Donnerstag, 5. Februar 2009

Draußen nichts Neues


Solange sich draußen in der Kälte nichts ändert und man auch im Garten so gar nichts machen kann, nähe ich eben jeden Tag fleißig meine Blumenkinder weiter; bald habe ich einen Ostermarkt in der Umgebung, wo ich natürlich auch Einiges an Püppchen brauche.

Von Gänseblümchen können wir alle im Moment nur träumen, hier habe ich wenigstens eines aus Stoff und Filz genäht.

Kommentare:

  1. Liebe Cornelia,

    so hat doch alles zwei Seiten:

    Es ist kalt,leider!
    Es ist kalt,schön!
    Denn bei diesem Wetter werden zauberhafte Blumenkinder geboren.

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. liebe Cornelia,
    was ist denn bloß los? Ich habe eben bei DaWanda im Forum Deinen Eintrag gelesen !?
    Ich finde es wirklich schade, wenn solche Menschen anderen dadurch das Leben schwer machen.

    Erfreue Dich an Deinen allerliebsten Blumenkindern, und ich hoffe, dass sie Dir Deine trüben Gedanken vertreiben.

    Aufmunternde Grüße von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.