Mittwoch, 30. Januar 2013

Was mich wirklich ärgert



Hallo liebe Leser,
ich muss mir mal Luft machen. Seit Längerem lese ich immer wieder gehässige und gemeine Kommentare unter den Posts von anderen Bloggern , natürlich anonym, was sonst.
Entweder spricht der Neid aus den Worten oder es wird rum gemeckert,  dass wir Blogger zu viel Werbung für uns oder andere Shops machen.
In meinem Fall sieht es so aus:
Natürlich stelle ich immer wieder meine Puppen hier vor, da ich als Kleingewerbetreibende gerne meine Handarbeiten verkaufen möchte und dies auch bewerbe, das tun sehr viele Blogger schon seit es Blogs gibt, was ist daran verwerflich?
Viele von uns sind auf einen kleinen Nebenerwerb angewiesen, auch ich habe mich quasi zur "Heimwerkerin" entwickelt, nachdem ich in meinem studierten Beruf als Diplom Biologin keine Stelle mehr gefunden habe.
Viele von uns stellen wunderschöne Produkte her, egal ob Seifen, Puppen, Taschen,  Stickdateien und Vieles mehr; von Vielem würden wir nichts erfahren, wenn es nicht auf den blogs vorgestellt würde.

Diejenigen, die schöne Produkte kaufen und die Shops dazu verlinken, tun es oft, weil sie sonst -zig Mails bekommen, wo sie die Dinge herhaben, und die Anderen, die meist sehr erfolgreiche Blogs führen,  haben eventuell Sponsorenverträge, genau wie Sportler oder andere bekannte Persönlichkeiten.
Auch das ist keinesfalls verwerflich, weil dafür ein perfekter Post mit perfekten Bildern erstellt werden muss, und jeder von uns weiß, wie viel Zeit ein solcher schöner Post kostet.

Jede Zeitschrift und jede Fernsehsendung ist mit Werbung bestückt, so funktioniert es halt in unserer Marktwirtschaft.
Dazu kommt:
Unter den "Kleinen" von uns ist der  Konkurrenzdruck nicht gerade gering, so dass der Leitsatz gilt: "Wer nicht wirbt, der stirbt". Wer sich nicht öffentlich zeigt, der geht unter, und wer es nicht nötig hat, sich mit Handarbeiten etwas dazu zu verdienen, der soll einfach froh und zufrieden sein und uns in Ruhe lassen.
Es ist keiner gezwungen, hier im Internet unsere Webseiten zu lesen. Alles ist ein kostenloses Angebot von Menschen, die sich sehr viel Mühe machen und auch viel viel Zeit investieren, um für andere eine Inspirationsquelle, eine Unterhaltungsquelle und eine Anregung zur eigenen Kreativität zu sein. Nicht mehr und nicht weniger.
Wer  als ernst zu nehmender Bürger etwas zu sagen hat, soll es dann bitte nicht anonym tun.
Ich bin sicher, dass ein vernünftiger Austausch von Argumenten möglich wäre.
In diesem Sinne habe ich geschrieben, was ich dazu zu sagen habe und bin auf eure Meinungen gespannt.


PS: anonym geht bei mir schon von Anbeginn gar nichts ;o))


Dienstag, 29. Januar 2013

Mein Giveaway für euch!


                                               --------------------♥♥♥-------------------

Hallo ihr Lieben, längst schon sind die 800 Leser überschritten  und so wurde es Zeit, dass ich mich wieder einmal bedanke für Eure Treue! So viele Leser sind für mich keine Selbstverständlichkeit,  denn ich erzähle und zeige ja nicht viel Privates und auch nicht die letzten Winkel von unserem Zuhause, deswegen freu ich mich umso mehr, dass das, was ich euch hier immer wieder biete, doch so vielen Menschen gefällt.
Ich danke euch sehr und von Herzen!♥

------------------------------------------------♥♥♥-------------------------------------------------

Am trüben Wochenende habe ich zwei Preise für euch genäht, von denen ich sehr hoffe, dass sie euren Geschmack treffen.
Sehen wir sie uns doch einfach mal an..




Eine süße Stoffhülle mit Notizblock darin, Platz für einen Stift,  Zettel, Karten oder ein Smartphone wäre auch.



Ich habe ein  Stück  meines gut gehüteten Stoffes von Eline Pellinkoff  verwendet, weil mir  in ihrem Buch eine ähnliche Buchhülle mit Matrioschka so gut gefiel.

Innen findet sich Tildastoff und eine feine Borte.

die Farben kommen bei den heutigen Lichtverhältnissen nicht besonders gut heraus...
----------------------------------♥♥♥------------------------------


Der andere Preis ist ein MUG RUG, ein kleiner Stoffuntersetzer mit einer Teetasse aus satiniertem Glas;


dies ist eigentlich ein zartes hellblau...;o)



das Markenglas von Rastal ist mit kleinen Sternchen bedruckt und man kann es auch als wunderschön romantisches Windlicht benutzen. 




Wenn ihr also meine Preise mögt, dann tragt euch doch in die Kommentarliste ein, verlost wird am 10.Februar abends.
Wer mag darf das Bild gerne mitnehmen und verlinken.


-----------------------♥♥♥---------------------------
PS: seit Neuestem muss man wohl darauf hinweisen:
Mitmachen können alle Leser mit einem google Konto/ bzw die irgendwie angemeldet sind..
Verlosung erst ab 18 Jahren.
Rechtsweg ausgeschlossen.

Ich drücke euch allen feste die Daumen!



Freitag, 25. Januar 2013

Valentinstag Pastells

alle Bilder vergrößern sich beim Anklicken

Hallo Ihr Lieben,
ja schon bald ist wieder Valentinstag, Grund genug, sich um schöne Geschenke für liebe Menschen Gedanken zu machen.
Passend dazu durfte ich vorab schon die Valentins Doodles sticken, die ganz neu seit heute beim Stickbär im shop zu finden sind.
Ich hatte so eine Freude, sie zu sticken, denn es sind wieder ganz tolle Motive, die Kasia für den Stickbär gezeichnet hat.
Aber seht selbst, was ich Schönes daraus gestickt und genäht habe...

eine feine Notizbuchhülle mit Herz, nach der Anleitung von hier 


eine feine kleine Mitteldecke mit wunderschönem Vogelkäfig

diese Einkaufstasche, deren Teaser ihr schon letzes Mal sehen konntet..



die Farben machen richtig Laune..


und noch etwas für die Küche, 


ein Geschirrhandtuch von Großmutter wurde aufgehübscht in den Farben unserer Fliesen. 
Natürlich gibt es auch ein erstes Valentinspüppchen in rosa mit Herz.




Gleich werde ich es in meinen shop einstellen. 

---------------------------♥♥♥---------------------------
Und dann möchte ich euch noch ein Weihnachtsgeschenk einer stillen Leserin zeigen, die zwar aus Bayern kommt, aber immer mal hier im Westerwald Urlaub macht... sie hat mir diesen traumhaft schönen  Tischläufer in taubenblau gehäkelt, ein altes Rosenmuster, welches sie in einer alten Häkelschrift vorfand. 


***



So filigran und fein, dass ich wirklich sprachlos war. Zu meinen blauen Emaillesachen wird der Läufer im Frühling perfekt passen. 


danke meine liebe Claudia, du hast mir so eine Freude gemacht!

Ich bin schon wieder an neuen Ideen dran und einige Aufträge habe ich schon fertig; davon aber wieder das nächste Mal, für heute wünsche ich euch ein ganz schönes Wochenende, macht es euch warm und gemütlich! 














Montag, 21. Januar 2013

Mein Nähwochenende

Hallo liebe Mädels,
Gestern bei dem schlechten Wetter habe ich es mir zuhause gemütlich gemacht. Mein Mann musste seine Abiturarbeiten korrigieren, so dass ich ungestört werkeln konnte

Erst einmal eine kleine Tischdekoration.




Rosa zieht ein bei uns, davon habe ich wahrlich genug...

.....................und hier seht ihr schon mein erstes Teil..





Achtung: auf die Vorderseite habe ich ein Bild, welches ich im Netz fand, gedruckt. 
Mit Photo Fabric, einer Trägerfolie mit textiler Oberseite, kann man wunderbare Drucke machen, die hinterher wie Stoff zu verarbeiten sind ..aber...
aus aktuellem Anlass habe ich das Bild bearbeitet und unkenntlich gemacht! 
Es wird im Netz vermehrt nach Bloggern gesucht, die leichtsinnigerweise aus dem Web Bilder veröffentlichen.
Diese werden angeschrieben und abgemahnt.  
Daher verzichte ich auf das Zeigen meines Druckbildes.
Obwohl es so wunderschön ist !

Bild zur Sicherheit retuschiert.


So sieht das Täschlein innen aus.





Innen passt das Handy ´rein, links wäre noch Platz für Kopfhörer oder Visitenkarten,

alles ist weich mit Vlieseline gepolstert.

Wer Lust hat, so ein Teil nachzunähen, die Anleitung habe ich von HIER.

Mein zweites Teil, welches ich genäht habe, möchte ich euch aus Sicherheitsgründen auch nicht zeigen.
Schade, es würde euch so gut gefallen..aber man kann nicht vorsichtig genug sein.


----------------------♥♥♥-----------------

Übrigens habe ich einige Bilder aus alten posts gelöscht, da ich nicht sicher bin, wie es sich mit dem Urheberrecht verhält. Bitte wundert euch nicht, wenn in alten posts einige Bilder fehlen.

------------------------♥♥♥---------------------

Am Samstag fand dann noch der zweite Teil des Filzkurses statt, meine "Schülerinnen" haben wieder sechs Stunden unermüdlich Taschen und Sitzkissen gefilzt, ganz klarer Favorit waren Sterne ...












und die Kombination rot und türkis...
















das war wirklich DER Renner, ist auch ein echter Hingucker.
Auch mehrere Lampenhüllen wurden gefilzt, hier eine davon..






und hier noch ein besonders aufwändiges Sitzkissen in der Entstehung.






dies ist nur eine kleine Auswahl der Objekte, damit ihr einen Eindruck gewinnt, was man sogar als Anfänger schaffen kann. Ich habe natürlich mit vielen Tipps und Handeinsatz  geholfen, damit auch jede der 7 Frauen zufrieden und mit einem Erfolgserlebnis nach Hause gehen konnte ;O)), es war richtig schön und hat so viel Spass gemacht.

Die nächsten Kurse laufen im März, bis dahin

habe ich Zeit für meine anderen Handarbeiten.

An was ich noch so dran bin?

Hier dürft ihr schon mal schauen, die Auflösung, was es ist, kommt in den nächsten Tagen!

(Es ist nämlich schon fertig)







Na, seid ihr gespannt?

♥♥♥



Draußen sieht es gerade so aus:










aber das habt ihr auch. Ist nichts Neues..

--------------♥♥♥-----------

deswegen schnell noch ein paar Rosen für euch zur Aufmunterung...











Ich wünsche euch nun ein ganz schönen Wintertag.



















































Mittwoch, 16. Januar 2013

Ja Hallo - es ist immer noch





Ja Winter........... 

Der Frühlingsanfang ist noch laaaange hin und so finde ich den wunderschönen Schriftzug, den mir die liebe Karoline schon vor Weihnachten geschickt hat, mehr als passend!
Ich hatte ihn im Advent bei ihr so bewundert, und sie hat extra für mich noch einen gebastelt, sooo lieb.
Liebes Linchen, siehst du, wie schön er jetzt im Fenster hängt? 

---***---

Mein Fenster habe ich heute ein wenig umdekoriert, aber nicht erschrecken..... es sind Handy-Fotos. :o(((
Mein Apparat ist leider zur Reparatur, deswegen kommen hier ein paar wenige sehr schlechte Bilder...



die weißen Häuschen dürfen noch stehen bleiben, sie passen gut in die Jahreszeit, wo man noch viel Kerzenlicht braucht.



Könnt ihr überhaupt was erkennen? Echt grottenschlecht, die Bilder, dabei habe ich sie schon ziemlich feste bearbeitet...



puhh echt nicht gerade das, was einen blog verschönt...

Sobald mein Fotoapparat wieder heile ist, gibt´s hier nochmals bessere Bilder, versprochen...
die rote Lampe im Fenster ist mein Liebling, ich habe sie aus einer alten Kinderzimmerlampe und einem Fuß aus Holland zusammengesetzt. Ein bisschen "Rotlicht" tut bei dem Wetter nämlich sehr gut. Deswegen dürfen auch die kleinen Wichtelchen noch sitzen bleiben.


----------------------***--------------------

Letzten Samstag hab ich hier im Westerwald Filzkurs abgehalten, wie immer im Frühling unterrichte ich Anfänger im Nassfilzen. Am nächsten Wochenende folgt der zweite Teil. 

Zum Glück hatte ich die Kamera hier noch, so dass wir nun einige schöne Objekte anschauen können, die von meinen 7 Schülern ohne Vorkenntnisse nach sechs Stunden "Unterricht" gefilzt wurden.

der Arbeitsplatz 

noch im Vorfilz-Stadium

fertig

auf beiden Seiten hat sich durch das Rot das Türkis durchgefilzt, was wunderschöne Effekte zauberte.



Hier wurde sehr ordentlich ausgelegt



                                              und daraus ist dann  diese Lampe ist entstanden..

auch diese wurde sehr schön und macht ein feines mildes Licht...

hier ist eine erste Tablet Tasche entstanden..



...und weitere verschiedene Taschen, die ich leider nicht mehr fotografieren konnte, da mein Fotoapparat mich dann verließ. 
Nun, da wir das Hüllenfilzen gründlich geübt haben, werden nächste Woche große Taschen mit Umschlag und Henkel entstehen.. ich werde -hoffentlich mit Bildern -  berichten.

------------------------------------***----------------------------------


Ein erstes Auftrags-Schneeglöckchen durfte schon die Zwergenwelt verlassen, ein weiteres Wunschglöckchen entsteht gerade, nebst kleinen Geschwistern. Bald wird es wieder eine Fülle von Frühlingkindern geben, ich arbeite dran ;o))

Seid von Herzen gegrüßt und  rutscht nicht aus bei den Schneemassen.