Dienstag, 23. Juni 2009

Klein Marina bringt euch endlich das Kuchenrezept!

<
Jaja, schon lange versprochen und nun wird es Zeit, für das Rezept, das sogar bei meinen geringen Backkünsten funktioniert....♥

So, Klein Marina sagt euch, wie es geht:




Florentiner Kirsch-Mandelkuchen

Mürbteig:

100 g Mehl
100 g gemahl. Mandeln
100 g Butter
1 Prise Salz
2 EL Zucker

Füllung und Belag

75 g Butter
3 EL Schlagsahne
175 g gestiftelte Mandeln
400 g Schmand
3 Eier
1/2 Päckchen Mandel-Puddingpulver 20 g
400 g Sauerkirschen oder 350 g Schattenmorellen (Abtropfgewicht)
Mehl zum Bestäuben


Mürbteigzutaten miteinander verkneten, in Folie 30 min kühl stellen.


Für den Mandelbelag Butter mit Sahne und 75 g Zucker aufkochen, Mandeln unterrühren, beiseite stellen.

Schmand, Eier, Puddingpulver und übrigen Zucker verrühren.

Backofen auf 175 Grad vorheizen
Springform mit Backpapier auskleiden, Teig gleichmäßig darin ausrollen.
Entsteinte Kirschen oder gut abgetropfte Schattenmorellen (diese vorher mit Mehl einstäuben...) auf dem Teigboden verteilen, Schmandcreme auf die Kirschen geben.

Kuchen im Backofen 15 Minuten backen, dann die Mandelmasse darauf verteilen und nochmals 30 bis 35 Minuten fertigbacken, bis die Mandelmasse goldgelb wird.

Gesamtbackzeit 45-50 Minuten bei 175 Grad.




schmeckt soooooooooooo lecker, da die Mandelmasse so knusprig wird...
gutes Gelingen wünscht euch Cornelia

Kommentare:

  1. oh lecker,
    die Puppe ist aber auch süß !!!
    ganz herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke Marina.
    Ich werde es mal probieren....
    Feine tag

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Cornelia!
    Da muss ich aber jetzt schmunzeln - vor zwei Tagen hab ich begonnen, meinen gesammelten Pfunden die Rückfahrtkarte zu verpassen - und dann kommst du mit so einem himmlischen Rezept!
    Da schau ich mir sicher besser die süßen Bilder der kleinen Zwergenwelt-Creation an :-)))!

    Herzlichste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Leider hat Susanne recht, es sind mächtig Kalorien drin, aber dafür schmeckt er sooo himmlisch....

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cornelia,
    dankeschön für dieses tolle Kuchenrezept. Das Bild sieht ja zu anbeissen aus. Ich werde den Kuchen auf jeden Fall nachbacken.

    Lieben Gruß: Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cornelia,

    das ist nicht FAIR!!!!! :)))
    Ich schließe mich Susanne an, ich wollte eigentlich gerade mal mein Sammelsurium an Kilos loswerden. Bald geht es los! Ich freu mich schon drauf und nun kommst Du mit einem solchen Schmankerl!!!!
    Aber es ist ja bald Wochenende, bis dahin hab ich 450 Gramm abgenommen, mehr wiegt ja ein Stück Kuchen nicht, oder? :)))

    Liebe Grüße ins Tal
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ist alles sehr ansprechend bei Dir hier auf dem Blog, Kuchen, Püppchen, Pilze.... darf ich fragen wo man die Pilze bekommt?

    enjoyland@gmx.de

    Über eine Nachricht würde ich mich freuen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir schreibst! Ich freue mich über jeden Kommentar! Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.