Freitag, 31. Juli 2015

Handarbeitstage!



Hallo am Freitag, meine lieben Leser, 
schon wieder sind 14 Tage um, die Sommerzeit vergeht immer so schnell; ich danke euch sehr, dass ihr so viel Verständnis hattet, dass ich es mit dem Bloggen derzeit nicht so eifrig betreibe. 
Draußen gibt es mächtig viel zu tun, und ich zeige euch auch gleich, was hier so entstanden ist. 
Zunächst habe ich zwei ganz schöne Stickdateien vom Stickbär für euch: 
die Nähzimmer MugRugs sind ja eigentlich schon letzte Woche dran gewesen, aber da kamen mir wichtige Familienereignisse dazwischen, die mich am Bloggen gehindert haben.
Daher zeige ich sie euch heute erst, vielleicht habt ihr sie aber auch schon im Stickbär Shop entdeckt oder bei anderen Probestickerinnen gesehen.




in 13 x 18 Größe sind sie auch  prima zu sticken, und ein tolles Geschenk für die nähbegeisterte Freundin.


Für heute habe ich das Little Cottage Welcome House in klein Probe gestickt,  für alle, die nur den 13 x 18 Rahmen haben, es ist so süß in der Größe und ebenfalls ein ganz niedliches Geschenk, und eine Zierde im Haus! 
Einmal fröhlich bunt:




und einmal zart pastell in Tildastoffen:






alle diese schönen Dateien sind beim Stickbär erhältlich! Danke, liebe Tatjana, dass ich immer bei dir Probe sticken darf!
Alle oben gezeigten Teilchen können bei mir erworben werden, Mail genügt!

------------------------♥♥♥----------------------

eine kleine Mixtur aus den großen Taschen vom Stickbär und einem Freebie von der lieben Bea habe ich mir hier erlaubt:


Noch bis 31.7. also heute, kann man Bea anschreiben für das Melonenfreebie! Finde es so fruchtig- köstlich- schön!


------------------------♥♥♥----------------------

Wie schon angedeutet, habe ich die warmen Tage genutzt, um Einiges aus dem Kellerlager hervorzuholen und anzustreichen.  
Neben diversen Kleinteilen  duften sich auch größere Objekte einer Rundumverwandlung unterziehen,
und immer mit der geliebten Kreidefarbe!

Vorher: eine grottige alte Holztruhe, reif für den Sperrmüll!


Aber nicht bei mir!


Nachher:




Das Procedere ist immer gleich:
 mit einer Kontrastfarbe grundieren. 
Nach dem Trocknen die zweite Farbe aufbringen und wieder gut trocknen lassen. Danach mit dem Spezialwachs das Möbel wachsen und gleichzeitig vorsichtig anschleifen, so dass an den Kanten die untere Farbe hervorkommt und ein abgewetzter Shabby Effekt entsteht. Das Wachs hat einen ganz geringen Anteil Lösungsmittel drin, und damit geht das an den Kanten wunderbar, oft schon nur mit einem Tuch!



Bei den Gefachen funktioniert das immer super!


Und auf die selbe Weise bekam  das alte Nachttischchen seine Verjüngungskur:
Vorher:



und nachher zum Lieblingsschrank geworden:








ein besonders heikler Fall war der uralte Schuhschrank. 




Einen gleichartigen hatten meine Eltern von meinem Opa in den 60-ern zum Einzug bekommen, und der wurde später entsorgt. Beim Ausräumen des Kellers meines Onkels 2013 fand ich den Gleichen, den meine Tante ebenfalls bekommen hatte. Eigentlich gehört noch ein Schirmständer an der Seite dazu, aber den entfernten wir. Mein Mann wollte das Teil nicht so gern behalten, meinte, die Form wäre nicht hübsch..aber seht nun mal selbst, es hat sich doch gelohnt, oder nicht:



die Holzgriffe wollte ich zuerst entfernen, aber das ging nicht, so habe ich sie auch angeschliffen  und finde sie jetzt total schön



innen wurde es rosa gepinselt










und, was sagt ihr?
am Beispiel der alten Nähmaschinenschublade sieht man hier die Wichtigkeit des Wachsens recht gut:


Das Spezialwachs glättet die Oberfläche, versiegelt sie, und gibt dem Möbelstück eine höhere Wertigkeit, es fühlt sich glatt und schön an; würde man es nicht wachsen, bliebe es rauh und unfertig. 

tja und die vielen kleinen gestrichenen Holz-Sächelchen, die sonst noch hier herumliegen, zeige ich euch ein andermal, wenn ihr mögt.

Im Keller lagern noch einige andere Möbel, denen es demnächst an den Kragen geht.


hier schon ein kleiner Eindruck:



dann gibt es noch eine Neuigkeit zu vermelden: ich häkle!
:O)
Angetan haben es mir die vielen Häkelnetze, die man überall zu sehen bekommt, mein spezielles Modell fand ich in der neuen Garten und Wohnen vom August: 


und so begann ich halt einfach mal...und häkelte Runde für Runde..


und befinde mich gerade bei den  Luftmaschenbögen,.. 



und das ist der augenblickliche Status, Runde um Runde wird jetzt weitergehäkelt!Das Ergebnis zeige ich euch dann. 



Mr.Big, unser zugelaufener Großkater, hat nun Haus und Hof erobert! 

Frech wie Oskar macht er alles so, wie es ihm gefällt: (unretuschierte handybilder)

Katzenyoga


auf alten Ledersesseln herumturnen




oder unbekümmert auf dem Terrassentisch herumliegen:



und vor mir schlafen (oder zumindest so tun)


Süß ist er ja, der Gute, aber auch leider so wild!

Nun bleibt mir nichts mehr weiter,  als euch nach dem langen Post ein sonniges, fröhliches Wochenende zu wünschen, habt es fein, lasst es euch gut gehen.

Liebste Grüße, 
Cornelia

Kommentare:

  1. Hallo Cornelia !
    Wow, Du bist ja fleißig. Sehr schön Deine Möbel...! Leider fehlt mir dafür die Geduld...!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cornelia,
    ich grinse gerade vor mich hin - denn ich hab's ja geahnt, dass euch der Kater bleiben und sich so nach und nach in eure Herzen und euer Haus einschleichen wird ;o)) Wild hin oder her - sooooo ein hübscher, charmanter Bursche ist er!
    Schön auch deine gestickten und gehäkelten Stücke - jetzt hat dich also auch das Häkelfieber erwischt? Tja, was soll ich sagen, bei dir wundert es mich weniger als bei mir ;o)))
    Ja, und dann haben's mir heute natürlich ganz besonders deine Schränkchen angetan - einfach unglaublich toll, die Verwandungen, die du da hingezaubert hast! Ich habe noch nie mit Kalkfarbe und Wachs experimentiert, aber du machst mir große Lust darauf! Es wäre wirklich schade gewesen, diese Kasterln zu entsorgen - aber das sieht man ihnen bei den vorher-Bidlern niht an. Ich selber habe sicherlich EINIGE ähnliche Möbel im Lauf der Jahre fortgegeben...
    Herzliche Rostrosengrüße, Kraulerchens an Mr. Big und vielen Dank für deine lieben Zeilen,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/07/irland-reisebericht-dublin-on-bloomsday.html

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cornelia
    Du warst aber sehr fleissig in den letzten zwei Wochen....das Möbelstreichen liegt mir nicht so...ich bewundere alle di so eine Geduld haben. Deine neuen Stickereien find ich ganz wunderbar...und die mit den Häuschen hab ich mir auch gegönnt...jetzt wo es sie auch im kleineren rahme gibt....und auf deine fertige Hökeltasche bin ich dann gespannt...
    Hab ein schönes Wochenende...wir lassen es morgen krachen....
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Cornelia, Deine neuen alten Möbel sind einfach wunderschön, Dein Kurs im letzten Jahr hat sich wirklich gelohnt! Und das Mr. Bic Haus und Hof und auch Dein Herz erobern wird , dass war mir vom ersten Moment klar. Ganz herzliche Grüße vom Lottchen

    AntwortenLöschen
  5. Cornelia, que bonitos!!!!, a los muebles le has dado nueva vida, y lo que has realizado en tela me encantó!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,

    du warst fleißig, und alles ist gut gelungen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cornelia,
    ist sitze hier schmachtend am PC! Du hast wieder so wunderbare Sachen gemacht, ich kann einfach nicht sagen was mir am Besten gefällt.
    Alles superschön!!
    Und dein Katerchen wird im Laufe der Zeit ganz bestimmt ruhiger und auch zutraulicher, ich hatte auch mal so einen "Wildling" und er wurde später zum Lämmchen, allerdings blieb er sein ganzes Leben sehr schreckhaft.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cornelia,
    Mr. Big hat also ein neues Zuhause. Alles andere hätte mich auch gewundert :-). Unser Sir Henry war anfangs ja auch recht scheu und wild und nun ist er ein ganz, ganz Lieber geworden.
    Schöne Sachen hast Du wieder gestickt und gespannt bin ich schon auf Dein Häkelnetz. Tolle Farben hast Du dafür ausgewählt.
    Liebe Grüße
    und genieß weiter den Sommer
    Inge

    AntwortenLöschen
  9. Du bist wieder sehr fleißig gewesen! So viele schöne Dinge hast du gezaubert! Die Möbelstücke gefallen mir jetzt auch sehr gut, was doch Farbe ausmachen kann! Deinen Kater finde ich echt süß!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia
    wow was fuer schoene sachen du hergestellt hast.Ich hab mich in das kleine Cottage verliebt,leider wohne ich nicht in Deutschland sonst haette ich es gerne bestellt.Deine Moebel sind allesamt wunderschoen geworden.Ich bin auch schon gespannt auf dein Haekelnetz.Der Kater ist ja echt zum knuddeln.
    Liebe gruesse Anni

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Cornelia, ich komme sooo gerne zu dir auf ein Weilchen, und ich staune wie fleißig und kreativ du immer bist!!! Auf deinen Schuhschrank hätte ich keinen Cent mehr gewettet ... Himmel ab erauch, was ist der schön geworden. Wrkt um Jahre jünger, toll gemacht!!! Deine Handarbeiten sind perfekt, was musst du für ein geduldiges Hänchen haben! Hab ein sonnig-feines weekend, herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  12. You have made some very beautiful things, you are so talented, Cornelia! And I like to see your amazing furniture painting too, everything looks so pretty now you have painted and distressed it. I hope you have a happy weekend.
    Helen xox

    AntwortenLöschen
  13. Ach liebe Cornelia deine Möbel haben es mir wahrlich angetan!! ♥ Wunderschön sind sie geworden! Was hast du denn für ein Wachs? Ich habe ja das Painting the Past..... das ist ja aber eher farbig. Das Katerchen ist ja echt süß, kein Wunder dass er sich bei euch wohl fühlt ♥
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cornelia,
    Omg, so viel schönes, ich fange mal mit dem süßen Mr. Brig an, der gefällt mir sehr, wie er sich so in euer Haus und Herz geschlichen hat, eine tolle Charaktere 😻.
    Ja und der Hammer ist der tolle Schuhschrank, der gefällt mir supergut.
    Ich wünsch dir alles Liebe herzlichst Tatjana, hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  15. Boah! Ich staune jedesmal was du aus diesen alten Sachen herausholst, meine Liebe! Mit FArbe sehen die Dinge soooo anders aus! Viiiiel schöner! Die Truhe würde gut bei uns passen, wir brauchen noch was für unser Holz rein ;) Ich mus mal die Augen offen halten... Und jaaa ich möchte noch mehr Möbel sehen!
    Der Kater ist allerliebst, da hat er sich die richtigen Dosenöffner ausgesucht, grins. Bei dir würd ich auch bleiben. Immer was zum gucken und jetzt auch noch Wollknäuel zum spielen: fantastisch! :D
    Ich wünsch dir eine schöne Zeit Süße!!
    Herzlicher Drücker
    Dani

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cornelia,
    Wahnsinn, was du wieder alles gezaubert hast...ich bin hin und weg...vorallem, wie so ein bisschen Farbe aus einem hässlichen Entlein einen wunderhübschen Schwan zaubert...und die tollen genähten Werke... :) ...ich hab ja jetzt auch angefangen zu häkeln...und ich muss sagen, es klappt ganz gut...werde demnächst mal Ergebnisse zeigen... :) ...ich wünsche dir ein schönes Wochenende...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine liebe, hast ja wieder viel gearbeitet. Und alles wunderschön. Die Stickies, die aufgearbeiteten Schränkchen, deine Häckeltasche, alles sehr schön. Hat dein Tag eigentlich mehr als 24 Stunden? Ich bekäm das alles nicht in deiner Zeit hin. Dein zugelaufenes Katerchen, der weiß wo man hin muss. Die suchen sich ihre Leute aus. Und bei dir ist er bestens aufgehoben. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende. Bis bald auf irgendeinem Markt.
    Liebe Grüße und dicken Knuddler, die Marina

    AntwortenLöschen
  18. Moin moin liebe Conni, du warst ja mächtig fleißig;-) Wie wunderschön die ollen Möbelstücke geworden sind- ich staune immer wieder, was so ein wenig Farbe und eine Portion Liebe so alles vollbringen♥ Mir gefällt der alte Zwiebelkasten und auch die Schublade von der alten Pfaff Nähmaschine sehr sehr gut- seufz♥ Hab ein wunderschönes Wochenende und fleißig weiterhäkeln. Ich glaube die Zeitung muss ich mir auch holen... Bin dann mal weg, gggglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cornelia, ich finde es ganz klasse, dass du dich rangewagt und die Häkelnadel bezwungen hast ;o). Ich bin schon gespannt was du uns in Zukunft an tollen Häkelarbeiten präsentieren wirst.
    Deine Möbel-Verschönerungs-Aktion war ja ein voller Erfolg, besonders die Verwandlung des Schuhschränkchens ist bemerkenswert, es sieht jetzt richtig toll aus!!
    Deine Stickereien sind auch sehr süß, besonders die Mug Rugs.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße, Constance

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cornelia
    Wow.... ich bin begeistert. Deine Möbel sehen wirklich toll aus. Wunderschön!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cornelia,
    Du weißt längst, dass ich all deine kreativen Arbeiten bewundere. Heute haben es mir besonders die Möbelstücke angetan. Sie sind
    so wunderschön geworden, sagenhaft. Auch da hast Du den "richtigen Schliff" raus.
    Was sich bei dem gehäkelten Netz auch zeigen wird ;-)))) Wie oft hast Du gesagt, Häkeln wär' nichts für Dich und siehe da......
    Viel wollige Freude wünscht Dir mit Herzgrüßen
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Cornelia,

    wie schön wieder von dir zu lesen und vor allen Dingen zu schauen. Die Stickereien von Stickbär schaue ich immer Freitags bei Stickbär.
    Deine Möbel sind sooooooooooo schön geworden und gefallen mir richtig gut. Ich glaube ich muss mich auch mal daran versuchen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Cornelia!
    Jetzt muss ich mich doch auch mal wieder bei dir melden. Deine StreichArbeiten find ich richtig gut! Ich habe auch so das ein oder andere Teil hier stehen, das einen solchen Anstrich vertragen könnte. Aber ich hab mich einfach noch nicht an diese tolle Farbe ran getraut. Vielleicht sollte ich dich mal einfliegen lassen. ;-)
    Ja, von diesen Netzen hab ich auch schon einige inzwischen gehäkelt. Aber noch mehr schwinge ich ja die Stricknadeln. :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Cornelia, du warst ja trotz Gartenarbeit ziemlich fleißig. Schöne Sachen hast du wieder genäht und deine Streichobjekte sind ja allesamt sehr schön geworden, wie sich die Sachen doch durch einen Anstrich verändert, kaum zu glauben. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und schicke liebe Grüße AnneRose

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Cornelia,

    viel zu sehen, viel zu lesen,
    dass ist ein wunderschöner Post gewesen ;o))

    Also deine Möbelchen können sich sehen lassen sieht alles toll aus nach der Umgestaltung, was so ein bisschen Farbe doch ausmacht und schöne Sachen hast du auch wieder gemacht.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Cornelia,
    schön wieder etwas von dir zu hören und vor allem zu sehen. Deine neuen alten Möbel sind ja fantastisch geworden. Ich bin total begeistert und schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Und dich hat nun auch das Häkelfieber gepackt!? wie schön. Das Netz sieht ja vielversprechend aus. Viel Spaß beim weiterhäkeln. Ach ja da fällt mir ein das ich auch noch irgendwo so ein Netz aus den 70 ern habe. Das werde ich gleich mal reaktivieren. Es kommt halt alles wieder.
    Knudelige Grüße an Mr. Big, er erinnert mich total an unseren Kater.
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cornelia,

    Unglaublich, was du aus den alten Möbeln gemacht hast! Schon, dass du nicht vergessen hast, ein Vorher-Bildchen zu machen... Mir passiert das nämlich andauernd ;o( So viel Potenzial hätte ich in den Möbeln gar nicht gesehen... Wow!
    Die stickbär Dateien hast du sehr schön gemacht. Ich hab sie mir auch für nächste Woche vorgenommen.

    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen, liebste Cornelia,
    da hast Du ja so fleissig gewerkelt und alte Schätzchen zu schönem neuen Glanz verholfen. Toll sehen sie aus! Richtige kleine Schätzchen!
    Die neuen Stickereiarbeiten sind auch wieder so schön!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  29. hallo Cornelia,
    schööönn wieder von dir zu lesen... und da sagst du du warst nicht fleißig...ein Teil schöner als das andere..auch ich habe gern die Sachen von Stickbär gemacht, doch leider habe ich nur die Möglichkeit 10x10 zu sticken...schneuzt !
    Die Schränke sind SEHR schön geworden , einfach toll und eurer Kätzchen ist eine schöne ...

    ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und freue mich schon wieder von Dir zu lesen,
    liebe Grüße
    Heike von Filomenas

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Cornelia,
    super wie du alten Möbel wieder ein neues "Leben" schenkst. Die Möbelstücke sehen einfach klasse aus.
    Wunderschön auch deine Stickarbeiten! Wie schaffst du denn das alles?
    Nun, der Kater fühlt sich sichtlich wohl auf dem Ledersessel! Grins ;0)
    Wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Cornelia,
    Ui, warst Du fleissig! :-) Die Möbel sind toll geworden, mir hat es vor allem die Truhe angetan, die ist der Hammer, wirklich wunderschön. Und das genähte Pastellhäuschen ist ja auch zuckersüss!
    Auf Deinen Häkelbeutel bin ich sehr gespannt, und ich nehme an, es werden noch viele weitere Häkelsachen folgen (macht nämlich süchtig, kann ich aus Erfahrung sagen...).
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Cornelia,

    nun bin ich endlich auf meiner Blogrunde bei dir angekommen und bekomme gleich gezeigt, dass du neben der Näharbeit auch Möbel aufwertest. Und was für Prachtstücke bei der Aktion aus Alt mach Neu (und auf Alt getrimmt) herausgekommen ist. Bravo!

    Und jetzt wird auch noch gehäkelt, dazu habe ich ja momentan überhaupt keine Lust. Ich hoffe, dass es bald besser wird. Ich habe einige Projekte, auch gestrickte, die der Vollendung harren.

    Sonnige Herzensgrüße aus dem Norden

    Anke

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Cornelia,

    wie schön, dass Ihr den Kater so liebevoll aufgenommen habt. Er hat sich Euch sicher ausgeguckt, Katzen wissen immer ganz genau wo es ihnen gut gehen wird :-)). Ich freu mich, dass Du nun unter die Häklerinnen gegangen bist. Das Netzchen sieht wirklich süß aus, das gefällt mir, weil es einen richtigen Boden hat. Ich bin aufs Endergebnis gespannt, aber bei diesen Temperaturen ist selbst mir das Häkeln mit Wolle zuviel. So, und angesteckt hast Du mich jetzt auch. So toll hast Du die verwaisten Möbelstücke verwandelt. Ich bin echt begeistert wie sie nun erstrahlen, das Wachs scheint wirklich am Ende wichtig zu sein um die Verwandlung perfekt zu machen. Ich werde das auch probieren müssen, mal sehen ob ich hier ein nicht mehr geliebtes Möbelstück finden werde.

    Herzliche Grüße zum Wochenanfang schickt Dir
    die Kerstin

    P.S.: Die Stickereien sind auch so putzig geworden.

    AntwortenLöschen
  34. Liebste Cornelia,
    ich mag was Du aus Tanjas Stickdateien zauberst, gerade habe ich die neue mal ins Auge gefasst.
    Die Schränkchen sind einfach klasse. Ich habe auch meinen alten Aquariumschrank aus der Küche in meinem Urlaub weiß gepinselt, im Bad macht er sich nun als Herberge für die Handtücher sehr gut. Deine shabby Gestaltung gefällt mir sehr, wobei es nicht mein Wohnstil ist und finde es klasse wie die alten Lacke und die Krakelierung rauskommen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.