Donnerstag, 13. Februar 2014

Strickpüppchen die Zweite und ein neues Buch



Hallo liebe Mädels, wie geht es euch?

Heute, bei dem Regen und der Dunkelheit draußen, bleibt man am Besten in der Nähstube!
Neulich schaute ich mal in meine Statistik und stellte fest, dass der Post von 2009 über meine Strickpüppchen, den ihr hier nochmals aufrufen könnt, der meist aufgerufenste Post von mir ist. Täglich wird er -zigmal abgefragt und zwar aus der ganzen Welt, ist doch witzig, oder?
Insgesamt ein paar Tausend Aufrufe hat dieser Strickpüppchenpost. Mehr als alle anderen jemals. ♥

Das regte mich an, endlich mal ein neues Püppchen dieser Art zu stricken und sogleich entstand ein grau-roter Wichtel,



mit echten Glasaugen!!!






der- das gebe ich zu, seinen hässlichen Bruder aus dem Jahre 1975,


den ich damals strickte, wirklich ins Abseits stellt. Damals strickte ich sehr viele unterschiedliche solcher Püppchen und verschenkte sie. Der hier ist der letzte aus der Generation, neulich zufällig wieder gefunden.
Gestrickt wird im Nadelspiel und hier sind die Bilder und Anleitung, ruft sie euch auf und kopiert sie in Word, dann kann man die Anleitung auch gut lesen. Es ist super leicht, einfach im Nadelspiel alte Wollreste aufbrauchen.. es geht so schnell.

-------------------------♥♥♥----------------------

Über einem neuen Buch brüte ich nun schon seit einiger Zeit, es ist sowas von schön und ich kann es euch auch nur ans Herz legen...schaut mal:









dieses Muffins Nähtäschlein wird definitiv mein nächstes Nähprojekt für mich:


 und an neuen Stoffen mangelt es derzeit auch nicht..



deswegen stört es mich grad nicht, dass es draußen so gruselig ist. 


Seht es mit bitte nach, dass ich erst später meine blogrunden drehe, da ich noch so viele Püppchen zu nähen habe, die meine ganze Liebe und Zeit brauchen;o))
Habt einen fröhlichen Donnerstag, 










Pin It

Kommentare:

  1. Hallo Cornelia,
    nee was ist das ein putziges Kerlchen! :-D ♥ Totaaal süß! Und das Buch sieht auch sehr interessant aus! Viel Spaß beim erschaffen. :-)
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,
    ...viel Spaß beim Nähen und Püppchenstricken!!!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  3. Hej Cornelia,
    so niedlich und das "alte" Modell find ich auch zum knutschen. :o)
    gggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,

    ich freue mich, dass du intensiv beschäftigt bist.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ja diese Püppchen, ich kann mich noch genau erinnern. Die Anleitung war, glaube ich, in einer Brigitte. Ich habe auch viele gestrickt und auch lange die Anleitung aufbewahrt, weiß aber nicht mehr wo sie sein könnte.
    Das Buch ist ja toll, genau was für mich. Ich bin mal auf deinen Muffin gespannt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Cornelia,

    Erst einmal ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich wie ein Honigpferd darüber gefreut:-)
    Dein kleiner Häckelwichtel finde ich so putzig und ich denke, er wird auch nicht lange alleine bleiben. Bei diesem nassen Wetter ist es wirklich am schönsten, wenn man den ganzen lieben Tag im Nähstübchen werkeln kann, ich bin bei solchem Wetter immer ganz besonders kreativ.
    Dein Buch zeigt sehr viele schöne Ideen für in unsere Ateliers, bin schon sehr auf dein Muffin-Nähtäschchen gespannt.

    Nun wünsche ich dir weiterhin ganz viel Spass beim werkeln und drück dich lieb.
    Deine Rosamine

    AntwortenLöschen
  7. Cornelia, ich musste bei dieser Anleitung an dich denken, vielleicht wäre das ja etwas für dich:-)

    http://basteln-de.buttinette.com/shop/anleitungen-DE-de-BU/stoffe-und-naehzubehoer/stofffuchs.html

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    herrje ist das süüüüß!!! ♥ Richtig goldig!!
    Wunderschöne neue GG Stoffe hast Du daliegen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cornelia,
    das Strickpüppchen ist ja ein überaus niedlicher Geselle! Total süüß!
    Liebe Grüße
    Inge, die bei dem miesen Wetter auch vor der Nähmaschine sitzt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia
    Wie süss ist das denn?? Der kleine Graue mit der roten Mütze ist ja der Hammer. Und wie er dasteht finde ich so putzig! Kennst du die Appenzeller??? Die stehen auch immer so stramm mit den Händen im Sack! Aller,allerliebst!
    Das scheint ja wieder einmal ein wirklich gutes Buch zu sein mit vielen Ideen, die man gerne umsetzt. Oftmals geht es mir nämlich so, dass es ein bis zwei Sachen sind, die mir gefallen und der Rest kann man vergessen. Natürlich sind die Geschmäcker total verschieden und mit den Jahren wird man halt einfach auch wählerisch. Danke für deinen Tipp und ganz liebe Grüsse aus der grusig nassen Schweiz von Rita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia
    AUch hier in der Schweiz regnet es was das Zeug hält ! Ich nähe heute die neuen Tilda Hasenmama mit Kind. Dein Strickpüppchen scheint ein fesches Kerlchen zu sein. Er steht da, mit Händen in den Hosentaschen....einfach lieblich. Danke für Anleitung und auch den tollen Buchtip. Habe auch das Muffintäschlein angekuckt;)
    Freue mich bald von deinen neuen Projekten zu sehen.
    Fühl dich herzlich umarmt.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Ach ist das ein bezauberndes Kerlchen!

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, die habe ich auch gestrickt damals! Dein neues Kerlchen ist so goldig geworden!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Cornelia,
    diese süßen Strickpüppchen sind mir schon auf vielen Blogs begegnet, aber jetzt speichere ich mir doch mal die Anleitung ab.
    Das Buch macht auch Lust zum Blättern und dein Stöffchen sind echt schön. Alles schön bei dir, wie immer :)
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Das Strickpüppchen ist ja goldig. Als ich in der Schule stricken gelernt habe, musste ich auch so ein Püppchen stricken. Seitdem fristet es sein Darsein in einer Box. Vielleicht sollteich es mal wieder hervorholen.

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cornelia,

    das Strickpüppchen ist ja sooooooooo süß *schmelz* Vorallem diese putzigen Knopfaugen find ich superschön ♥♥

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  18. ..da bin ich aber gespannt, was Du zuerst nachnähen wirst :o)
    Dich juckt's bestimmt schon in den Fingern ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Cornelia,
    ich schaue immer so gerne bei dir vorbei und nun sehe ich die Püppchen die ich schon vor 30 Jahren für meinen Sohn!!! gestrickt habe. Natürlich gab es bei uns keine Anleitung - also frei nach...
    für Sohnemann gabs natürlich Jungs - später fürs Töchterchen dann die Mädels. Ohne die Püppis ging keiner ins Bett - lach.
    Dein neues Püppchen ist wieder ganz goldig.
    lg Simone

    AntwortenLöschen
  20. Dein Wichtel ist allerliebst!!
    Auch in meiner Kindheit waren diese Püppchen beliebt. Bei uns wurden vor allem Zwerge gestrickt und ich habe sie geliebt! Wirklich schade, dass sie so in Vergessenheit geraten sind.
    Schön, dass Du mich daran erinnerst, vieken Dank für das Strickmuster!
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia,

    das ist ja ein ganz herzallerliebstes kleines Strickpüppchen geworden. Gerade vor ein paar Wochen habe ich diese Püppchenstrickkunst entdeckt und auch zwei gemacht. Deine frühen Werke habe ich mir natürlich auch angesehen und finde die Vielfalt der Kameraden so süß. Ja, das ist wirklich eine prima Idee um Wollreste aufzubrauchen.

    Das Buch gefällt mir auch sehr und kommt auf meine Bücherwunschliste, denn schöne Bücher sind einfach herrlich inspirierend.

    Viele liebe Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Cornelia
    Das Muffinnähtäschchen wird sicher super. Ich bin gespannt. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Cornelia,
    niedlich sind deine Püppis, wen wundert es da, dass dieser Post so beliebt ist. Dein neues Exemplar ist wirklich sehr hübsch geworden :o)
    Deine Stoffe sind traumhaft. Eine tolle Auswahl.

    Nun sei weiter schön fleißig meine Liebe!

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. So ein süßes Wichtelpüppchen!
    Aber der Bruder ist doch auch ganz lieb...mir gefällt er!
    Viel Spaß beim weiter nähen!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Cornelia,

    dein Püppchen ist ja total süß geworden, so eines steht bei mir auch noch auf der ToDoListe.....

    Dein Buch ist sicher eine Schmöckerstunde wert ;o))) Die passenden Stöffchen liegen ja schon bereit ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Valentinstag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  26. Danke für den tollen Tip, liebe Cornelia ... :)
    Wünsche dir einen schönen Valentinstag ....
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  27. Meine liebe Cornelia,
    die Strickpüppchen sind so allerliebst! Das Neue Buch sieht auhc sehr schön aus, soviel herrliche Ideen!
    Ich wünsch Dir einen schönen Valentinstag und einen guten Start in ein wunderschönes und erholsames Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  28. Der von 1975 könnte auch 2014 von meinen Nadeln springen!
    Was für eine entzückende Erinnerung.
    Das Buch hatte ich auch schon in der Hand - ich finde es so toll, aber ich komme im Moment überhaupt nicht zum Nähen. Wenn ich wieder den Schwung dazu gefunden habe, werde ich es mir holen. Und wahrscheinlich noch fünf weitere.....
    Hab ein wunderbares Wochenende, vany
    PS: Du musst ja nicht alles lesen bei Deinen Blogrunden, nur meine Posts natürlich.
    (höhöhöhöhöhöhö)

    AntwortenLöschen
  29. Genau so ein Püppchen hatte ich früher auch schon mal! :-) Süss!!
    Bei mir wird immer auf einen alten Post zugegriffen (Stoffe shoppen in Venlo) dabei gibt es den gar nicht mehr (hab ich auch geschrieben) ;-) Aber es wird weniger...
    Schönes Wochenende, ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Cornelia, das neue Strickpüppchen sieht sowas von bezaubernd aus. Könnte ich glatt aus dem Foto klauen;) Und danke für den Buchtipp. Sollte mich auch mal wieder ans handarbeiten begeben.
    Ich wünsche Dir einen frohen Tag heute. Melde mich heute nachmittag per email.
    Ganz liebe Grüße, gaby

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Cornelia,
    ich glaube es gibt nichts niedlicheres als wie dieses kleine gestrickte Püppchen und wie krass ist der Gegensatz zum Bruder, aber der ist auch anders gestrickt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  32. Dein Strickpueppchen ist "extrem suess" !!! So ein netter Ausdruck drin! :) Viel Spass bei allem anderen...freue mich schon wieder auf neues! :)

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Cornelia,
    so ein Püppchen haben wir auch mal im Handarbeitsunterricht gemacht. Süß ist es geworden. Und der andere arme Kerl ist ja auch schon ein ganzes Stück älter, da darf er ein bisschen hässlicher sein. Liegt halt im Auge des Betrachters ;) hihi einen schönen Valentinstag wünsch ich dir!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Cornelia,
    die ist aber auch süß, deine Strickpuppe. Ich werde mich demnächst an eine gehäkelte Puppe versuchen. Ich habe immer ganz viel gestrickt, aber im Moment bin ich mehr am Häkeln
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Cornelia,
    Deine Strickpüppchen schauen so lieb mit einem verschmitzten Lächeln, danke, dass Du die Anleitung mit uns teilst ;-)))
    Zart und frühlingshaft sind die Farben Deiner neuen Stöffchen und in Deinem neuen Buch sind ja herrliche Anleitungen.

    Dir einen herrlich schönen Valentinstag mit lieben Grüßen aus dem Drosselgarten
    von Traudi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Cornelia,
    das Püppchen ist wirklich ganz zauberhaft geworden!
    Kein Vergleich zu 1975. Aber ich könnte es nicht mal so wie du 1975 :-)))
    Geschweige denn jemals so wie du 2014!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  37. diese Strickpüppchen kenne ich noch - hat eine Tante früher immer genadelt - aber eine Anleitung hatte ich keine - danke fürs Teilen ;-) Dein Buch ist wunderschön - da muss ich doch glatt mal schauen wo ich das bekomme ;-) Das Muffintäschchen würde mir auch super gefallen ;-) Schöne Stöffchen hast du auch schon parat liegen - na dann kann dich das schlechte Wetter wirklich nicht weiter stören. Ich freu mich auch aufs Wochenende, da kann ich mich auch wieder dem nähen und Handarbeiten widmen.
    Schönes Wochenende.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  38. Oh, liebe Cornelia,
    das ist ein ganz zauberhaftes Püppchen!!!
    Am liebsten würde ich auch gleich anfangen zu stricken.
    Muss wohl aber erst mal wieder in die Seifenküche, habe einiges nachzuholen, da ich letzte Woche flach lag und diese Woche viel gearbeitet (und auch papierig r gewerkelt) habe.
    Ich habe mal vor vieeelen Jahren so ein Püpple gestrickt. Das sah aber wohl eher aus wie deines von 1975.

    Ich wünsche dir ein schönes, gemütliches, kreatives Wochenende
    und sende dir herzliche Grüße,

    Biene

    AntwortenLöschen
  39. Auch dir Happy Valentine, liebste Cornelia, wie schön, dass wir so viele musikalischen Parallelen haben ;)! Und du bist so unsagbar fleißig und was für zauberhafte Wesen dabei entstehen! Ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Cornelia,

    das Strickpüppchen ist wunderschön und ich freue mich sehr, dass du uns diese Anleitung
    zeigst, die werde ich mir gleich ansehen. Vielen Dank.
    Ich wünsche dir noch einen schönen restlichen Valentinstag.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  41. Liebste Cornelia

    wie absolut entzückend das Wichtelchen ist!!
    Bin verliebt!!
    Soooo süß!!
    Du fleissiges Bienchen, wünsch Dir kreative Kraft
    beim Erschaffen ganz vieler solcher wunderhübschen
    Püppchen.
    Sei ganz ganz lieb gegrüßt und gedrückt!!
    Alles Liebe
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Cornelia,
    ssooo süß und knuffig ist der kleine Kerl, der so berühmte Vorfahren hat. Ich hab damals auch viele, viele nach dieser Anleitung und in allen möglichen Abwandlungen gestrickt.
    Leider habe ich keins mehr, kenne aber ein Zuhause, in dem es noch meinen "Mexikaner" (mit Poncho und Sombrero) gibt. Er ist leider verblasst, weil er viele Jahre als Makottchen an einem Rückspiegel im Auto mitfahren durfte.
    Dein neues Nähbuch wirkt vielversprechend ;-), das Muffin - Täschchen wird bestimmt schön. Allerbeste Stöffchen hast Du ja schon.
    Gutes Gelingen und ein wunderschönes Wochenende wünscht
    mit ganz lieben Grüßen
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Cornelia ...
    tolle Ideen mit wunderschönen Stoffen sind in dem Buch ... toll wer so nähen kann ...

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Cornelia,
    die Stickpüppi ist aber wirklich allerliebst, soooo was von süß, das muss ich auch mal ausprobieren. Mit dem Buch habe ich auch schon liebäugelt.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  45. liebe cornelia.....ach, das ist ja bei dir wieder zum träumen schön.....zuckersüss dein strickpuppenkind....und die stöffchen....hach, einfach zum verlieben....
    liebe wochendgrüsserleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  46. oh, wie schön, solch ein Strickpüppchen habe ich in der Schule auch gestrickt, aber sicher ist es nicht mehr da, muss mal nachschauen, ob es noch in einem Karton schlummert. Danke für die nette Erinnerung daran.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  47. Süsses Püppchen!!!
    Damals habe ich auch Mengen gestrickt und verschenkt. Immer wieder neue erdacht...

    Danke fürs dran erinnern! Hat mich fröhlich gestimmt.



    AntwortenLöschen
  48. Putzig, deine Püppchen, liebe Cornelia! Ja, schon interessant, wieso manche Posts zu so ganz besonders vielen Klicks kommen. Bei mir ist der "beliebteste Post" ein Hilfsposting zu einem Kapitel meiner ersten Indienreise 2010. Schon damals sind manche Posts nämlich nicht in der Seitenleiste gelandet und ich habe mir so beholfen wie jetzt auch immer wieder... [Meiner Meinung nach enthält der betreffende Artikel ein Suchwort, das von vielen eingegeben wird. Bei deinem Artikel könnte das "Brigitte" und "Strickanleitung" sein, bei meinem das Wort "Tigers", das dann auch das englischsprachige Publikum "anlockt" und das ich seinerzeit so verwendet habe, weil unser indischer Reiseleiter immer Tigers und Kinders und Rinders sagte. Ist aber nur so eine Idee von mir...] Deinen Wichtelzwerg finde ich jedenfalls sehr süß - und dass es dir dieses Nähbuch angetan hat, kann ich gu verstehen, die Fotos und Projekte sprechen sogar mich als Nicht-Näherin sehr an!
    Liebe und herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Cornelia
    Allerliebst sehen Deine Strickpüppchen aus. Oh.... und die Stöffchen sind auch so schön.
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Cornelia,

    das ist ja so entzückend, das kleine Püppchen, das kann man wirklich nur lieb haben.

    Und das Buch schaut auch sehr verführerisch aus, selbst für mich, die ich ja noch nicht nähe. Aber bald... Ist so wie mit dem Häkeln bei dir.

    Fröhliche von Herzen kommende Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  51. Liebste Cornelia,
    irgendwie habe ich in den letzten Tagen gar nicht so häufig ins Internet geschaut und glatt Deinen süßen Strickmännchen-Post verpasst. Meine Güte ist der kleine Kerl süß geworden, wie er mit seinen Händen in den Hosentaschen so dasteht.
    Und dankeschön, dass Du uns so herrliche Fotos aus Deinem neuen Buch gezeigt hast. Das kannte ich noch gar nicht, und ich finde die Ideen darin absolut bezaubernd. Ach, hätte ich doch mehr Zeit ....
    Dein Muffin-Nadelmäppchen wird ganz sicher zauberhaft - bitte zeige uns doch dann unbedingt Fotos vom fertigen Werk.
    GGGGGGGGLG von Deiner Anja

    AntwortenLöschen
  52. Das Strickpüppchen ist ja wirklich zuckersüss. Da wurden bei mir direkt Erinnerungen wach, solche habe ich vor Jahrzehnten auch schon gestrickt. Danke für die Anleitung, die hatte ich natürlich nicht mehr, aber jetzt habe ich auch eins gestrickt ;o)

    AntwortenLöschen
  53. Wir mussten die Püppchen damals in der Volksschule (in Deutschland heißt die Grundschule glaube ich) auch stricken (ich bin ein 1968er Jahrgang)- ich habe Handarbeiten damals gehasst - wir hatten einen richtigen Drachen als Lehrerin. Mittlerweile stricke/häkle und bastle ich allerdings ganz gerne ;-).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.