sich wirklich gelohnt .Ich finde es wunderschön!!!Und in Verbindung mit der ganzen Ecke klasse!!!Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Cornelia,
    sieht prima aus. Eine wunderbar leichte Sommerdeko. Und wirklich shabby sind nur richtig alte Sachen.
    Schön ist auch dein Pavillion. Da kann man es sicher das eine oder andere Stündchen gut aushalten. Schade, dass du so weit weg bist. Da wäre ich gern mal auf ein Tässchen Tee vorbei gekommen :o)

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Du hast vielleicht Ideen und gut sieht das aus. Klasse.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cornelia,
    welch schönes Beispiel dafür, dass "dick auftragen" auch charmant wirken kann. Im Zwischenmenschlichen ist es alles Andere als positiv.
    Sehr schön, Deine Idee, auch die Drahtseite kann noch Kleinigkeiten halten, viel besser so als mit Stoff!
    Ich wünsche Dir eine sehr schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. Hallo du Liebe,

    also, als ich die ersten Bilder sah, war ich überzeugt, dass aus diesem Teil nix zu machen ist. Aber mit jedem Bild wurde mir klarer -> "Immer dick Farbe drauf" ;-)
    Es ist einfach nur wunderschön geworden ♥♥♥
    Ich grüß dich ganz lieb

    Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Suuuuper Idee!!! Wo nimmst Du das nur immer her...?

    Dein Regalchen gefällt mir jedenfalls unheimlich gut. Und eine Bespannung ist echt nicht nötig. So kommt das Sieb, das es mal war, doch viel schöner zur Geltung.

    Ich wünsch' Dir eine schöne, entspannte Woche und drück' Dich.
    Tinchen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Cornelia,
    was für eine wunderschöne IDee mit dem Sieb als Bilderrahmen!
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cornelia,
    Also was ihr da aus dem alten Sieb gemacht hat, dass bringt mich zum staunen. Ich bin ja auch voller Ideen, aber über so viel Kreativität bin ich ja richtig platt:-)
    Die Tilda-Karte ist super, gell:o)

    Schicke dir ganz viele, liebe Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  20. Na, dass ist ja mal eine tolle Idee!
    Jetzt werde ich auf dem Flohmarkt Ausschau halten, ob ich nicht sowas auch finde (grins)!

    Wirklich supi, auch die Deko!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Das ist wohl ein "typischer Cornelia" *schmunzel*, wie so viele andere tolle Dinge von Dir!!!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  22. schööööööön-ich würde sagen die komplette Deko könnte bei mir einziehen-gefällt mir alles so gut! Lg Ines

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.