Samstag, 18. April 2009

Kommt mit, ich zeig euch meine Schätze...


Regenwetter, Aufräumwetter!
Gestern habe ich mal wieder tüchtig rumgeräumt und dabei mein uraltes Puppengeschirr "wiederentdeckt" .
Ja, es ist tatsächlich uralt, es hat meiner verstorbenen Tante gehört, die es in den 30-er Jahren als Puppengeschirr bekommen hat.
Ist es nicht wunderschön? Auf jedem Untertellerchen sind andere Tiere aufgemalt, und auf den Tassen auch, süße Tiere, wie ich finde. Kuchenteller gab es leider kein dazu, ich weiß nicht, ob sie im Krieg verloren gingen.






Dazu das kleine Besteck in diesem alten Metallkasten und die Aluförmchen, die sind alle nur 3-5 cm groß.









Ich werde die Sachen weiter in Ehren halten und mich an den süßen alten Motiven erfreuen!
Viel Spass beim Anschauen wünscht euch ♥ Cornelia

PS: ich habe mich jetzt mit dem Hintergrund angefreundet und euer Lob hat mich darin bestärkt, ihn zu lassen, vielen lieben Dank für alle euren lieben Kommentare!
♥, Cornelia

Kommentare:

  1. Was für schönes Puppengeschirr und das Besteck und die kleinen Förmchen. In diesen süßen Motiven bin ich richtig verliebt.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wahre Schätze, total schön.
    Von solchen Schätzen könnte ich mich auch niemals trennen. Es macht Spaß, sie nur immer wieder anzuschauen.
    Liebe Grüße und ein hoffentlich sonniges Wochenende wünscht dir
    Gertrud

    AntwortenLöschen
  3. oh, da wird mir ganz schwach! Was für eine Manufaktur ist es? Ich male selber auch Porzellan und liebe diese Art Malerei! Stell es doch zu deinen süssen Puppen und Zwergen..
    l.g. Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh, wie zauberhaft !Das Kännchen mit den beiden Lütten drauf ist ja wohl der oberhammer, ach, da kann man sich bestimmt immer und immer wieder dran erfreuen ;o)- entzückend!Herzliche Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wahrer Schatz, unbezahlbar.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. uiuiui...wie süß sind die denn!!!!!!! Möchte man ja gleich auf einen Puppentee vorbeikommen ;-)! Und weisst du was? Das Besteck hatte ich auch, und mit den Gäbelchen und Messerchen meine Puppen gefüttert und meinen Bruder und mich auch ;-)! Oh, ich liebe solche putzigen, kleine Service!
    Ganz liebe entzückte Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wahre Schätze! Deine Tasse schöner als die andere. Sowas muß man einfach in Ehren halten.
    Dein Bloghintergrund gefällt mir übrigends auch sehr gut.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Die Tässchen sind aber wirklich totaaal süß, absolut auch mein Geschmack!!!
    ...Ohje du Arme, dass Allergien bzw. Heuschnupfen kein Zuckerschlecken is, kenn ich von Freunden. Einer hat ne Desensibilisierung hinter sich und die hat wohl tatsächlich angeschlagen...War übrigend überrascht, hier die wunderbare Beth Gibbons zu hören, ich meine so bekannt is die ja nu nich. War mal bei einem Konzert von ihr (mein erstes Sitzkonzert), das war absolut besonders.
    GlG, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Oh - das Besteck erinnert mich an meine Kindheit!!! Solches hatte ích auch mal!

    Deine Bilder sind zum Träumen! Sooo schön!!!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Biene

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cornelia,
    das sind ja wirkliche Schätze, die bei mir Erinnerungen wecken. Auch ich hatte mal ein Kinderservice mit Käfer-Motiven. Das Besteck und die kleinen Metall-Backformen gehörten zu meiner Kinderküche. Hier gab es auch kleine Metalltöpfe. Ach war das schön und was hab ich gern damit gespielt ....

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Super deine Kindheitsschätze. Ich findes es fantastisch. Hüte sie gut.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Schööööööööööööönes Geschirr, wir haben noch zwei Kinder-Suppenteller aus der Zeit mit ganz ähnlichen Motiven.
    Soweit ich von meiner Oma weiß, war es in den 20er und 30er Jahren durchaus üblich zum Kaffeeservice keine passenden Porzellanteller zu haben. Denn es wurden für Kuchen so kleine geschliffene Glasteller bzw. Kristallteller benutzt.
    So könnte es ja dann auch beim Kinder/Puppengeschirr gewesen sein...

    GLG
    PEggy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.