Dienstag, 7. Januar 2014

von lieben Bloggern und dem Polarprinzchen



Hallo liebe Leser,
beim letzen Bloggen konnte ich nicht alle Bilder hochladen, daher gibt es jetzt noch eine Ergänzung zum letzen Post. Unsere Internetverbindung läuft derzeit nicht störungsfrei, so dass ich auch ganz oft eure Blogs nicht aufrufen kann, ich hoffe das stabilisiert sich wieder. Unbedingt nachreichen möchte ich euch noch die liebe Weihnachtspost von Elisabeth, Sandra und Christel.
Elisabeth kennen viele von euch, sie ist eine fleißige Bloggerin und wir lernten uns im vergangenen Jahr recht gut kennen. Eine sehr schöne Verbindung ist zwischen uns entstanden. Ihr Blog ist immer eine interessante Anregung, über bestimmte Themen nachzudenken.

Oft schreibt sie mir Karten und Mails, eine der neusten Karten zeigt sie mit ihrer Schwester Angela, ein schönes Bild, wie ich finde, beide noch so jung uns sehr miteinander verbunden.


Elisabeth schickte mir zu Weihnachten dieses süße gehäkelte Beutelchen, ich habe es gleich als Kerzenbeutel zugeordnet und bewahre die kleineren Baumkerzen dekorativ darin auf.


----♥♥♥----

Sandra kenne ich schon länger, oft telefonieren wir miteinander und tauschen große und keine Alltagsdinge aus, und ich schätze und mag sie sehr.
Sandra schickte mir vor Weihnachten ein Ü-Päckchen, das mit ganz vielen lieben Dingen gefüllt war, neben vielen Teesorten die ich schon genossen habe, und einer so schönen Karte, waren diese süßen Sachen drin:



ich hab mich so gefreut!!!

---♥♥♥---

Christel ist meine Überraschungsentdeckung des vergangenen Jahres, wohnhaft in meinem Heimatort war ihr Vater mein Kunstlehrer über viele Jahre. Da wir sogar im selben Wohngebiet wohnten, "kennen" wir uns noch als Kinder, ist das nicht schön?
So eine Verbindung zu meiner alten Heimat ist für mich besonders bereichernd.
Christel macht wunderschöne Perlen und schenkte mir einen ganz ganz tollen Anhänger nebst feiner Karte.




Euch allen Dreien auch hier nochmals meinen liebsten Dank! 
-------------------------♥♥♥-------------------------

Ja und dann hab ich mein Vorhaben gleich wahr gemacht, einen kleinen Polarfuchs habe ich gestrickt. 
Im Buch Woodland knits war eine kleinere Version des Füchsleins, das ich dank meiner Wollvorräte in den letzten Tagen gezaubert habe. 






Ich finde ihn auch sehr süß, und da er nicht ganz so heftig warm ist wie sein großer Bruder, wird er mich bestimmt öfter begleiten dürfen, solange wir so warme Tage hier haben. 
Bei der Gelegenheit bedanke ich mich ganz ganz herzlich für eure lieben Worte zum großen Fuchsbruder!!! 
Ich hoffe, ich kann euch später noch persönlich auf euren Blogs besuchen.
Noch eine Kleinigkeit: bitte schreibt mich nicht an mit der Bitte um  die Anleitung zum Fuchsschal. 
Wie in jedem Handarbeitsbuch ist es untersagt, Anleitungen in jedweder Form zu kopieren und weiterzugeben. Daran halte ich mich auch, bitte um Verständnis. 

---♥♥♥---
Von unserem frühlingshaft anmutenden Spaziergang im Keramikerviertel unserer kleinen Stadt habe ich euch noch ein paar Impressionen mitgebracht. Viele Töpfer und Keramiker haben im Stadtteil Grenzhausen ihre Ateliers und Werkstätten; vor den Türen kann man da spannende Kunstwerke entdecken...








und romantische Überbleibsel von Kletterrosen geben ein malerisches Bild ab




So, ihr Lieben, ich schau jetzt bei euch vorbei, ich hoffe, unser Internet macht mit. 
Morgen geht die Schule wieder los, und nächste Woche ist Abi... spannende Zeiten also. 
Eine schöne Zeit für euch, 








Kommentare:

  1. Wow du bist ja echt eine Fleißige, schon wieder so einen schönen Warmmacher, klasse. Das Problem mit dem Internet haben wir auch ganz oft, vorige Woche ist mal zwei Stunden alles ausgefallen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,

    ich freue mich über alles.
    Dein Blog schenkt Freude, und so soll es sein.

    Herzliche Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia
    ich wünsche Dir noch ein schönes, gesundes und friedvolles Jahr 2014. Mögen alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen - soweit es machbar ist.
    Durch bloggen ergeben sich manchmal ganz nette Bekanntschaften/Freundschaften. Das ist ja auch so gedacht, oder?
    Fleißig, fleißig, was Du so alles in letzter Zeit geschafft hast.
    Der kleine Halsschmeichler sieht klasse aus und bei den heutigen Temperaturen ganz gut zu tragen. Und wenn es kälter wird, dann hast Du ja den großen Halsschmeichler.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Cornelia,
    die Füchse gedeihen prächtig bei Dir! auch der kleine Polarfuchs ist allerliebst!
    Wundershcöne Sachen hast Du auch bekommen! Das mit der Bloggerin aus dem gleichen Ort ist eine sehr schöne Geschichte :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das Polarfüchslein ist vom Gesicht so lieb. Und ihr beide sieht so gut zusammen:)
    Und die lieben Geschenke erfreuen immer unser Herz.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cornelia,

    also dein Polarfuchs gefällt mir noch besser als der Rotfuchs ;o)))) Der sieht so edel aus ;o)))

    Tolle Sachen hast du bekommen das kleine Glasherz ist mir gleich ins Auge gesprungen, das ist wunderschön ;o))

    Boah sind das tolle Fotos, aus dem Keramikviertel, da muss es ja herrlich zum Spazieren gehen sein, so eine Ecke hätte ich auch gerne ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cornelia, ich bin mir sicher..Dein wärmender Fuchs wird recht bald zum Einsatz kommen, denn in der nächsten Woche soll ja der Winter kommen...Ich freue mich das du so hübsche Geschenke von lieben Bloggerinnen bekommen hast. Man wird nicht nur inspiriert, sondern schließt auch über die Jahre Freundschaften die ich sehr wichtig finde. Ich wünsche Dir eine schöne Woche, GLG Dani

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Cornelia,
    schöne Geschenke und Grüße hast du bekommen! :-D
    Das Polarfüchslein ist aaaaabsolut zauberhaft! :-D Es sieht ganz flauschig aus! So ein kleiner Freund bringt einen doch mit einem Lächeln durch den Tag. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,
    ooohh der Polarfuchs ist ja auch toll, sehr schön, ich glaube der gefällt mir sogar besser weil erst doch zu jeder Farbe passt, sehr schön.
    Sehr liebe Post hast du bekommen, das ist wirklich ein schönes Foto von Elisabeth und ihrer Schwester.
    Hab einen schönen Abend herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,

    dein kleiner Polarfuchs sieht aber supersüß aus ♥♥♥
    Bist du gerade wohl dem Fuchsfieber verfallen.....;-)
    Ganz wunderbare Geschenke hast du bekommen, viel Freude damit ♥

    Sei ganz, ganz herzlich gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia,
    oh wie schön, Dein Polarfuchs, auf den hab ich gewartet und er ist bildhübsch. Ja und schaut auch nicht so mollig warm aus wie sein großer Bruder. Der passt jetzt also perfekt in das 2014erJanuar-Wetter.
    Cool, ein Keramikerviertel habt Ihr!! Die Pflanzenbehältnisse, die aussehen wie Hundertwasser Häuser finde ich genial.
    Ich wünsche Dir noch einen feinen und geruhsamen Abend Du Liebe!!
    Fühl Dich umarmt!!
    Alles Liebe,
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cornelia,
    ♥♥♥ mich freut es sehr, dass dir das Glasherzchen gefällt! Dein weißes Füchschen gefällt mir noch besser wie sein großer Bruder! Das schaut echt lieb aus! Du siehst deiner Mama unglaublich ähnlich!! Auf dem Bild sieht man das ganz deutlich :)
    Auch hier läuft das Internet nicht ganz einwandfrei und hängt immer wieder mal... in Mettenberg haben wir dann Gott sei Dank Glasfaser *grins* Bei uns geht es sehr gut voran... 90% vom Haus sind jetzt entkernt und wir sind weiter gekommen wie gedacht!
    Wünsche dir einen ganz schönen Abend und nächste Wochen gute Nerven... wir hatten das ja letztes Jahr *g*
    Alles Liebe, drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,

    der kleine Bruder ist auch super schön geworden und steht dir sehr gut. Ja die Temperaturen erinnern im Moment eher an Frühling. Tolle Bilder von "Höhr".

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  14. Das kleine Füchslein ist aber auch schön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön so Bloggerpost doch ist. Deine Tierchenschals sind herzallerliebst!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  16. Nach Norden

    Palmström ist nervös geworden;

    darum schläft er jetzt nach Norden.

    .. . . . . . . .

    hört er den Polarfuchs bellen. Morgenstern

    Bellt deiner auch?

    Er ist supersüß dein Polarfuchs!
    Und schön, wenn Bloggen auch echte Bekanntschaften hervorbringt.

    Herzlichst die Rosine ♥


    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cornelia,
    wie schön ist dein Füchschen und bestimmt kuschelig warm um den Hals! Dann kann der Winter ja kommen ;o) So fein bist Du überrascht und beschenkt worden. Einfach toll, wenn daraus so schöne Verbindungen entstehen und sich nicht nur alles auf der virtuellen Ebene abspielt nech wahr ;o) ? Wir können da ja auch ein Ledchen singen :o)

    Ich wünschr Dir einen wunderschönen Abend. Ich muss morgen wieder zur Arbeit. Der erste Tag nach dem Urlaub.... uff!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Cornelia,
    erst einmal freue ich mich sehr mit Dir, über die vielen Überraschungen und vor allem die netten Kontakte, die für Dich (und die anderen Ladies) entstanden sind. Es ist doch irgendwie sehr schön, wenn das Bloggen irgendwann das rein Virtuelle überwinden kann und wirklich persönlich wird. Dein Fuchsschal ist ja schon der Hit, aber der Polarfuchs ist der Hammer! Sowas kann man selbst stricken? Ich bin mal wieder baff... Eben war ich bei Bianca (Wohnliebe) und habe ihren Schal bewundert, der ein wunderschönes und bestimmt megakompliziertes Muster hat. Das würde ich Strick-Doofi ja schon nicht hinbekommen. Aber einen gestrickten Fuchs? Wahnsinn! Der ist wirklich supersüß!

    Bewundernde Grüße aus dem Norden
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Sooooooooooooooooooo süß, Dein kleiner Polarfuchs. Bezaubernd! Den musst Du ganz oft ausführen!!!! Wenn's kälter wird, natürlich den großen Bruder!
    Ich erinnere mich nur zu gut an den schönen Töpfermarkt in Grenzhausen. Als wir noch in Rhöndorf wohnten, sind wir jedes Jahr hingefahren und haben immer eine kleine getöpferte Erinnerung mitgenommen. Damals sind wir beide uns bestimmt schon einige Male unbekannterweise über den Weg gelaufen :-)
    Ich drücke ganz feste die Daumen für die Klausuren!!!!!!!!! Wird schon gut klappen, so fleißig wie Deine beiden Männer waren.
    Herzallerliebste Grüße von Deiner Anja

    AntwortenLöschen
  20. huhu! sooo süß dein kleiner fuchs...zauberhaft! ich wünsche dir ein schönes neues jahr, liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia,
    der süße kleine Polarfuchs ist dir wieder einmal super gelungen. Ich weiß nicht welcher deine beiden Füchslein mir besser gefällt?? ich mag sie beide.
    Liebe Grüße
    deine Gitti

    AntwortenLöschen
  22. Ein schönes Bild von den Beiden! Lang ist's her ...
    Bin grad von Elisabeth hier rübergekommen.

    Blogger macht derzeit wieder massive Probleme, daher glaube ich nicht, da das an der Internetverbindung lag!

    Und so kann's kommen, daß man selbst Bekannte am Wohnort oder bis dato Unbekannte übers Internet kennenlernt. Mir selbst ist das allerdings noch nie passiert. Allerdings stehe ich auch nicht gern im Rampenlicht, so daß mich jeder über den Blog erkennen würde.

    Einen echten Silberfuchs als Schal habe ich einst von meiner Großmutter geerbt, nur nie getragen, denn wer will sich sowas umhängen?? ;-) Der Gestrickte ist ja witzig! So etwas habe ich noch nie gesehen.

    Liebe Grüße in das junge Jahr
    Sara

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Cornelia,
    ich kann mir denken, dass es schön ist, wenn man andere Bloggerinnen trifft. bis jetzt kenne ich euch alle nur durch den pc, aber das kann sich ja noch ändern :-)
    Dein Polarfuchs sieht ja schön aus. Du hast immer eine Kuscheltier dabei :o)
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Cornelia,
    so viele schöne Geschenke hast du bekommen...da war die Freude sicher groß!
    Dein neues Füchslein ist allerliebst!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Cornelia
    Du hast mir eine riesen Freude gemacht!!! Ein Erster Kommentar auf meinem Blog! Habe schon bald aufgegeben. Es gibt sooo viele wunderbare Blogs gell?! Das wusste ich natürlich zu Beginn nicht. Freue mich dass ich deinen entdeckt habe. So gebe ich dein Kompliment an mich gerne zurück!
    Ja all diese Blog Buttons. Uff ....das ist mir gerade noch etwas zu hoch. Ich habe jetzt zusätzlich noch einen weiteren auf meine Seite gesetzt.Keine Ahnung ob da jetzt etwas geht.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Ganz ganz herzlich, Manuela

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Cornelia,
    ach wie schön - all diese Überraschungen und vor allem die lieben Kontakte, die durch Bloggen auch bei dir entstanden sind! Gell, damit hätte man zu Beginn nicht gerechnet. Ein paar Gleichgesinnte, das ja, aber dass man richtige Freundschaften knüpfen kann oder Menschen wiedertrifft, die man schon von früher kannte, ist etwas ganz Besonderes. Das "Fast-noch-Jugend"-Foto von Elisabeth und ihrer Schwester ist wirklich süß. Der Keramikmarkt hatte auch ganz schön Tolles zu bieten - die Blumentopfhäuser erinnern mich ein bisserl an Hundertwassers Stil. Ja, und dein zweites Füchslein ist so entzückend wie das erste - dass es nicht so warm ist wie sein Vorgänger, ist kein Wunder: Am Pol ist es ja auch weniger warm als in unseren Breiten ;o))
    Dank dir auch nochmal für deine "indischen Zeilen". Ja, es ist ein Land, in dem vieles groß ist - nicht nur die Bevölkerungszahl und die Herzlichkeit und in manchen Landesteilen die Armut - auch die unterschiedlichsten Probleme sind alles andere als gering. Die Menschen dort sind allerdings auch noch im Aufbruch, manche sind bereits hoch gebildet, manche zumidest sehr clever und gewitzt, aber viele sind noch nicht gut ausgebildet, da kann auch die Korruption noch um einiges besser zum Zug kommen, die Umwelt ist verschmutzt etc. Aber ich denke mir immer wieder, es KÖNNTE dort (mit all den Religionen, Sprachen, der Schere zwischen Arm und Reich) viel mehr brodeln, als es brodelt... Vermutlich ist es ein Glück, dass so viele Inder so genügsam und "mit ihrem Karma im Reinen" sind...
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude
    ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

    AntwortenLöschen
  27. Was für wundervolle Geschenke die Du da bekommen hast..
    Und Dein Mini Füchslein ist ja auch putzig.

    Das ist ja toll...da gibt es bei Dir ein ganzes Viertel mit Töpferwerkstätten...ein. Traum.

    Die getöpferten Häuschen sind ja witzig..wobie sie wahrscheinlich nur zur Geltung kommen, wenn man gleich so wie auf dem Bild ein paar zusammen stellt.

    VG Aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Meine liebe Cornelia,

    So schön wurdest du wieder beschenkt, dass freut mich sehr für dich.
    Du bist schon so fleissig mit dem stricken, da bekomme ich schon fast ein schlechtes Gewissen:-) Dein Mini-Füchslein ist wieder so goldig geworden und ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass es nun endlich ein bisschen kälter wird, damit du deine Füchslein ausführen kannst.
    Danke auch für die schönen Eindrücke vom Keramikviertel, dass Schweinchen finde ich wieder einmal Klasse.

    Liebste Grüsse schicke ich dir.
    Deine Rosamine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Cornelia,
    Dein Fuchs-Baby ist soooo süß. Da Du den Dreh jetzt richtig raushast,denke ich an einen Silberfuchs. Der könnte sich auf zartpastell Rosa superschön entfalten ;-))))
    In einer Keramikstadt zu wohnen ist etwas ganz Besonderes. Hab' Dank für die mal wieder schönen Beispiele.
    Immer ganz viel Schwein wünscht Dir mit lieben Grüßen
    Gabriele

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.