Samstag, 13. Juni 2015

(Fast) alles beim Alten



Hallo liebe Leser,
habt erstmal herzlichen und lieben Dank für die tröstlichen Worte zum letzten Post!
Wer schon ein Tier verloren hat, weiß, wie sehr man doch sein Herz daran hängt und wie traurig man ist, wenn man es hergeben muss. Aber mittlerweile geht es jetzt besser!
Warum, und weshalb ich den Titel alles beim Alten gewählt habe, erfahrt ihr gleich später!

Ja, es ist fast alles so, wie es immer ist:
♥ die Freitags-Stickdatei, die ich ausprobieren durfte, auch diesmal wieder eine schöne praktische Sache vom Stickbär
die Beauty Bag in zwei Größen, 


eine schöne Stickerei auf der Klappe 


für die Handtasche, die Kurzreise, aber auch für die Aufbewahrung kleiner Karten und anderer Dinge, die man ordentlich haben möchte, da es viele Fächer darin gibt:







Zum allgemeinen Stoffabbau habe ich die Schmetterlingsstoffe aus der Serie Papillon by Kate McRostie von Windham fabrics genommen.


die neue Datei Beauty Bags gibt es ab sofort in zwei Größen beim Stickbär!


Auch weiterhin immer gleich:

♥ die Aufträge, die stetig hereinkommen und genäht werden wollen:


ein neues Inuitkind im Sommer und ein Wichtelinchen, 


ein Spezialwunsch einer lieben Leserin
  
 ein Maiglöckchen Auftrag.. 


 eine Rose, 




und die Liste ist noch lang, auch andere Dinge sind gewünscht. 

♥ wie immer blühen im Garten auch die Rosen und Pfingstrosen in einer Pracht:




♥und wie immer dekoriere ich im Gartenhäuschen gerne vor mich hin:

mit gehäkelten Medusen, die mir eine Freundin liebenswürdigerweise gemacht hat:


 und die zarten Seepferdchen, die ich von Artemanocreativ erworben habe:





So, aber was ist denn nun anders?
Tja, kaum waren wenige Tage vorbei, an denen Benji tot war, kam der nächste Kater vorbei marschiert!
Mir laufen die Tiere ja seit 28 Jahren zu!
Ein dicker, schwerer, flauschiger, sehr süßer, aber recht wilder und leider  auch unerzogener Kerl, der sich mit allen Mitteln (Schnurren, Köpfchen reiben, Mäuse vor die Türe legen etc) hier einquartieren möchte!





Er kommt hierher, angesichts der Hitze "wirft" er sich hechelnd auf die Terrasse,  




Und bezirzt uns mit seinem treuen Blick. 




Wo ist das Problem, fragt ihr euch sicherlich?
Naja, er scheint jemandem zu gehören; ich konnte es noch nicht ausfindig machen, denn die Tätowierung ist so verschwommen und ans Ohr lässt er uns nicht gern ran.
Er ist wild und ungestüm, springt auf Tisch und Küchentresen, und ich muss ihn mit etwas Trockenfutter draußen halten..;O)
Er schmust nicht gern und mag zu viel Nähe nicht.
Aber ganz ehrlich: es tut so gut, wieder über einen Katzenkopf zu streicheln, ein weiches Fell zu kraulen, ein Tier um sich zu haben, denn damit ist es fast wie immer! Alles beim Alten, man guckt morgens, ob der Kater da ist! 
:O)
Ob wir ihn richtig zu uns nehmen? Ich weiß es nicht, ich mag eigentlich nicht, denn es geht mir alles zu schnell und ich wollte einfach mal "frei" sein. 
Aber da ich so ein Katzenfan bin, ist es so schwer, sich zu entscheiden.. 
Vorerst ist er unser Terrassenkater!
Kommt Zeit, kommt Rat, oder? 

was ich die vergangene Woche sonst noch gewerkelt habe, zeige ich euch schon ganz bald: 
nämlich aus Alt mach Neu:



Bis ganz bald also, ein schönes Wochenende und ganz viele liebe Grüße, 




Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,

    die Zeit hilft dir, die richtige Entscheidung zu treffen.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,
    ich denke, dass wirst du kaum entscheiden können, ich denke ER entscheidet das, wenn er jemandem gehört und er ein gutes Zuhause hat, dann geht er eh wieder, aber mir scheint das nicht so. Hey der gehört da in den schönen Korbsessel der ist wie für ihn gemacht! Du wirst ihn doch nicht vor die Türe setzen, nein das machst du bestimmt nicht ;-) wichtig ist, dass es euch allen derzeit gut tut, und das ist wunderschön alles andere wird die Zeit bringen, da bin ich mir sicher ;-).
    Ich find ihn auf jeden Fall süß und ich würde mir schon mal einen Namen überlegen, brauchst du Vorschläge?
    Nun hast du mich mit dem süßen total Katerl abgelenkt, trotzdem möchte ich noch die hübschen Tascherln erwähnen, die gefallen mir sehr sehr gut, toll gemacht.
    Herzlichst Tatjana
    PS du wirst sehen bald bist du verliebt, jeden Tag ein Stückerl mehr

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia,
    die neue Tasche ist ja niedlich. Die gefällt mir richtig gut.
    Auch schön für Schmuck auf Reisen, da hat jeder Ring sein eigenes Fach.
    Und das Rotkehlchenkissen neben dem neuen Kater ist so süß.
    Nimm den Kater doch einfach an, aber Du musst ihn noch etwas erziehen!!!
    Hab ein schönes Restwochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia,
    ich glaube der wilde Kater hat sich schon in dein Herz geschlichen. Laß es ruhig zu, vielleicht soll es so sein. Übrigens war mein Pennerchen zwar sehr verschmust, aber er mochte nicht auf den Arm genommen werden. Das ist ja gerade das schöne an Katzen das sie nie ihren eigenen Willen verlieren.
    Deine Deko ist wunderschön und das Täschchen könnte mir auch gefallen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    deine Gitti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia, er hat euch/dich ausgesucht, da kannst du leider nichts machen. Gib ihm eine Heimat. Drück dich, die Marina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,
    da bin ich mal gespannt, ob der Kater bleibt. Als Katze hätte ich mir deine schöne Terrasse auch ausgesucht ;O) Der Schmetterlingsstoff auf dem Täschchen ist ja traumhaft!!! Das Inuitmädchen ist so hübsch mit ihrem Baby :O) Das oberste Bild hat mich sehr angesprochen, so verträumt... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  7. liebe Cornelia,
    ein wunderschöner Post, Deine Puppen sind einfach zauberhaft, ich bin so begeistert.
    So eine ähnliche Geschichte gab es mit einem Kater bei uns vor ca. 10 Jahren, der Kater ließ sich nur ab und zu mal streicheln und war eigentlich kein Kater den man jetzt unbedingt behalten will. Und ich hatte auch den Vorsatz keine Katzen mehr und ein bisschen "frei" sein.
    Na, und Du wirst es nicht glauben, er hat uns ausgesucht, ist seit 10 Jahren bei uns, ist inzwischen verschmust und wir würden ihn nicht mehr hergeben. (und eines Tages brachte er seine Schwester mit - sie blieb auch!!)
    Bin schon gespannt wie es bei Dir weitergeht - mein Tipp: er bleibt!
    einen schönen Sonntag und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Sachen hast du gemacht und bekommen, ganz toll.
    Zum Kater sage ich nix, ich bin allergisch gegen Katzenhaare und habe eine echte Phobie was katzen angeht. Ich bin ganz still :-)))
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Cornelia,
    da habt ihr ja wirklich schnell einen Nachfolger gefunden! Ich habe mal meinen Hamster verloren, er hiess Franz-Josef und ich war auch sowas von traurig.
    Deine Rosen sind total bezaubernd im Garten♡
    Und die Pueppchen erst!!
    LG und einen schoenen Sonntag, die Karo

    AntwortenLöschen
  10. Ach was hast du wieder für tolle Sachen gemacht, klasse. Und in deinem Garten sieht es auch sehr schön aus.
    Ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cornelia
    erstmal danke ich Dir für Deinen lieben Kommentar auf meinem blog. Mir geht es gut und ich hoffe, Dir auch wieder.
    Deine Rosen und Pfingstrosen blühen wunderschön in Deinem Garten und das Täschchen ist wieder ein Traum.
    Aber noch viel schöner sind Deine Püppchen. Das kleine Rosenkind gefällt mir sehr gut und die "Kleine" in dem Eierbecher ist ja sowas von putzig. Einfach toll.
    An Tiere kann man sich sehr gewöhnen. Und es tut einem leid, wenn sie krank sind und gehen müssen. Da ich viel unterwegs bin und auch häufig verreise, kann ich keine Tiere halten.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Mal sehen, wie Du Dich entscheidest.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cornelia,
    deine Püppchen sind ja wieder herzerfrischend, besonders das Inuitmädchen mit seinem Kind ist so süß. Danke für den Link zum Häkeln, das wäre was für mich.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,

    das mit Eurem Kater tut mir sehr leid! Tiere wachsen einem immer so sehr ans Herz!
    Der neue, freche kann da ja für etwas Ablenkung sorgen ;o) er sieht wirklich süß aus!

    Deine Püppchen sind wieder mal zauberhaft! Besonders das Inuit Mädchen mit Baby, so süß!

    Hab einen schönen Sonntag! liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Your little dolls are just beautiful, and so is the pretty new embroidered bag. Looks like the little kitty has come to stay, dear Cornelia!
    Wishing you a happy weekend.
    Helen xox

    AntwortenLöschen
  15. Oft suchen sich die Katzen ja ihr neues zuhause aus.Abwarte,vielleicht quartiert er sich ein,vielleicht wird er auch vermisst.Süß ist er ja schon.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cornelia,
    Du weißt, dass ich mich immer voller Bewunderung über einen Püppchenpost von Dir freue. Hach, sind die wieder toll!
    Das Täschchen ist auch sehr schön, aber reine Handarbeit schmeichelt ganz besonders.
    Der neue Vagabund hat einen super Riecher für Luxusumgebung einschließlich Dosenöffner-Menschen.
    Man kann ihm -und über kurz oder lang auch euch ;-)))))) nur gratulieren.
    Einen herrlichen Sonnentag wünscht Dir herzlich
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Cornelia,

    endlich schaffe ich es zu sagen, wie leid es mir tut.... ich hatte ja vor meinen jetzigen 3 Katzen schon 3 Perserkatzen, die ich nach und nach gehen lassen musste. Ich habe es nicht lange ausgehalten ohne Katze, obwohl ich es mir auch vorgenommen hatte, weil wir zu der Zeit auch 2 Hunde hatten. Aber es ging irgendwie nicht ohne. Katzen bringen so eine beruhigende Stimmung - wie zzt. Lizzy liegt neben mir am Oberschenkel und Lurch auf der anderen Seite auf dem Sofa. Beide schnurren und freuen sich, dass ich da bin... Willow ist ja mehr ein "Pappi-Kind" geworden und liegt draußen ein "PappI" im Garten.
    Es ist ja faszinierend, dass Ihr gleich wieder adoptiert wurdet. Aber erst einmal einen Terrassenkater zu haben, ist ja zum Kennenlernen ganz in Ordnung :O)

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich weit die Natur ist. Bei uns ist im Garten noch alles grün... Aber Deine Bilder lassen die Vorfreude auf die Rosenblüte wachsen!

    Viele Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Cornelia,
    danke für diesen wieder wunderbaren Post!
    Die neue Stickdatei sit allerliebst, Du hast sie wieder toll umgesetzt!
    Der Terrassenkater ist ja allerlliebst ...ich bin gespannt, wie es mit ihm weitergehen wird! Und in Deinem Garten blüht es traumhaft schön!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag-Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cornelia,
    die Stickdatei und deine Werke damit sind wunderschön und bei deinen Puppen komme ich immer wieder ins schwärmen.
    Wie süß ist dass denn, der kleine Kater sich dich doch ausgesucht :-).
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße von der anderen Rheinseite die wir heute bei bestem Wetter draußen genießen konnten.
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cornelia,
    so viele schöne Bilder zeigst du uns wieder, da muss ich ja etwas ausholen.
    Das praktische Täschchen gefällt mir total gut, wirklich eine schöne Stickdatei. Das sähe sicher auch mit Rosenstoffen ganz bezaubernd aus, oder ganz in Tilda ;o).
    Deine Püppchen sind dir wieder ganz toll gelungen. Das Eskimomädchen mit Baby ist wirklich besonders schön und originell, was für eine zeitaufwendige Arbeit! Verliebt hab ich mich aber ganz spontan in das Wichtelinchen, das ist so süß.
    Deine gefüllten Rosen sind traumhaft schön, die muss ich unbedingt meiner Mama zeigen, da wird ihr das Herz aufgehen ;o). Sie liebt ja auch die englischen Rosen so sehr.
    Von deinem maritimen Gartenhäuschen darfst du uns ruhig noch mehr Bilder zeigen, das dekorierte Netz sieht auf jeden Fall super aus (und stimmt mich gleich noch mehr auf den nächsten Strandurlaub ein).
    Was das Katerchen betrifft, würde ich sagen, lass dir Zeit und dann hör auf dein Bauchgefühl. Aber er ist schon sehr süß, das muss ich sagen.
    Alles Liebe, deine Constance

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia,
    es ist schön zu hören, dass es euch langsam besser geht, auch wenn die treue Fellnase fehlt...ich hab auch schon so einigen zugelaufenen Tieren ein zu Hause geboten...eine Katze, ein Kater und ein Wellensittich...mal sehen, was noch so folgt...ich kann da ja auch nicht nein sagen...aber im Moment reicht mir mein Patenhund...du hast auch wieder ganz zauberhafte Sachen gewerkelt...die Täschchen sind so super praktisch...und die Püppchen wieder herzallerliebst... :) ...bin mal gespannt wie es mit eurem neuen Vierbeiner weitergeht...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Cornelia,
    Das ist ja niedlich mit dem Kater! Die Tiere suchen sich halt ihre Plätzchen selber aus...
    Deine Rosen sind echt toll, Deine Deko ebenso, aber das allerniedlichste ist einfach Wichtelinchen. Sie steht bei mir daheim und wartet gespannt auf Donnerstag - und ich bin noch viel "gespannter" als sie! ;-) Ich lass Dich dann natürlich wissen, wie die Reaktion war. :-)
    Alles Liebe und bis bald,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Cornelia,
    da hat sich ja der Kater gleich die richtige Familie ausgesucht. Als hätte er´s gewusst. Wie schön, daß du gesagt hast, woher der schöne Schmetterlingstoff kommt. Sonst hätte ich nämlich gefragt - so hübsch ist er.
    Wünsche dir eine gute Woche.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Cornelia,

    wow - was für ein schöner Post - soooo viele schöne Dinge zeigst du uns wieder!
    Das bestickte Täschchen ist wundervoll!
    Eine wahre Rosenpracht habt ihr ja im Garten - toll - ich liebe Rosen ♥
    Der Kater weiß schon wo er es gut haben kann .... habt Ihr ihn nun schon ganz aufgenommen?

    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Libe Cornelia,
    da ist schon etwas dran, dass Katzen ihr zuhause aussuchen, denn wenn es ihnen irgendwo nicht gefällt suchen sich sich woanders ein heim :) Süß der Kerl ♥ Deine Rosen sind ja eine wahre pracht und auch die Deko im Gartenhaus und dein Täschchen.... hach, alles einfach schön! .... und, sehen wir uns dieses Jahr?
    Allesliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Hej, hej du Liebe,

    Ich verstehe dich so gut, dass du noch immer traurig bist... es braucht einfach seine Zeit und so eine Ablenkung mit dem frechen Terrassen-Kerl soll dir auf jeden Fall gut tun und wer weiss, vielleicht bleibt er ja sogar bei euch.
    So hübsche Beauty-Bags hast du gemacht, du weisst ja, wie sehr ich mich am Freitag immer auf deine Sachen freue.
    Ich finde es einfach super, dass du soooooo viele Kundenaufträge hast und ich gönne sie dir allesamt von Herzen!
    Deine Blumenbilder lassen uns alle träumen, einfach genial.

    Ich wünsche dir einen ganz, ganz schönen Tag und grüsse dich aus der Ferne ganz lieb.
    Deine Rosamine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cornelia,
    der Kater ist doch ein hübscher Geselle :-)
    Bestimmt kommt er jetzt öfter auf eure Terrasse, weil das Revier frei wurde. Ich glaube er fühlt sich wohl und du auch mit ihm. Lasst euch Zeit und genießt es so wie es kommt. Es ist sogar ohne Verpflichtung,also doch "Katzenfrei"
    Oder, was meinst du? :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  28. Liebste Cornelia,
    ich lese gerade erst, dass Du Dein treues Katzenkind verloren hast. Ich war lange, lange nicht am PC und trauere jetzt ganz herzlich mit Dir. Ich kann Dir so gut nachfühlen, wie traurig Du sein musst. Wie schön, dass ein neuer Bewohner sich schon bei Euch liebevoll breit macht.
    Mir geht es leider erneut nicht gut und die ganze Geschichte geht von vorne los. Ich bin echt niedergeschlagen.
    Drum' sei nicht traurig, dass ich so lange nicht auf die Blogs geschaut habe.
    Ich denke ganz lieb an Dich,
    Deine Anja
    P.S.: Deine Handarbeiten sind wieder so zauberhaft. All' die herrlichen Puppendamen und auch das Täschchen - die von Dir ausgewählten Stoffe mit den Schmetterlingen sind herzallerliebst.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Cornelia,

    Deine ganzen Werke sind wie immer ein zuckersüßer Traum, nur dass die Dinge bleiben und zuckersüße Träume auf der Zunge zergehen und dann weg sind ;o)))

    Ja so manches Tierchen sucht sich halt sein Frauchen aus, mal gucken was er will, aber es ist sicher gut, wenn er mal euer Terrassenkater bleibt ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Cornelia,
    ich kann Dich gut verstehen. Man braucht ein wenig Zeit, auch wenn das neue Katzenkind schon vor der Türe steht. Lass' Dir Zeit mit der Entscheidung. Vielleicht meldet sich auch noch der Besitzer. Was für schöne Dinge Du wieder gezaubert hast!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Cornelia,
    bei uns ist es wohl auch bald soweit.
    Unsere beiden alten Damen sind voriges Jahr
    kurz hintereinander gestorben. Es ist immer traurig.
    Denn Tiere gehören ja richtig in die Familie.
    Aber nun gibts wohl bald ein klitzekleines Miezchen :-)
    So ganz ohne ist eben nichts :-)
    Bei euch scheints ihm eben am besten zu gefaöllen!
    Und er ist wirklich ein Schöner!
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Conni, ich musste gerade lächeln und habe mir gedacht, vielleicht hat der Benji Frauchen den wilden schwarz weißen Kater geschickt. Damit du nicht so traurig bist♥ Du hast Recht liebe Conni, die Zeit wird es bringen. Habs fein und sei gedrückt, deine Puschi♥

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Conni,
    also, das Täschchen ist bezaubernd - und die Quallen und Seepferdchen auch. Oh, ja, ich weiß, dass ein Familienmitglied geht, wenn ein Tier sich für immer verabschiedet. Aber offensichtlich gibt es da irgendjemanden, der nicht zulässt, dass du ohne eines bist :)! Ein hübscher Kerl ist er schon ....
    einen wundervollen Sommer wünsche ich euch allen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  34. Ach wie traurig, liebe Cornelia! Ich lese es erst jetzt, da meine Mutti ja auch schwer er krankte und ich dadurch nicht mehr viel ins Internet kam. Das ist bestimmt nicht einfach, wenn einen ein Tierchen über so lange Zeit begleitet hat.Das kann man auch nicht mal eben auf jetzt ersetzen, jedes hat schießlich seine eigene Persönlichkeit, fast wie beim Menschen. Aber das Katerchen hat Dich wohl gesucht und gefunden. :-) Ich wünsche Dir einen guten Weg .... manches ergibt sich eben einfach ...

    Deine Täschchen sind so kunstvoll und zauberhaft, auch die Stoffe, ein ums andere Mal kann ich das nur bewundern! Ebenso die Püppchen, das Haar .... dazu gehört viel Geschick und künstlerisches Gespür!
    Danke auch für Deine lieben Zeilen in meinem Gartenblog. Bei uns gießt es heute in Strömen, allerdings war das in der Tat notwendig, denn sämtliche Rasenflächen sind verdorrt. Ich war nun tagtäglich mit dem Schlauch im Garten zugange. Vieles ist dennoch vertrocknet oder angetrocknet. Es war nicht mehr schön! So gesehen freuen wir uns natürlich über den Regen, sofern er nun nicht dauerhaft anhält, wie in manchen Jahren .... denn einen verregneten Sommer haben wir auch nicht gern.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  35. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  36. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  37. Ups, da hat Blogger mal wieder verrückt gespielt - ich lösche die doppelten Kommentare gleich mal.

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Cornelia, du hast das Katzengen. Scheinbar spürt der forsche Kater, dass möglicherweise ein Plätzchen für ihn frei ist... zumindest auf der Terrasse.

    Ansonsten sehen deine Arbeiten wieder großartig aus. Allesamt. Und die Püppchen sowieso. Mir gefällt auch deine maritime Dekoration. Also die Seepferden sind ja besonders entzückend...

    Viele Herzensgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.